Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Basechat: Nummern für kostenlose Anrufe in Deutschland

Basechat: Nummern für kostenlose Anrufe in Deutschland

© Getty Images / stockfour
Anzeige

Wenn ihr euch Langweile vertreiben und gleichzeitig neue Leute kennenlernen wollt, könnt ihr bei Basechat anrufen. Dabei handelt es sich um einen Chat-Dienst, bei dem man nicht per Text, sondern am Telefonhörer mit Fremden in Kontakt treten kann. Der Basechat kann kostenlos angerufen werden.

Die aktuelle Nummer für Basechat lautet: 040-689 49 39 649. Die Nummern wechseln immer wieder. Es fallen Kosten für einen Anruf im innerdeutschen Festnetz an. Habt ihr eine Telefon-Flat für Festnetznummern, nutzt ihr den Basechat-Service also gratis.

Anzeige

Basechat: Kostenloser Telefon-Chat – das sind die Nummern

Basechat kann ohne ein kostenpflichtiges Abonnement genutzt werden. In der Gratis-Version gibt es Werbung zu hören. Möchte man auf ein paar Sonder-Features und werbefrei auf den Service zugreifen, lässt sich ein VIP-Zugang buchen. Die Kosten dafür liegen bei 9,99 Euro (für 24 Stunden), 39,99 Euro (für 1 Monat) oder 99,99 Euro (für 3 Monate). Damit schaltet man nicht nur die Werbung bei Basechat aus, sondern findet schneller Kontakte und kann gezielt steuern, ob der Chat-Partner männlich oder weiblich sein soll.

Neben der deutschen Nummer 040- 689 49 39 649 gibt es einige Basechat-Nummern, mit denen man in einer anderen Sprache chatten kann:

  • Arabisch: 0221-97 79 38 69 44
  • Türkisch: 030-965 39 56 33 13
  • Französisch: 0211-38 53 30 91
  • Englisch: 0221-97 79 39 79 64
Anzeige

Auch bei diesen Nummern fällt ohne Festnetz-Flat der normale Tarif für ein Inlandsgespräch ins Festnetz an.

Anzeige
Hinweis: Basechat gibt selbst an, dass die Chat-Dienste kostenlos verfügbar sind. Einige Telefon- und Mobilfunkanbieter stufen die Basechat-Nummern allerdings als Service-Nummern ein, die kostenpflichtig sind. Versteckte und versehentliche Kosten sollten jedoch nicht anfallen. Falls Basechat bei euch etwas kostet, werdet ihr vor jedem Anruf darüber informiert. Basechat selbst hat darauf keinen Einfluss. Bekommt ihr eine entsprechende Ansage, meldet euch per E-Mail an den Basechat-Support: rufnummer@base-chat.de

So funktioniert Basechat

Wenn ihr bei Basechat anruft, hört ihr zunächst eine automatische Ansage, die euer Geschlecht wissen will. Danach könnt ihr über eine der Telefontasten einen der drei Chat-Varianten auswählen:

  • 1: Karussel-Modus, ihr werdet mit einem zufälligen anderen Basechat-Nutzer verbunden. Mit der Taste „0“ wechselt man den Gesprächspartner.
  • 2: Partyraum-Modus, ihr chattet mit bis zu 4 zufällig ausgewählten anderen Basechat-Nutzern.
  • 3: Konferenz-Modus, ein privater Chatraum, den ihr per PIN sperren könnt.
  • Sobald ihr die „*“-Taste auf der Telefontastatur drückt, gelangt ihr wieder ins Hauptmenü.

Mit der Basechat-App lassen sich einige zusätzliche Funktionen für den Chat nutzen (Download für Android | Download für iOS). So kann man hier auch Videoanrufe starten, andere Nutzer bewerten und Anrufer nach Geschlecht auswählen. Für bestimmte Funktionen muss man Coins ausgeben, die kostenpflichtig sind.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige