WhatsAppMD: WhatsApp Plus-Alternative will Sperre umgehen [APK-Download]

Tuan Le 24

Auf Aktion folgt Reaktion: WhatsApp geht aktuell gegen Nutzer alternativer Client-Apps und sogar juristisch gegen WhatsApp Plus vor. Der Entwickler des alternativen WhatsApp-Clients WhatsAppMD wirft die Flinte jedoch nicht ins Korn und will sogar einen Weg gefunden haben, die Modifikation zu verbergen und die Sperre somit zu umgehen.

Die WhatsApp TV Werbung.

WhatsApp dominiert aktuell die Schlagzeilen in der Android-Welt und zwar keineswegs nur in positiver Hinsicht. Während einerseits mit der Einführung einer Web-Version für den populären Messenger ein lang ersehntes Feature umgesetzt worden ist, begann das Unternehmen fast zeitgleich damit, Nutzer alternativer Clients von dem Dienst auszusperren. Gegen die Entwickler von WhatsApp Plus wurden darüber hinaus eine Reihe von rechtlichen Schritten eingeleitet, die umgehend das Ende des Projektes besiegelten. Dagegen scheint der Entwickler von WhatsAppMD, Joaquin Cuitiño, sich nicht von den Sperren einschüchtern zu lassen und hat nun in der Version 3.0.0 laut eigenem Bekunden eine Möglichkeit gefunden, die Tatsache zu verschleiern, dass es sich um einen alternativen Client handelt und die Sperrung des Accounts zu umgehen.

whatsappmd-chat
whatsapp-md-fb
whatsapp-md-3.0

WhatsAppMD der geistige Nachfolger von WhatsApp Plus?

WhatsAppMD ist vor etwa zwei Monaten erstmals erschienen und konnte Nutzer aufgrund der Benutzeroberfläche im Material Design für sich gewinnen. Ebenso wie WhatsApp Plus war WhatsAppMD von den befristeten Account-Sperrungen betroffen, die jedoch mit dem Update der Vergangenheit angehören sollen: Den Angaben des Entwicklers zufolge wird die neue Version 3.0.0 nicht mehr als modifizierter Client erkannt und auch die Verifikation via SMS soll wieder ohne Probleme funktionieren. Wer bereits gesperrt worden ist, muss natürlich zunächst die aktuelle Sperrfrist abwarten, bevor der Messenger wieder genutzt werden kann - unabhängig davon, welche Version von WhatsApp man verwendet. Neben der Umgehung der Sperre gibt es in der neuen Version auch einige Verbesserungen in der Benutzeroberfläche sowie Bugfixes.

WhatsAppMD downloaden und installieren

Wie wir an anderer Stelle bereits erläuterten, gibt es gerade im Hinblick auf die Sicherheit durchaus gute Gründe für WhatsApp, die Nutzung alternativer Clients zu unterbinden. Dementsprechend geschieht die Nutzung von WhatsAppMD auf eigene Gefahr, zudem fehlt im Moment noch die Möglichkeit der Verwendung von WhatsApp Web. Erforderlich zur Nutzung von WhatsAppMD ist, dass man die Installation von Apps aus unbekannten Quellen in den Sicherheitseinstellungen aktiviert, die APK-Datei kann nach dem Download mit der Downloads-App oder mit jedem anderen beliebigen Datei-Manager installiert werden -- hier eine ausführliche Anleitung zum Installieren von APKs.

WhatsAppMD 3.0.0 herunterladen (APK, 17 MB)

Dateigröße: 17,9 MB

Quelle: Joaquin Cuitiño @ Google+ via reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung