Die „Apple Watch“ kann viele Informationen über den Gesundheitsstatus ermitteln. Doch lässt sich mit der smarten Uhr auch die Körpertemperatur messen?

Gerade in Zeiten von Corona sollte man die eigene Temperatur im Auge behalten, schließlich gilt Fieber als eines der Hauptsymptome für eine Erkrankung. Um nicht dauerhaft ein Thermometer mit sich zu führen, stellt sich die Frage, ob die Apple Watch die Aufgabe übernehmen kann.

Körpertemperatur mit der Apple Watch messen

Leider können die aktuell verfügbaren Apple Watches noch kein Fieber messen. Das ändert sich aber noch in diesem Jahr. Ein entsprechender Sensor ist bereits in Arbeit. Eine Apple-Uhr mit der richtigen Ausstattung ist demnach die Apple Watch Series 8. Schon für die Apple Watch 7 wurde mit einem entsprechenden Feature gerechnet. Wie der gut informierte Analyst Ming Chi Kuo berichtet, gab es aber noch Probleme bei der korrekten Temperaturausgabe.

Die Ermittlung der Körpertemperatur über das Handgelenk ist demnach noch unzuverlässig, da die Werte zum Beispiel durch Sonneneinstrahlung auf der Haut beeinflusst werden.

Apple Watch: Körpertemperatur messen

Die neue Apple Watch Series 8 besitzt über einen Sensor, der die Körpertemperatur in Schritten von 0,1 Grad Celsius bestimmen kann. Fieber messen kann man damit nicht, stattdessen erfasst die Apple Watch Änderungen der Körpertemperatur über Nacht beim Schlafen. Das eignet sich zum Beispiel zur Bestimmung von Menstruationszylken. In der Health-App lässt sich der Verlauf der Körpertemperatur einsehen. Die Apple Watch 8 nutzt zur Messung zwei Sensoren auf der Rückseite und unter dem Display. Äußere Einflüsse sollen so möglichst klein gehalten werden.

Ist die Funktion erstmals aktiv, ermittelt die Apple Watch einige Nächte lang eine Basistemperatur. Bei Änderungen gibt es dann Hinweise in der Health-App. Steuert dafür den Bereich „Temperatur am Handgelenk“. Die Temperatur wird nachts durch die Sensoren der Apple Watch im 5-Sekunden-Abstand gemessen. Falls ihr das nicht wollt, schaltet ihr die Funktion so aus:

  1. Öffnet die Einstellungen der Watch-App auf dem iPhone.
  2. Steuert den Bereich „Datenschutz & Sicherheit“ an.
  3. Ruft den „Health“-Abschnitt auf.
  4. Hier findet ihr die entsprechende Option.

Für die kommenden Apple-Watch-Generationen soll der Algorithmus für die Berechnung der Körpertemperatur aber optimiert werden. Kuo rechnet damit, dass Umwelteinflüsse bei der Berechnung schon zum Release der Apple Watch Series 8 zuverlässiger berücksichtigt werden können. Mit der neuen Apple Watch kann man also ab Herbst Fieber messen, ohne sich ein Thermometer ins Ohr einzuführen oder andere Körperstellen dafür zu nutzen.

Auch der gut informierte Bloomberg-Journalist Mark Gurman berichtete schon von einem Sensor, mit dem man in der Apple Watch 8 die Körpertemperatur messen können soll. Die kommende Smartwatch kann aber noch keine temperaturgenauen Angaben machen, sondern weist vor allem darauf hin, dass die Körpertemperatur höher als normal ist.

Apple Watch 7: Alle neuen Funktionen der Smartwatch

Etwas mehr Geduld müssen Nutzer aufbringen, die ihren Blutzucker mit der Apple Watch messen wollen. Mit einer Einführung der Funktion ist in den nächsten Generationen noch nicht zu rechnen. Bereits jetzt können die Uhren zuverlässig als Pulsmesser eingesetzt werden.

Wie tickt die Smartwatchbei dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.