Wer ein möglichst günstiges Android-Smartphone sucht, wird ab heute bei Aldi fündig. Der Discounter bietet das Motorola Moto e7i Power für unter 100 Euro an. Ob sich der Kauf tatsächlich lohnt, verrät euch GIGA.

Ab heute bei Aldi: Android-Handy von Motorola kostet 99,99 Euro

Bei Aldi Nord und Süd gibt es ab heute in den Filialen das Motorola Moto e7i Power für 99,99 Euro im Angebot. Was im ersten Moment nach einem guten Preis aussieht, ist eigentlich die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Schaut man nämlich auf die Webseite des Herstellers, dann wird das Handy dort auch für 99,99 Euro verkauft. Wer beim Discounter zuschlägt, bekommt natürlich noch die Aldi-Talk-SIM-Karte mit einem Guthaben von 10 Euro kostenlos dazu, das war es aber dann auch mit der Preisersparnis. Ein Preisvergleich ist generell schwer, da sonst niemand das Handy anbietet.

Aldi.

Das Motorola Moto e7i Power ist ein ganz normales Einsteiger-Smartphone mit 6,5-Zoll-Display, Octa-Core-Prozessor, 13-MP-Kamera, 32 GB internem Speicher, der erweitert werden kann, sowie großem 5.000-mAh-Akku. Grundsätzlich also nicht unattraktiv, doch beim Verkauf bei Aldi hätte man schon erwarten können, einen Rabatt zu erhalten. Wer für 99,99 Euro zuschlägt und sowieso im Aldi-Talk-Netz unterwegs sein wollte, macht sicher nichts falsch. Ansonsten kann man zum gleichen Preis beim Hersteller direkt zugreifen.

Was ihr über Aldi wissen solltet:

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet

Für wenig mehr Geld gibt es bessere Alternativen als bei Aldi

Das Motorola Moto e7i Power ist zum Preis von unter 100 Euro schon ein solides Handy. Wer aber nur ein paar Euro drauflegt, bekommt schon Einsteiger-Smartphones, die an entscheidenden Stellen besser ausgestattet sind. Da geht es in erster Linie um den internen Speicher und Arbeitsspeicher. So beispielsweise das Redmi 9C von Xiaomi für 114 Euro. Das normale Moto e7 Power ohne i ist mit 129 Euro nur etwas teurer, bietet aber die viel bessere Ausstattung. Wer ganz genau auf das Budget achten muss, kann durchaus bei Aldi zuschlagen, man sollte sich aber bewusst sein, dass es sich ein Einsteiger-Smartphone handelt, das keine großen Sprünge erlaubt.