Wie in jedem Jahr zu dieser Jahreszeit nimmt Aldi E-Bikes mit ins Angebot auf. Während die Preise auf dem Markt für Pedelecs durch das hohe Interesse steigen, schafft es Aldi seine E-Bikes immer noch günstig anzubieten. Doch was für ein Fahrrad bekommt man für wenig Geld? Dieser Frage gehen wir jetzt nach.

Aldi Süd verkauft zwei E-Bikes für je 1.149 Euro

Update vom 12.07.2021: Aldi Süd bietet im Grunde die identischen E-Bikes von Prophete an. Der Verkauf erfolgt aber über Aldi liefert, sodass die Pedelecs geliefert werden. Dafür ist der Preis mit 1.149 Euro aber auch höher. Am 12. Juli um 8:00 Uhr geht es los.

Originalartikel:

Während Pedelecs bei Fahrradhändlern gerne mit mehreren Tausend Euro bepreist sind, bekommt man seit dem 5. Juli 2021 bei Aldi Nord E-Bikes für nur 999 Euro. Es werden zwei Modelle mit unterschiedlichen Rahmen angeboten, die sich an Damen und Herren richten. Technisch sind die beiden Fahrräder gleich. Um eines der Prophete-Fahrräder zu bekommen, muss man in den Laden gehen und es dort abholen. Ein Versand findet nicht statt. Entsprechend gering kann die Stückzahl vor Ort sein. Laut Aldi muss man nur noch die Pedale befestigen und kann losfahren. Wie üblich gibt es drei Jahre Garantie und Vor-Ort-Service bei sich zu Hause.

Aldi

 

Was bekommt man für ein E-Bike von Aldi zum Preis von nur 999 Euro?

Grundsätzlich erst einmal ein komplettes Rad mit allem, was man so im Alltag braucht. An den Trekking-Rändern ist also bereits eine Beleuchtung verbaut, es gibt Schutzbleche, einen Gepäckträger und Fahrradständer. Der Akku sitzt auf dem Rahmen und lässt sich so zum Aufladen einfach entfernen. Dadurch sieht das Fahrrad aber nicht so stylish aus wie die modernen E-Bikes, wo der Akku im Rahmen integriert ist. Der 250-Watt-Motor sitzt an der Hinterachse. Das Fahrgefühl ist also etwas anders als bei einem Mittelmotor. Hier wird man wie bei Rückenwind angeschoben. Der 461-Wh-Akku von LG soll eine Reichweite von bis zu 120 km erlauben. Wenn man eine hohe Unterstützungsstufe nutzt, dürfte es realistischerweise vermutlich die Hälfte werden. Ansonsten gibt es noch Scheibenbremsen und eine Acht-Gang-Schaltung von Shimano. Auf dem kleinen Display werden alle wichtigen Informationen angezeigt. Ein solide Grundausstattung also.

In diesem Video verraten wir euch Fakten, die ihr von Aldi noch nicht kanntet:

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet

Für wen lohnt sich der Kauf des Aldi-E-Bikes?

Im Grunde für alle, die ein sehr unkompliziertes, günstiges und schlichtes Pedelec suchen. Das E-Bike von Aldi bietet die Grundausstattung für den Alltag, die man wirklich braucht. Alles ist sehr funktional ausgelegt und man kommt trotzdem von A nach B. Wer also ein möglichst günstiges E-Bike für den Alltag sucht, ihr hier genau richtig. Für längere Touren sollte man sich nach einer etwas teureren Alternative umschauen. Man würde natürlich auch mit dem Aldi-Pedelec ankommen, aber mit Sicherheit nicht so bequem.