Habt ihr die teuren, aber hochwertigen AirPods, könnt ihr sie nicht nur mit eurem Smartphone, sondern vielen anderen Geräten nutzen. Wie sieht es mit der PlayStation aus? Kann man die AirPods mit der PS4 oder PS5 verbinden?

 
AirPods
Facts 

Apple bleibt sich auch bei den AirPods treu und optimiert die Kopfhörer vor allem mit Geräten aus dem eigenen Haus. Wollt ihr die AirPods mit der PlayStation nutzen, ist das nur eingeschränkt möglich. Sony baut zusätzliche Hindernisse auf und schränkt die Zubehörauswahl ein,. Es lassen sich also nur ausgewählte Kopfhörer-Modelle mit den Konsolen verbinden. Die AirPods lassen sich  nur über Umwege und zudem nur als Kopfhörer, nicht aber als Headset verwenden. Es kann darüber also nicht mit Freunden an der PlayStation gechattet werden.

AirPods mit PlayStation 4 und PS5 nutzen nur eingeschränkt möglich

Da die Kopplung zwischen AirPods und PlayStation 4 und PS5 häufig fehlschlägt und nicht gewährleistet ist, dass die Kopfhörer problemlos als Headset erkannt werden, solltet ihr euch nicht eigens für die Konsole neue Apple-Kopfhörer holen. Habt ihr die AirPods aber sowieso schon im Haus, könnt ihr versuchen, eine Verbindung herzustellen:

  1. Idealerweise solltet ihr die AirPods zunächst zurücksetzen, damit sie nicht mit anderen Geräten gekoppelt sind.
  2. Steuert anschließend die Einstellungen im Konsolenmenü der PS4 oder PS5 auf.
  3. Wählt den Abschnitt „Geräte“ aus.
  4. Hier findet ihr den Bereich „Bluetooth-Geräte“.
  5. Öffnet das Ladecase der Airpods und drückt den Button auf der Rückseite der Ladestation. Sobald das Licht vorne blinkt, suchen die Kopfhörer nach neuen Verbindungen.
  6. Lasst die Taste los. Die AirPods sollten nun im Bluetooth-Menü der PlayStation auftauchen.
  7. Wählt die Kopfhörer im Menü aus, um sie mit der Konsole zu verbinden.

Mehr Spaß bieten für die PS5 optimierte Headsets:

So rüstet ihr eure PlayStation 5 mit mehr Speicher aus:

Mehr Speicher für die PS5: So einfach geht's – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

AirPods mit PlayStation 4 und PS5 über Bluetooth-Dongle verbinden

Die Verbindung zwischen den AirPods und PlayStation 4 oder PlayStation 5 kann je nach installierter Firmware fehlschlagen. Werden die Apple-Kopfhörer von eurer Sony-Konsole nicht erkannt, könnt ihr noch den Umweg über einen zusätzlichen Bluetooth-Audio-Adapter probieren.

Twelve South 5449 AirFly Duo | Bluetooth Audio Adaptekompatibel mit TV/PC/Laptop/Tablet/Spielkonsole
Twelve South 5449 AirFly Duo | Bluetooth Audio Adaptekompatibel mit TV/PC/Laptop/Tablet/Spielkonsole
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 08.08.2022 18:14 Uhr

Der Adapter wird an den Mikrofon-Anschluss des PlayStation-Controllers gesteckt. Es gibt aber auch Hardware, die per USB mit der Konsole verbunden wird.

Versetzt auch das Zubehör in den Pairing-Modus und geht anschließend die oben beschriebenen Schritte vor, um die AirPods zu verbinden. Hier wählt ihr aber nicht die Konsole, sondern die Verbindung mit dem Dongle, der wiederum mit der PS4/PS5 verbunden ist. Anschließend wechselt ihr in den Konsoleneinstellungen in den Bereich für das Audio-Zubehör. Als Ausgabegerät und Eingabegerät müssen die mit dem Controller verbundenen Kopfhörer beziehungsweise der von euch ausgewählte Bluetooth-Adapter eingestellt werden. Beim Kopfhörer-Output sollte alles auf „Audio“ stehen.

AirPods mit PS4/PS5 über Remote-Play

Wer partout nicht auf seine AirPods an der PlayStation 5 oder PS4 verzichten kann, kann auch den Umweg über „Remote Play“ gehen. Hierbei verbindet ihr die Apple-Kopfhörer einfach wie bisher mit eurem Smartphone.

PS Remote Play

PS Remote Play

PlayStation Mobile Inc.

Startet anschließend die PS-Remote-App und spielt darüber. Der Ton der PlayStation wird dann über die AirPods wiedergegeben.

Abstimmung: „Zahnbürstenkopf“ oder „Knopf im Ohr“ – welches Earbuds-Design sieht besser aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.