Mit Baby-Schritten nähern sich Googles Apps den mit iOS 9 vorgestellten Multitasking-Features an. Das jüngste Update der YouTube-App erlaubt jetzt Multitasking in Form Slide Over und Split View. Bild-in-Bild sucht man jedoch weiterhin vergebens.

 

YouTube

Facts 

Mit dem Update auf YouTube Version 11.10 lernt die App einige der schon Ende vergangenen Jahres vorgestellten Multitasking-Funktionen von iOS 9.

Slide Over und Split View erlauben die gleichzeitige Darstellung von zwei Anwendungen. Das für die Video-Wiedergabe deutlich interessantere Bild-in-Bild wird aber von der neuesten YouTube-App aber weiterhin nicht unterstützt. Hier müssen weiterhin Apps wie YouPlayer oder CornerTube Abhilfe schaffen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Spiele, die erst durch YouTube und Twitch wirklich erfolgreich wurden

YouTube iOS Split View

Warum die YouTube-App auf die Unterstützung von Bild-in-Bild verzichtet kann nur vermutet werden. Eine Theorie ist, dass YouTube bei Nutzung von Bild-in-Bild unter anderem auf anklickbare Werbung im Video verzichten müsste:

Die aktualisierte YouTube-Version kann kostenlos im App Store gefunden werden:

YouTube

YouTube

Entwickler: Google LLC

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).