YouTube: Geleakte App bestätigt Musikvideo-Dienst

Martin Malischek 5

In der geleakten Youtube-App in der Version 5.3 lässt sich der Punkt ‚Music Pass‘ finden. Mit diesem soll man ‚Millionen von Songs‘ werbefrei ansehen können. Die Gerüchteküche um einen solchen Dienst brodelte schon lange.

YouTube: Geleakte App bestätigt Musikvideo-Dienst

In von Android Police geleakten Version der Youtube-App lässt sich der Punkt ‚Music Pass‘ finden. Mit diesem soll man (wie bereits in Gerüchten vermutet) offline Musik hören, sie im Hintergrund weiterlaufen lassen und diese werbefrei genießen können. Ob der Dienst Stand-Alone kommt oder mit in den bereits (nicht hierzulande) veröffentlichten Musikdienst integriert wird, ist nicht klar.

Außerdem ist fraglich, ob YouTube Musikvideos weiterhin kostenlos anbieten wird oder nur eine bestimmte Anzahl von Songs zur kostenlosen Wiedergabe freigibt, wie z.B. Spotify.

Dass der Dienst nach Deutschland findet, ist relativ unwahrscheinlich, da die Verhandlungen von Google mit der für deutsche Musiklizenzen zuständigen GEMA nie erfolgreich abgeschlossen wurden.

Quelle: androidauthority

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung