Xposed Framework unterstützt jetzt auch Android 6.0 Marshmallow

Rafael Thiel

Unlängst gab es einen Durchbruch beim Xposed Framework zu vermelden: Dem verantwortlichen XDA-Dev rovo89 war es gelungen, den Modding-Unterbau für Android 6.0 Marshmallow anzupassen, eine erste Version wurde am Wochenende veröffentlicht. Allerdings funktioniert das Ganze offenbar noch nicht auf Geräten aller Hersteller.

Mithilfe des Xposed Frameworks kann der Nutzer auf simple Art und Weise tiefgreifende Modifikationen am Betriebssystem vornehmen. Das von dem Entwickler und XDA-User rovo89 erstellte Framework bildet dabei nur den Unterbau für installierbare Apps, die sich den geschaffenen Zugang zu den Innereien der Firmware zunutze machen. In unserem Überblick-Artikel zu Xposed erklären wir das Prinzip ausführlicher. Im XDA-Forum hatte rovo89 bereits vergangene Woche das anstehende Marshmallow-Update angeteasert, am Wochenende schlug Version 76 mit Android 6.0-Unterstützung dann zur Freude zahlreicher Enthusiasten endlich auf.

Zur Installation: Es bleibt dabei, dass Nutzer zunächst eine Xposed-Datei in einer Custom Recovery (zum Beispiel TWRP) flashen müssen. Daraufhin fordert die Xposed-Manager-App noch Root-Rechte. Die Modifikationen können dann aus der Anwendung heraus über die integrierte Bibliothek installiert werden; alternativ gibt es Xposed-Apps auch im Play Store oder einschlägigen Foren. Wie es bei solchen Hacks üblich ist, können aber auch Probleme auftreten. Es gibt Berichte darüber, wonach sich das Xposed Framework bei Geräten von Sony und Samsung nicht mit der Stock-Firmware vertrage und Bootloops verursache.

Mittlerweile hat rovo89 schon zwei kleinere Updates nachgereicht. So soll die aktuellste Version 78 einige dieser Fehler abfangen. Trotzdem empfehlen wir die Installation und Verwendung des Xposed Frameworks nur erfahrenen Nutzern. Außerdem empfehlen wir ein vorheriges Backup aller wichtigen Daten.

Quelle: rovo89 @ XDA via Android Authority

Video: Nexus 6P im Unboxing und ein erster Eindruck

Nexus 6P Unboxing und erster Eindruck.

Samsung Galaxy S6 edge mit Vertrag bei deinHandy.de* Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung