Egal ob für's Smartphone, Tablet, die Nintendo Switch oder andere Geräte – Speicherkarten kann man immer gebrauchen. Bei Amazon könnt ihr ihr euch für kurze Zeit SanDisk microSD-Karten mit satten 512 GB ab günstigen 50 Euro sichern. Im Oster-Angebot sind außerdem weitere Kapazitäten und Modelle verfügbar.

 
SanDisk
Facts 

Amazon Oster-Schnäppchen: microSD-Karte mit 512 GB

128, 256 oder gar 512 GB? Speicher kann man bekanntlich nie genug haben. Falls ihr gerade aufrüsten wollt oder müsst, weil eure Geräte intern schon wieder voll sind, solltet ihr bei den Amazon Oster-Angeboten vorbeischauen. So bekommt ihr zum Beispiel die schnelle SanDisk Extreme microSD mit 512 GB inklusive Adapter für nur 59,99 Euro. Andere Händler verlangen für die Speicherkarte aktuell über 20 Euro mehr, ein echt gutes Schnäppchen, das Amazon hier bietet.

SanDisk Extreme 512 GB microSD
SanDisk Extreme 512 GB microSD
Statt 148,99 Euro UVP: Speicherkarte für Smartphones, Tablets, Nintendo Switch, etc., inkl. Adapter. Lesegeschwindigkeit von bis zu 160 MB/s, Schreibgeschwindigkeit von bis zu 90 MB/s.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 01:13 Uhr

Gleiche Kapazität, aber ein wenig langsamer und daher günstiger:

SanDisk Ultra 512 GB microSD
SanDisk Ultra 512 GB microSD
Statt 57,99 Euro: Speicherkarte für Mobilgeräte aller Art inkl. Adapter. Lesegeschwindigkeit von bis zu 120 MB/s.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 03:01 Uhr

Weitere Amazon-Deals haben wir euch hier zusammengefasst:

Jeder kennt es: nach kurzer Zeit ist der interne Speicher des neuen Gerätes voll. Egal ob Downloads auf dem Tablet, Musik auf dem Smartphone oder Games auf der Switch – derartige Dateien belegen schnell den Großteil des verfügbaren Speicherplatzes. Falls euch eines dieser Probleme plagt oder ihr generell auf der Suche nach einem Schnäppchen seid, findet ihr hier die besten Deals zu microSD-Speicherkarten bei Amazon in den Oster-Angeboten.

SanDisk microSD-Karten: Für wen lohnt sich der Kauf?

Für alle, die mehr Speicherplatz auf ihrem Handy, Tablet oder ihrer Nintendo Switch benötigen. Für die meisten Kameras und Platinenrechner wie dem Raspberry Pi ist eine Speicherkarte sowieso Pflicht. 256 oder 512 GB bieten aktuell auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer mehr will, muss auch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Weniger dürfte den meisten heutzutage zu wenig sein, hier gilt: Besser Haben als Brauchen.

Neben der Größe ist die Geschwindigkeit das wichtigste Kriterium einer microSD-Karte. Hier ist die SanDisk Extreme für die meisten Anwendungsfälle mehr als ausreichend. 4K-Videos werden schnell übertragen, Leistungsklasse A2 sorgt zudem für eine hervorragende App-Performance. Weil die Nintendo Switch sowieso nur etwa 100 MB/s übertragen kann, ist hierfür eine höhere Geschwindigkeit nicht nötig. Von mehr Speed profitieren vor allem Digitalkameras und Smartphones.

Da es sich bei SanDisk um einen namhaften Hersteller handelt, könnt ihr im Fall eines Defekts auf eine Herstellergarantie von bis zu 10 Jahren zurückgreifen.

Wer hier nur Bahnhof versteht, der sehe sich gerne unser SD-Karten-FAQ an.

SD-Karten: Diese Unterschiede solltet ihr kennen Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).