Den Musik-Streamingdienst und Spotify-Konkurrenten Amazon Music Unlimited kann man jetzt 3 oder 6 Monate lang gratis testen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch im Detail.

Amazon Music Unlimited: Sichert euch bis zu 6 Monate gratis Musik

Das Jahr beginnt musikalisch, zumindest bei Amazon. Gemeint ist der hauseigene Musik-Streamingdienst Music Unlimited, welchen ihr ganze 3 Monate – statt wie früher nur 1 Monate – komplett kostenlos testen könnt. Der Dienst steht Spotify und Co. inzwischen in kaum etwas nach was Musikauswahl und Funktionen angeht.

Doch es geht noch mehr: Wer sich den kleinen Alexa-Lautsprecher Echo Dot (4. Generation) für 59,99 Euro (statt 119,99 Euro) gönnt, bekommt Amazon Music Unlimited ganze 6 Monate gratis dazu. Dies ist gleich doppelt ein Schnäppchen, denn der Echo Dot ist ebenfalls aktuell um 50 % reduziert.

Leider gelten beide Angebote nach wie vor ausschließlich für Neukunden. Eventuell könnt ihr das Angebot auch annehmen, wenn eure letzte Nutzung von Music Unlimited 2 oder mehr Jahre zurückliegt – einfach ausprobieren. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr Prime-Kunden seid. Wer noch kein Mitglied ist, kann den Service 30 Tage lang kostenlos testen und mit wenigen Klicks im Account wieder kündigen. Wer Music Unlimited nach den 3 Gratis-Monaten nicht weiter nutzen möchte, sollte rechtzeitig vor Ablauf kündigen. Falls ihr das nicht tut, geht die kostenlose Testphase automatisch in ein zahlungspflichtiges Abo für 7,99 Euro im Monat über. Dieses kann jederzeit gekündigt werden.

Was bietet Amazon Music Unlimited?

Wer eine Prime-Mitgliedschaft besitzt, kann bereits auf das eingeschränkte Basis-Angebot „Prime Music“ zugreifen. Für den vollen Umfang des Dienstes benötigt ihr aber ein Unlimited-Abo. Das bietet euch das erweiterte Angebot von Amazon Music Unlimited:

  • Über 50 Millionen Songs, werbefrei
  • Alle Spiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga, des DFB-Pokals, der Champions League (mit deutscher Beteiligung) und des Supercups live im Radio-Stream bei Amazon
  • Persönliche Empfehlungen für Neuerscheinungen, Künstler, Playlists und Radiosender
  • Jederzeit auch offline unterwegs verfügbar mit der offiziellen App für Android oder für iOS (iPhone/iPad)
  • Mit allen Amazon-Echo-Geräten kompatibel und Unterstützung von Alexa-Sprachbefehlen, wie zum Beispiel Erkennen von Lyrics: „Alexa, spiele das Lied mit dem Text …“
  • Exklusive Eigenproduktionen, wie zum Beispiel Amazon-Hörspiele für Kinder

Wie sich die Musikdienste von Amazon unterscheiden, erfahrt ihr im Video:

Das steckt in Amazon Music Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.