Xposed Framework: Anpassung an Android 5.1 Lollipop dauert noch

Tuan Le 4

Wer das Update auf Android 5.1 Lollipop noch nicht auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat, sollte sich vielleicht noch etwas gedulden: Das beliebte Xposed Framework wird nämlich vorerst nicht auf die neue Android OS-Version portiert werden, wie der verantwortliche Entwickler rovo89 bekannt gab. Oberste Priorität hat vielmehr die Fertigstellung einer stabilen Version für Android 5.0.

Xposed Framework:  Anpassung an Android 5.1 Lollipop dauert noch

Software-Updates sind Segen und Fluch zugleich: Auf der einen Seite bringt etwa Android 5.1 Lollipop eine ganze Reihe von nützlichen Verbesserungen und neuen Features, zugleich müssen jedoch inoffizielle Modifikationen aus der Community mit jedem OS-Update neu entwickelt werden. Das gilt leider auch für das Xposed Framework, das vorerst noch nicht unter der neuen Version 5.1 nicht laufen wird. Der verantwortliche Entwickler rovo89 sagte zum einen, dass die Entwicklung von Xposed Framework für Android 5.0 Lollipop im Moment Vorrang besitzt, da die ihm zur Verfügung stehenden Geräte nun einmal mit dieser Software-Version laufen. Zum anderen nimmt die Anpassung an den neuen Quellcode im AOSP einiges an Zeit in Anspruch; da der Entwickler das Projekt ausschließlich als Hobby betreibt, richtet sich die Entwicklung verständlicherweise nach der ihm zur Verfügung stehenden Freizeit.

Damit die Entwicklung dennoch beschleunigt werden kann, plant rovo89 künftig andere Entwickler noch stärker in die Arbeit am Xposed Framework mit einzubeziehen und unter anderem durch spezielle Compiler Scripts die Analyse der Funktion von Xposed effizienter durchführen zu können. Wann dies jedoch zu Ergebnissen für Android 5.1 Lollipop führt, bleibt weiterhin abzuwarten: Wer ohne Xposed Framework auf seinem Smartphone nicht auskommt, sollte in jedem Fall das Update auf Android 5.1 vorerst meiden. Wir melden in jedem Fall, sobald es eine lauffähige Xposed-Version für Android 5.1 gibt.

Quelle: XDA-Developers

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung