Wer auf der Suche nach einem neuen Mobilfunkvertrag ist, sollte sich den Anbieter 1&1 auf die Liste setzen. Dort ist jetzt ein zwischenzeitlich eingestelltes Angebot zurück, das den Fokus auf maximale Flexibilität legt. Doch wortwörtlich kommt das zu einem Preis.

1&1 bringt Tarife ohne Mindestlaufzeit zurück

1&1 hat sich auf gute, alte Zeiten besonnen und bringt nach langer Wartezeit Mobilfunktarife ohne Vertragslaufzeit zurück. So holt der Provider endlich auch wieder ein Angebot ins Portfolio, das sich an wechselfreudige Kunden richtet, die schnell auf gute Angebote reagieren können wollen. Für die beliebten Standard-Tarife der All-Net-Flat-Serie stehen seit Kurzem wieder Varianten mit oder ohne Laufzeit zur Verfügung (Quelle: Mobiflip).

Die folgenden Tarife bietet 1&1 aktuell ohne Mindestvertragslaufzeit an und hat – mit Ausnahme der All-Net-Flat LTE S – gleich auch noch das Datenvolumen aufgestockt:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S mit 3 GB Datenvolumen für 19,99 Euro pro Monat
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M mit 10 GB statt 5 GB Datenvolumen für 24,99 Euro pro Monat
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L mit 20 GB statt 10 GB Datenvolumen für 29,99 Euro pro Monat
  • 1&1 All-Net-Flat 5G XL mit 50 GB statt 25 GB Datenvolumen für 34,99  Euro pro Monat
  • 1&1 All-Net-Flat 5G XXL mit unbegrenztem Datenvolumen statt 50 GB für 69,99 Euro pro Monat

Kunden von 1&1 nutzen das Mobilfunknetz von Telefónica/o2. In der Regel kosten Tarife ohne Vertragslaufzeit immer mehr als Ein- oder Zweijahres-Tarife, unabhängig vom Anbieter. Auch 1&1 ist hier keine Ausnahme: Einerseits wird die gleiche Anschlussgebühr von 19,99 Euro fällig, wie auch bei All-Net-Flat-Varianten mit 24 Monaten Laufzeit.

Mobilfunkvertrag gesichert, was noch fehlt ist ein günstiges Handy. Im Video zeigen wir die besten Smartphone-Schnäppchen:

Die besten Smartphone-Schnäppchen

Flexibilität kostet: 108 Euro mehr für zwei Jahre

Das Geld holt man an anderer Stelle wieder rein: Kunden, die keine Vertragslaufzeit wollen, verzichten auf die üblichen Startangebote. So kostet etwa die All-Net-Flat LTE M mit Laufzeit in den ersten sechs Monaten aktuell nur 9,99 Euro pro Monat. Ohne Vertragslaufzeit werden direkt 24,99 Euro fällig. Für Kunden, die ein übersichtliches, fixes Kostenmodell bevorzugen, kann das aber auch ein Vorteil sein. Sie zahlen dann auf zwei Jahre gerechnet 108 Euro mehr, können dafür aber immer mit zwei Wochen Vorlaufzeit zum Monatsende kündigen.

1&1 ist nicht der einzige Mobilfunkanbieter mit entsprechenden Tarifen. So wirbt beispielsweise Congstar damit, dass alle Tarife auch ohne Vertragslaufzeit gebucht werden können. Hier verstecken sich die zusätzlichen Kosten dann in der höheren Anschlussgebühr, insgesamt kommt man aber günstiger weg. Verglichen mit anderen Anbietern ist 1&1 allerdings (noch) relativ teuer.