Gerade erst wurde der neue Apple-Rechner im Taschenformat vorgestellt, jetzt gibt es im Rahmen des Black Friday schon einen ersten Rabatt. Der Versandhändler Otto bietet den Apple Mac mini 2020 mitsamt starkem M1-Prozessor mit einer Vergünstigung an.

Apple Mac mini 2020: Black-Friday-Rabatt bei Otto

Apple hat seinen Mac mini 2020 gerade erst präsentiert. Das hat den deutschen Versandhändler Otto aber nicht daran gehindert, den kleinen Apfel-Rechner jetzt schon mit einem ersten Black-Friday-Rabatt anzubieten. Statt wie zuvor 778,85 Euro für den kleinen neuen Mac mini zu verlangen, kostet der Rechner mit Apples M1-Prozessor jetzt nur noch 729 Euro. Hinzu kommen noch Versandkosten von 5,95 Euro.

Apple Mac mini 2020 bei Otto anschauen

Mit macOS Big Sur ist auf dem Apple Mac mini 2020 bereits das neueste Betriebssystem installiert. Highlight ist aber ganz sicher der Prozessor, der erstmals direkt von Apple und nicht mehr von Intel produziert wurde. Im Vergleich zum Vorgänger des Mini-Mac hat es hier einen massiven Leistungsschub gegeben.

Punkten kann die Neuauflage natürlich auch mit den äußerst schmalen Abmessungen. Der Mac mini 2020 kommt auf eine Höhe von gerade mal 3,6 Zentimeter. Am quadratischen Format hingegen hat sich nichts geändert, in Sachen Breite und Tiefe stehen 19,7 Zentimeter auf dem Datenblatt. Der Rechner bringt gerade mal 1,2 Kilogramm auf die Waage.

Dem leistungsstarken Prozessor stehen 8 GB Arbeitsspeicher sowie eine interne Kapazität von 256 GB zur Seite. Bei den Anschlüssen stehen neben USB-A und USB-C noch HDMI und Thunderbolt zur Verfügung. Hinzu kommt ein LAN-Anschluss sowie ein klassischer Kopfhöreranschluss im 3,5-mm-Format. Bluetooth 5.0 ist natürlich auch mit von der Partie.

Mehr zum Apple M1 gibt es hier im Video:

Der Apple M1 – Technik des Intel-Killers erklärt

Apple Mac mini 2020: Apple Music kostenlos

Wer sich jetzt für das Angebot bei Otto für 729 Euro entscheidet, der bekommt zusätzlich noch drei Monate lang einen kostenfreien Zugriff auf Apple Music. Mit zum Paket gehört auch die Office-Anwendung Microsoft 365.