Amazon legt sich fest: Der Prime Day 2022 findet am 12. und 13. Juli 2022 statt. Das hat der größte Online-Händler der Welt offiziell bekannt gegeben. Alles Wissenswerte zum großen Schnäppchenfest, die besten Angebote es geben wird und Tipps zur optimalen Vorbereitung bei GIGA.

Wann startet der Prime Day 2022 bei Amazon?

Der Amazon Prime Day 2022 findet am statt. Das gab Amazon per Pressemitteilung bekannt (Quelle: Amazon).

2021 feierte Amazon den Prime Day am 21. und 22. Juni, 2020 fand das zweitägige Shopping-Event erst im Oktober statt. Beide Termine wurden allerdings unter anderem wegen Corona verschoben, denn traditionell findet der Prime Day Mitte Juli statt. Damit kehrt der Prime Day zurück zu seinen terminlichen Wurzeln – allerdings kursieren auch schon Gerüchte zu einem zweiten Prime Day im Oktober. Wir konzentrieren uns jedoch erst einmal auf den unmittelbar bevorstehenden Termin.

Amazon Prime Day: Was ist das und wer darf mitmachen?

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist der Prime Day ein exklusives Schnäppchenfest, bei dem nicht alle Amazon-Kunden Zugriff auf die Angebote haben, sondern ausschließlich Prime-Mitglieder. Prime kostet 69 Euro im Jahr oder 7,99 Euro im Monat und bietet viele weitere Vorzüge. Treue Amazon-Kunden besitzen ohnehin schon Prime und wer sich unsicher ist, kann den Service 30 Tage gratis testen.

Tipp: Startet den kostenlosen Probemonat kurz vor dem Prime Day, um alle Vorteile des Events mitzunehmen. So habt ihr beispielsweise 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote, was vor allem am Prime Day das Zünglein an der Waage sein kann. Falls euch Prime nicht zusagt, könnt ihr die Mitgliedschaft in eurem Amazon-Account mit nur wenigen Klicks wieder kündigen.

So holt ihr alles aus Amazon Prime raus:

Welche Angebote wird es am Prime Day geben?

Die meisten Amazon-Angebote sind noch streng geheim. Ein paar Angebote sind aber schon vorab gültig:

Schnäppchenjäger wissen auch, dass es „Evergreen-Schnäppchen“ gibt, die jedes Jahr wiederkehren. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Amazon-Devices wie Echo-Lautsprecher, Fire-Tablets, Fire TV Sticks, Kindle E-Book-Reader etc.
  • Vergünstigte oder kostenlose Abos für Amazon-Dienste und -Services wie Audible, Prime Video (Channels), Music und Kindle Unlimited, Amazon Kids, Prime Gaming, Warehouse Deals und vieles mehr.
  • Bestseller aus allen Kategorien, wie elektrische Zahnbürsten, Pfannensets, Kaffeevollautomaten, Haushaltsgeräte, Smartphones, Fernseher, Kopfhörer, Spielekonsolen, Videospiele, Spielzeug, Möbel, Schmuck, Kleidung etc.
  • Top-Seller beliebter Marken wie Samsung, Apple, Sony, Bose, Xiaomi, Philips, Braun, Bosch, Tefal und mehr.
  • Specials wie Startup-Deals aus dem Amazon-Launchpad, DYI-Produkte von Handmade, exklusive Coupons etc.

Wie bereite ich mich optimal auf den Prime Day 2022 vor?

Um optimal vorbereitet in die Rabattschlacht zu ziehen und das maximale Sparpotential auszuschöpfen, solltet ihr folgende Dinge tun:

  1. Nicht-Prime-Mitglieder sollten den Gratis-Monat (hier anmelden) kurz vor Event-Start nutzen.
  2. Legt euch vorab Wunschlisten mit Produkten an, die ihr kaufen wollt und installiert die Amazon-App. Dann werdet ihr benachrichtigt, sobald euer Wunschprodukt am Prime Day günstiger zu haben ist.
  3. Amazon-Angebote, die in Kürze starten, können beobachtet werden. Auch dann bekommt ihr eine Push-Benachrichtigung, sobald es losgeht.
  4. Power-Shopper können sich zudem den Amazon Assistant installieren. Das ist eine Erweiterung für euren Browser, die euch dabei hilft, Angebote zu finden.
  5. Wichtiger Tipp: Preise vergleichen lohnt sich, ist aber auch anstrengend. Ihr könnt euch die Mühe auch sparen, indem ihr regelmäßig bei den GIGA Deals reinschaut. Wir berichten nur über (Amazon-) Schnäppchen, die konkurrenzlos günstig sind.
  6. Falls ihr doch selbst Preise vergleichen wollt: Erst das Produkt in den Warenkorb legen, dann bei idealo, Geizhals und Co. reinschauen. Ansonsten ist der Artikel ausverkauft, bevor ihr erfahren habt, ob es überhaupt ein Schnäppchen war.
  7. Generell gilt: Tagesdeals sind interessanter als Blitzdeals, aber auch Tagesangebote können innerhalb weniger Minuten ausverkauft sein! Vor allem heißbegehrte Konsolen-Bundles waren in der Vergangenheit in Windeseile vergriffen.
  8. Clevere Schnäppchenjäger wissen, dass die besten Angebote unter den Amazon Warehouse Deals zu finden sind. Am Prime Day gibt's nochmal bis zu 30 Prozent Rabatt auf die ohnehin schon reduzierten Versandrückläufer. Ein Reinschauen lohnt sich also, aber ihr solltet zügig zuschlagen, denn bei den Deals im Amazon Warehouse handelt es sich um Einzelstücke. Was weg ist, ist weg.

Weitere Spar-Tipps rund um den Prime Day in diesem Video:

4 Tipps, mit denen du beim Amazon Prime Day richtig sparen kannst Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.