Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Atze Schröder ohne Perücke: Wie sieht Atze aus?

Atze Schröder ohne Perücke: Wie sieht Atze aus?

© IMAGO / Revierfoto
Anzeige

Atze Schröder, mit seinen unverkennbaren Minipli-Locken, ist ein fester Bestandteil der deutschen Comedy-Szene. Zusammen mit der bläulich getönten Pilotenbrille, den enganliegenden Klamotten und dem Goldkettchen steht seine Frisur für das leicht prollige Image, mit dem der Essener Stand-Up-Comedian zu einem der bekanntesten deutschen Comedy-Stars wurde. Nicht zuletzt deshalb fragen sich viele Leute seit Jahren: Wie sieht Atze Schröder ohne Perücke aus?

  • Atze Schröder ist bekannt für seine charakteristische Minipli-Locken-Perücke.
  • Öffentliche Bilder ohne seine Perücke sind äußerst selten.
  • Schutz seiner Privatsphäre ist Atze Schröder besonders wichtig, sogar sein bürgerlicher Name ist weitgehend geheim.
Anzeige

Seit der Jahrtausendwende begeistert der Entertainer mit seiner Comedy-Show „Alles Atze“ ein breites Publikum. Trotz seiner Beliebtheit gelingt es ihm, ähnlich wie zum Beispiel auch Stefan Raab, sein Privatleben weitgehend vor der Öffentlichkeit zu schützen. Während sein bürgerlicher Name mittlerweile bekannt ist, bleiben Bilder von Atze Schröder ohne seine charakteristische Perücke nach wie vor rar.

Atze Schröder: Ohne Perücke nur selten zu sehen

Atze Schröder sieht man auf öffentlichen Bildern nie ohne seine Haarpracht. Das hat einen guten Grund. Der Essener Stand-Up-Comedian ist zwar eine öffentliche Person und einer der bekanntesten Comedy-Stars Deutschland, gleichzeitig aber tunlichst darauf bedacht, seine Privatsphäre zu schützen. In seinen Shows nimmt Atze Schröder zwar kein Blatt vor den Mund, wenn es um ihn selbst geht, versteht er allerdings keinen Spaß. Schon 2005 veröffentlichte die Bildzeitung ein Foto, das Atze Schröder ohne Perücke zeigte.

Anzeige

Damals gewann er einen Rechtsstreit gegen die „Bild“-Zeitung, die ein Foto von ihm ohne Perücke veröffentlichte. Der Künstler sah sich in seiner Privatsphäre verletzt und verklagte das Boulevard-Blatt erfolgreich.  Seitdem ist kein weiteres Bild ohne seine Lockenpracht aufgetaucht. Auch seinen bürgerlichen Namen will der Comedian nicht in der Öffentlichkeit haben. 2006 verhinderte er, dass der Weser-Kurier seinen richtigen Namen veröffentlichte und auch gegen Wikipedia leitete er rechtliche Schritte ein (Quelle: Heise).

Anzeige

Atze Schröder: Richtiger Name musste von Wikipedia entfernt werden

Nicht nur, wenn es um Bilder von Atze Schröder ohne Perücke geht, ist der Künstler also äußerst empfindlich. In der Klage gegen den Weser-Kurier setzte sich Atze Schröder durch: Die Richter entschieden, dass das „Geheimhaltungsinteresse des Künstlers“ in diesem Fall Vorrang vor dem Informationsinteresse der Öffentlichkeit habe. Anschließend blieb eigentlich nur noch eine Sache, nämlich das Internet von allen Hinweisen auf die bürgerliche Identität von Atze Schröder zu säubern.

Hier erlitt der Comedy-Star zunächst eine Schlappe: Sein echter Name wurde auf zahlreichen Blogs im Netz veröffentlicht und ist inzwischen an vielen Stellen im Netz lesbar. In der Folge zerrte Atze Schröder also auch noch Arne Klempert, Geschäftsführer des Vereins Wikimedia Deutschland Wikipedia vor Gericht, da sein Name im Wikipedia-Eintrag zum Künstler zu lesen war. Endgültig geklärt wurde die Frage, ob sein Name jetzt genannt werden darf, nicht, da der Comedian die Klage in letzter Minute zurückzog. Da aber immer noch die einstweilige Verfügung wegen der Nennung des Namens in der Weser-Zeitung existierte, entschied man sich bei Wikipedia letztlich dafür, den echten Namen von Atze Schröder zu entfernen. Auch heute, fast 20 Jahre nach dem Rechtsstreit ist sein echter Name zumindest bei Wikipedia nicht zu lesen.

Atze Schröder privat? Nichts zu berichten

Das Internet weiß alles: Auch wenn Bilder von Atze Schröder ohne Perücke nicht veröffentlicht werden dürfen, ist es kein Problem mit ein wenig Aufwand entsprechende Fotos zu finden. Auch der bürgerliche Name des Künstlers ist kein großes Geheimnis und mit einer einfachen Google-Suche relativ leicht herauszufinden. Daneben ist aber tatsächlich relativ wenig über Atze Schröder bekannt. In dem bereits erwähnten Wikipedia-Eintrag findet sich eine „fiktive Biografie“ – allerdings ist fraglich, was davon stimmt und was frei erfunden ist.

  • Demnach wurde Atze Schröder am 27. September 1965 unter dem Namen Thomas Schröder geboren.
  • Während seiner Schulzeit war er angeblich ein hervorragender Kunstturner, der es sogar bis zum Jugendmeister brachte.
  • Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Tanzlehrer und studierte eine Zeitlang das klassische Fach für alle, die nicht wissen, was sie sonst machen sollen: Soziologie.
  • Ab Mitte der 1990er Jahre wandte er sich schließlich der Stand-Up-Comedy zu.
Anzeige

Die „richtige“ Biografie könnt ihr in Buchform nachlesen:

Blauäugig: Mein Leben als Atze Schröder
Blauäugig: Mein Leben als Atze Schröder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.07.2024 07:24 Uhr

Die Suche nach Bildern von Atze Schröder ohne Perücke ist in den sozialen Medien inzwischen ein Running-Gag. Das sind einige Beispiele, die jedoch nicht den echten Atze zeigen:

Das ist der echte Atze wie man ihn kennt:

Wirklich bekannt wurde Atze Schröder durch die Pro7-Comedy-Sendung Quatsch Comedy Club und die Sendung „Alles Atze“, die von 2000 bis 2007 auf RTL lief. Atze Schröder wurde mehrmals mit dem deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet. Wer Aktuelles von ihm hören will, kann beim Podcast „Betreutes Fühlen“ einschalten (bei Spotify anhören). Schröder bleibt trotz seiner Bekanntheit ein Mysterium. Obwohl wir seinen echten Namen kennen, bleibt der Mann hinter der Kunstfigur weiterhin ein Geheimnis. Seine lustigen Schnappschüsse auf Instagram und seine humorvollen Posts geben seinen Fans jedoch Einblicke in seine Welt – immer mit der geliebten Perücke auf dem Kopf.

Atze Schröder ist nicht die einzige Kunstfigur, die auf ein Accessoire setzen. Was weiß man über Cro ohne Maske und gibt es Bilder von Ski Aggu ohne Ski-Brille?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige