Die zweite Corona-Welle rollt und die Fallzahlen kennen wieder einmal nur eine Richtung. Nun bietet die Drogeriemarktkette dm ein interessantes Produkt zu diesem wichtigen Thema an. In die Filialen sollte man deswegen aber nicht laufen, denn das nützliche Kit ist nur online erhältlich.

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

dm verkauft Corona-Antikörpertest für 59,95 Euro

Während das Robert-Koch-Institut gerade täglich neue Rekordzahlen für Deutschland meldet, bietet dm ein ganz besonderes Produkt an. Der Antikörpertest kann zwar sicher nicht heilen oder Symptome von COVID-19 mildern, dafür aber unter Umständen Gewissheit darüber bieten, ob eine Erkrankung in der Vergangenheit vorlag. Die Drogeriemarktkette bewirbt das Produkt des deutschen Herstellers Cerascreen mit einer hohen Zuverlässigkeit, die „vergleichbar mit der Probenahme beim Arzt“ sei.

Der Antikörpertest wird nicht in den Filialen von dm angeboten – wohl auch, um einen möglichen Ansturm und damit ein erhöhtes Infektionsrisiko zu vermeiden. Stattdessen gibt es das Testkit nur im Online-Shop. Dort wird es für 59,95 Euro plus 4,95 Euro Versandkosten angeboten. Pro Testkit kann nur eine Person getestet werden.

Corona-Antikörpertest bei DM anschauen

Das Ergebnis steht nicht unmittelbar fest, nachdem das Testkit benutzt wurde. Stattdessen wird nach sorgfältiger Lektüre der Anleitung eine Blutprobe entnommen und diese dann zu Cerascreen geschickt. Anschließend folgt eine Auswertung im Labor. Das Ergebnis liegt dann 12 bis 48 Stunden nach Eingang vor. Auf der Webseite von Cerascreen müssen zusätzlich ein Benutzerkonto erstellt und ein Fragebogen zu Vorerkrankungen und Beschwerden ausgefüllt werden.

Wie der Corona-Antikörpertest im Detail funktioniert, zeigt das Video von Cerascreen:

Cerascreen: So funktioniert der Corona-Antikörpertest

Antikörpertest von dm: Vorsicht ist geboten

Der von dm angebotene Antikörpertest ist genau das, nämlich ein Antikörpertest. Aussagen über eine mögliche Immunität gegenüber dem SARS-CoV-2-Virus lassen sich dadurch nach aktuellem Kenntnisstand nicht ableiten. Es gab im EU-Ausland bereits mehrere Fälle, bei denen sich Betroffene mehrfach mit COVID-19 angesteckt haben. Aussagen über eine aktuell bestehende Infektion kann der Corona-Antikörpertest von dm auch nicht machen. Hier gilt weiterhin, bei Symptomen einen Arzt telefonisch zu kontaktieren.