Leider schon zu spät, beim „Kaffeeröster“ Tchibo gibt's die nützliche Strippe schon nicht mehr – ausverkauft! Was sollen nun all die Android- und iPhone-Nutzer aber tun, die es für ihr Handy unbedingt noch haben wollen? GIGA hat da etwas gefunden.

 

Amazon

Facts 

Noch bis vor Kurzem verkaufte Tchibo im Onlineshop regulär eine praktische „3-in-1-Ladekabel mit Box“ – ein Sprial-Ladekabel mit allen gängigen Adaptern für Lightning, USB-C- und Micro USB. Schaut schick aus, ist absolut universell einsetzbar und kostete mit 12,66 Euro auch nicht sonderlich viel. Leider ist es mittlerweile aber schon ausverkauft, der Link im Onlineshop von Tchibo geht ins Leere. Was also, wenn man als iPhone- und Android-Nutzer den Tausendsassa unter den Ladekabeln unbedingt haben möchte?

Kabelbox bei Amazon

Alternative zur Tchibo-Strippe: Bei Amazon findet sich das Original

Vielleicht lieber gleich das Original der deutschen Firma Vonmählen kaufen – mit 19,99 Euro ist „Allroundo“ bei Amazon auch nicht sonderlich viel teurer. Dafür gibt's dann nicht nur eben das Originalprodukt, sondern auch noch einen weiteren Adapter, um beispielsweise von USB-C auf USB-C zu adaptieren, funktioniert mit dem Teil von Tchibo so leider nämlich nicht. Weitere Unterschiede: Die Box ist rund, nicht dreieckig und der Kunde hat die Wahl zwischen sechs verschiedenen Farben – Weiß, Schwarz, Mint, Rosé, Rot und Marine.

Ein Video saugt mehr als all die Worte im Artikel, also ... abspielen, anschauen:

Vonmählen: Allroundo vorgestellt – universelles Ladelabel für iPhones und Android-Handys

Schluss mit Kabelsalat!

Dank der kleinen runden Box (6,5 cm Durchmesser) passt das Kabel in jede Hosentasche. Der Clou: Das zusammenziehbare Spiralkabel (50 cm) – Kabelsalat wird damit effektiv verhindert. Die Kunden bei Amazon scheinen in jedem Fall zufrieden, geben dem Ladekabel ganze 4,5 von 5 möglichen Sternen. Direkt lieferbar sind auch alle Varianten, eine Verknappung wie beim Tchibo-Produkt derzeit nicht zu erwarten.

Unterm Strich: Etwas teuer als die „Kopie“ von Tchibo, dafür flexibler und nicht nur Dank freier Farbwahl auch ein Stück hübscher. Da gibt's den Daumen nach oben von uns.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?