YouTube-Videos im Hintergrund: Ein cleverer Trick macht's möglich

Tuan Le 7

Es gibt kleine Tricks unter Android, die ebenso einfach wie genial sind. Google verwehrt uns in der YouTube-App zwar nach wie vor eine Möglichkeit, um Videos im Hintergrund oder gar bei ausgeschaltetem Display abzuspielen. In der aktuellen Version des Chrome Browsers ist aber genau das gar kein Problem – wir zeigen, wie es funktioniert.


Video: Altersbeschränkung umgehen, YouTube-Videos legal herunterladen, Wiedergabefehler beheben - Diese Top 10 YouTube Tipps und Trivia erleichtern euch das Leben:

YouTube - Top 10 Tipps und Trivia.

Wir schreiben das Jahr 2016: Technologische Errungenschaften wie 4K-Displays und 6 GB RAM in Smartphones wurden bereits erreicht, YouTube-Videos im Hintergrund abspielen ist aber immer noch nicht möglich. Dabei gibt es Unmengen an Musikvideos auf YouTube, die man sich als Nutzer auch gerne bei ausgeschaltetem Display anhören möchte.

Über die genauen Gründe, weshalb Google dieses langersehnte Feature immer noch nicht flächendeckend freigegeben hat, kann man nur spekulieren. Vermutlich hat dies auch mit YouTube Red zu tun, das Google in den USA anbietet. Das Nutzen von YouTube als Musikplayer will der Konzern in den USA mit einem kostenpflichtigen Abo verknüpfen, die Nutzer aus dem Rest der Welt leiden (obwohl sie YouTube Red gar nicht nutzen können) gezwungenermaßen mit.

Abhilfe schaffen selbstredend diverse Drittanbieter-Apps, die wir in einem anderen Artikel ausführlich vorgestellt haben. Was viele jedoch nicht wissen: Kürzlich hat Google den Chrome Browser, den die meisten Android-Nutzer ohnehin bereits installiert haben, mit eben dieser Funktion ausgestattet, die sich mit einem kleinen Trick nutzen lässt.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
13 Tech-YouTuber, denen ihr auf jeden Fall folgen solltet.

Bug oder Feature? Chrome Browser kann YouTube-Videos im Hintergrund abspielen

Da es sowohl für Android als auch iOS eine an und für sich sehr schicke YouTube-App gibt, dürften die wenigsten Android-Nutzer jemals die mobile Webseite des Videoportals genutzt haben, um sich Videos anzuschauen. Ein jüngst von einigen Nutzern entdecktes Feature dürfte das ändern, wobei aktuell nicht ganz klar ist, ob es sich hierbei um einen Bug oder um ein Feature handelt.

Video pausieren, bevor man die App verlässt

Wenn man sich mit dem Chrome-Browser auf youtube.com begibt und dort ein Video startet, aktiviert sich eine Benachrichtigung mit einem Play-Icon. Verlässt man Chrome oder wechselt den Tab, wird die Wiedergabe direkt beendet und die Benachrichtigung verschwindet. Jetzt kommt der eigentliche Trick ins Spiel: Pausiert man das Video bevor man die App verlässt, bleibt die Benachrichtigung auch nach dem Wechsel in eine andere App erhalten und man kann das Video im Hintergrund abspielen. Selbst wenn man das Smartphone ausschaltet, wird der Sound weiterhin wiedergegeben.

Getestet wurde dies in der Chrome-Version 49.0.2623.91 – einige Nutzer berichten allerdings, dass dies in einer neueren Version leider nicht mehr funktioniert.

Google Chrome: Sicher surfen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Sony Xperia Z5 bei Amazon kaufen *

Sony Xperia Z5 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung