Bethesdas kommender Science-Fiction-Epos Starfield steht in den Startlöchern, weswegen auch immer mehr Bilder und Leaks zum Spiel an die Oberfläche des Internets schwappen. Gibt es bald Gameplay und einen Release-Termin? Wir sammeln alle offiziellen Infos und Gerüchte zu Starfield für euch.

 

Starfield

Facts 
Starfield

Die Spielemesse E3 2021 steht vor der Tür und mit ihr womöglich auch ein paar neue, ganz offizielle Informationen zu Starfield: Bisher haben Fans zu Bethesdas neuer IP einzig ein kurzes Teaser-Video gesehen, einige Informationen zum Spiel sind allerdings auch schon über Interviews verfügbar. Hier eine kleine Zusammenfassung von allem, das offiziell bestätigt wurde:

  • Name: Starfield
  • Genre und Schauplatz: Starfield ist ein Science-Fiction-Spiel, das unter anderem im All stattfinden wird, sehr wahrscheinlich auch in Raumschiffen und Planeten.
  • Entwickler: Bethesda
  • Release-Termin: Unbekannt. Starfield soll jedoch noch vor The Elder Scrolls 6 erscheinen.
  • Plattformen: Unbekannt. Recht wahrscheinlich ist jedoch eine Xbox- und PC-Exklusivität.

Seht die ersten offiziellen Bilder zu Starfield im Teaser:

Starfield – Official E3 Announcement Teaser

Bestätigt: Offizielle Aussagen zu Starfield seitens Bethesda

In einigen Interviews wurden bereits Hinweise zum kommenden Science-Fiction-Epos verraten, darunter jedoch nicht, ob es sich tatsächlich um ein Rollenspiel handelt – es kann aber mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden. In einem offiziellen Interview mit Producer Todd Howard auf dem YouTube-Kanal Develop: Brighton Conference verriet Howard aber ein paar Details zu Starfield, allen voran, dass es sich um ein Singleplayer-Spiel mit Fokus auf die Story handeln wird.

Weitere Details aus dem Interview mit Todd Howard

  • Starfield ist ein Singleplayer-Science-Fiction-Spiel.
    • Ob es ein Rollenspiel ist, wird stark vermutet – wurde jedoch nicht bestätigt.
  • Es soll größere Städte als in bisherigen Bethesda-Spielen in Starfield, wie auch in The Elder Scrolls 6 geben.
  • Es wird mehr und wichtigere NPCs geben.
    • NPCs werden auch eine größere Rolle spielen.
  • Die hauseigene Game-Engine von Bethesda wurde in den letzten Jahren komplett überarbeitet und an den heutigen Standard angepasst.
    • Es gibt keine neue Engine.
    • Wie Howard es im Interview ausdrückt, soll der Grafiksprung größer sein, als jener von Morrowind zu Oblivion.
  • Modding wird weiterhin befürwortet und unterstützt.
  • Viermal bis fünfmal so viele Entwickler arbeiten an Starfield als zuvor an Skyrim.
  • Starfield wie auch The Elder Scrolls 6 werden ab Release über den Xbox Game Pass verfügbar sein.
  • Zusammengefasst wurden die Details von KATheHuman auf Reddit.

Es ist zu erwarten, dass ihr zur Spielemesse E3 2021 mehr über Starfield erfahren werdet. Die E3 2021 wird auch dieses Jahr online stattfinden und zwar vom 12. bis zum 15. Juni.

Leaks, Gerüchte und vermeintliche Screenshots zu Starfield

Kurz vor der E3 2021 schüttelt das Internet so einige Leaks und Gerüchte aus den Social-Media-Kanälen. Viele darunter sind durchaus interessant, wenngleich alle stets mit einer gehörigen Portion Misstrauen betrachtet werden sollten. Das gilt auch für alle Leaks, die wir hier im Folgenden auflisten.

Im Mai hat Twitter-User @SkullziTV einige geleakte Bilder von Starfield veröffentlicht, die anschließend von anderen Twitter-Nutzern hochskaliert und in besserer Qualität erneut gepostet wurden. Ob die Bilder tatsächlich aus Starfield stammen, kann noch nicht gesagt werden. Seht euch die Bilder selbst an:

Was aus den Bildern heraussticht (falls sie kein Fake sein sollten):

  • Zu erkennen ist eine Third-Person- wie auch eine First-Person-Perspektive.
  • Klar sichtbar sind auch die Innenräume von Raumschiffen sowie Raumanzüge.
    • Verlassen des Raumschiffs möglich mit einem Raumanzug?
    • Raumschiffbau und Crew-Management möglich?
  • Sauerstoff- sowie Waffen-Anzeige
    • Sauerstoff-Management wichtig?
    • Ist Starfield ein Sci-Fi-Shooter oder wird es auch Nahkampfwaffen geben?

Innerhalb der Bilder verstecken sich natürlich noch etliche weitere Details, über die gesprochen werden könnte.

Leaks und Gerüchte rund im Starfield

Die meistens halbwegs glaubwürdigen Leaks stammen von Twitter-, Reddit- und Discord-Nutzern, denen eine gewisse Glaubwürdigkeit nachgesagt wird. Der Einfachheit halber lasst uns alle Gerüchte in kurzen Worten aufzählen und anschließend die Quelle des Gerüchts anhängen.

  • Starfield wird exklusiv für PC und Xbox-Konsolen erscheinen. (Jeff Grubb auf Twitter)
  • Release von Starfield (unter anderem via @SkullziTV auf Twitter)
    • Mehrere Quellen befürworten einen Release für Ende 2021/Anfang 2022.
  • Mehrere Gameplay-Gerüchte zu Starfield durch Reddit-Nutzer OdahP
    • Es wird Leitern geben, die ihr benutzen könnt.
    • verbessertes „Pathfinding“ von NPCs, bessere und realistischere Routinen
    • Raumschiffe können gesteuert werden.
    • Raumschiffe können gebaut und eingerichtet werden.
    • Crew-Management innerhalb der Raumschiffe
    • Es wird Bereiche ohne Gravitation geben.
    • Es wird auch Bereiche mit künstlicher Gravitation geben.
    • Kämpfe zwischen Raumschiffen
  • Zusammenfassung möglicher Fraktionen und andere Bezeichnungen in Starfield auf Reddit (auch bezogen auf die geleakten Screenshots):
    • Space Nation Alliance (SNA) ist womöglich eine große Fraktion in Starfield.
    • Axion Energy  ist ein Unternehmen im Spiel, das Energie produziert und vermarktet.
    • Kreet World Base ist eine Raumstation.
    • BlackFleet ist der geleakte Name eines Raumschifftyps.
    • Die Abkürzung TEC scheint für eine Baufirma (Raumschiffbau?) zu stehen.
  • Text im Starfield-Trailer analysiert (FHXerxeth auf Reddit)
    • Der Wortteil „Const“ wird sichtbar im Trailer, es könnte für Constellation oder Constitution, oder auch für etwas ganz anderes stehen.

Ob diese Leaks und Gerüchte der Wahrheit entsprechen, sei dahingestellt. Auch hier gilt: Höchstwahrscheinlich erfahret ihr zur diesjährigen E3 zwischen dem 12. und dem 15. Juni mehr zu Starfield – und vielleicht auch zu der Frage, ob die Screenshots und Leaks tatsächlich aus dem Spiel stammen.