Xposed Framework: Großes Update veröffentlicht; Android 5.1-Support später [Download]

Tuan Le 1

Für das Xposed Framework gibt es ein offizielles Update vom Entwickler rovo89. Eine ganze Reihe von Bugs und Mängeln sollen mit der neuen Version behoben worden sein, darüber hinaus wurden Builds für Geräte mit arm64- und x86-Prozessoren veröffentlicht. Während die Aktualisierung des Frameworks für Android 5.1 Lollipop noch  einige Zeit in Anspruch nehme, hat der Entwickler derzeit nicht die Intention das Framework unter der Android M Developer-Preview lauffähig zu machen. Die aktuelle Version des Xposed Installers und das Framework selbst stellen wir zum Download bereit.

Xposed Framework: Großes Update veröffentlicht; Android 5.1-Support später [Download]

Das Xposed Framework bleibt weiterhin für viele Nutzer das Werkzeug der Wahl, wenn es um tiefgreifende Anpassungen der Smartphone-Firmware geht. Relevant ist dies insbesondere für Nutzer, für deren Smartphones es kaum Custom-ROMs gibt oder die schlichtweg zufrieden mit der bereits vorinstallierten Software sind, aber vielleicht den einen oder anderen Tweak nutzen möchten. Der Entwickler des Frameworks, rovo89, hat eine neue Version des Frameworks veröffentlicht. Zwar bleibt der offizielle Support für Geräte unter Android 5.1 Lollipop weiterhin aus, doch dafür gibt es mit der Aktualisierung eine ganze Reihe Verbesserungen in Form von Bugfixes. Zudem gibt es für ungeduldige Besitzer eines Gerätes unter 5.1 Lollipop nach wie vor einen inoffiziellen Weg, das Xposed Framework zu verwenden, auf den rovo89 auch verweist.

Mit dem Update geht auch eine neue Nomenklatur einher: Das Framework, bereitgestellt in Form einer ZIP-Datei, wird mit ganzzahligen Versionsnummern entsprechend der Xposed API-Version versehen, wohingegen die APK-Dateien für den Xposed Installer wie gewohnt benannt werden. Der Xposed Installer dient als Schnittstelle zum Framework, über die bereits installierte Module verwaltet und neue Module heruntergeladen werden können; das Framework trägt in der aktuellen Version die Nummer 65, der Installer ist in der Version 3.0 Alpha 3 veröffentlicht worden.

Xposed Framework für Android M: Vorerst nicht geplant

Laut rovo89 wird vorerst keine Arbeit am Xposed Framework für Android M geben, da der AOSP-Tag für die Developer Preview ein reiner Platzhalter sei; eine Entwicklung auf Grundlage dessen sei daher wenig sinnvoll. Stattdessen fokussiert sich der Entwickler auf die Arbeit an Xposed für Android 5.x Lollipop, auch für Geräte mit arm64- und sogar x86-Prozessoren hat rovo89 Alpha-Versionen des Xposed Frameworks freigegeben.

Xposed Framework downloaden und installieren

Xposed Installer 3.0 alpha3 installieren (APK 0,6 MB) *

Dateigröße: 0,6 MB

Die Installation des Frameworks läuft in zwei Schritten ab: Zuerst muss die ZIP-Datei per Custom Recovery auf das Smartphone geflasht werden. Im Anschluss wird die APK-Datei heruntergeladen und per Sideload installiert. Dazu ist es notwendig, in den Einstellungen unter „Sicherheit“ die Installation von Apps aus „unbekannter Herkunft“ beziehungsweise „unsicheren Quellen“ zu aktivieren. Nach der Installation des Xposed Installers kann dies wieder ohne Einschränkung des Frameworks rückgängig gemacht werden.

Xposed Framework v65 ARM herunterladen (ZIP-Datei, 3,4 MB) *

Dateigröße: 3,3 MB

Sollte man das Framework deinstallieren wollen, kann man die entsprechende Uninstaller-ZIP-Datei via Custom Recovery flashen. Die entsprechenden Dateien für arm64- und x86-Geräte sind im ursprünglichen Thread auf XDA-Developers zu finden, sollten jedoch nur zu Testzwecken verwendet werden. Im Allgemeinen ist die Verwendung des Xposed Framework nur für erfahrenere Nutzer empfehlenswert.

Xposed Uninstaller ARM (ZIP-Datei 0,3 MB) herunterladen *

Dateigröße: 0,3 MB

Quelle: XDA Developers via r/android

Nexus 7 (2013) bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung