Bei der Preisklasse bis 400 Euro liefern viele Smartphones bereits ein gutes Gesamtpaket, von 5G bis NFC. Wir haben uns angeschaut, welche Handys von Herstellern wie Samsung, Xiaomi und OnePlus sich wirklich lohnen und zeigen euch unsere GIGA-Auswahl.

 
Xiaomi
Facts 

Features wie 5G, NFC, Kameras mit optischer Bildstabilisierung, Displays mit hohen Bildwiederholraten haben früher der Oberklasse angehört. Doch 2022 muss man auf diese Besonderheiten selbst bei Smartphones bis 400 Euro nicht verzichten. Hersteller wie Samsung, Xiaomi und Co. bieten in dieser Preisklasse Handys mit einem gelungenen und zukunftssicheren Innenleben. Falls ihr also auf der Suche nach einem Smartphone bis 400 Euro seid, haben wir die passende GIGA-Übersicht für euch.

Smartphones bis 400 Euro: So haben wir ausgewählt

In der Preisklasse bis 400 Euro tummeln sich viele Smartphones. Bestimmte Eigenschaften waren für uns ein Ausschlusskriterium, etwa ein zu hohes Alter. Wir haben uns zum Teil an unseren eigenen Tests orientiert, andererseits an den Ergebnissen der Stiftung Warentest – Bewertungen sind bei den entsprechenden Produkten verlinkt. Auch die Ergebnisse anderer Testseiten und Wertungen von Nutzerinnen und Nutzern haben Einfluss auf die Auswahl. Letztere waren hilfreich, weil sie nicht nach eher wenig aussagenden Benchmark-Zahlen und anderen Laborwerten urteilten, sondern individuelle Eindrücke betonten.

In einem separaten Artikel erfahrt ihr mehr darüber, wie wir bei GIGA mit Produktempfehlungen und Tests umgehen:

Mit unserer Recherche wollen wir bei GIGA euch passende Produkte empfehlen und Fehlkäufe vermeiden. Euer Vertrauen ist uns wichtig – deshalb könnt ihr euch auf uns verlassen.

Ich selbst beschäftige mich seit Jahren mit Handys und Smartphones. Von den Nokia-Klassikern über die ersten Klapp- und Schiebehandys bis hin zu Smartphones haben mich alle Generationen fasziniert. Persönlich sind mir nicht nur technische Innovationen, sondern auch Nachhaltigkeit wichtig.

Realme GT Neo 2 5G: Premium-Handy zum Spitzenpreis

realme GT Neo 2 5G (Neo Black) –  8 GB Ram, 128 GB Speicher
realme GT Neo 2 5G (Neo Black) – 8 GB Ram, 128 GB Speicher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 12:41 Uhr

Vorteile:

  • 5G-Mobilfunk
  • überragende Performance
  • ordentliche Kamera-Qualität
  • starker Akku

Nachteile:

  • keine Kamera mit optischer Bildstabilisierung
  • keine IP-Zertifizierung
  • Speicher nicht erweiterbar

Beginnen wir mit einem Smartphone, das klingt wie ein Sportwagen: Realme hat mit dem GT Neo 2 5G ein Smartphone auf den Markt gebracht, das trotz seiner wirklich bemerkenswerten Ausstattung recht wenig kostet. Für „nur“ 385 Euro (auf Amazon ansehen) bekommt ihr ein 5G-fähiges Smartphone, das mit dem in unserer Auswahl stärksten Prozessor glänzt. Das heißt, wer viel Wert auf Gaming legt, hat mit dem GT Neo 5G auf jeden Fall seinen Spaß, zusätzlich sorgt das 120-Hertz-Display für flüssige Animationen.

Die Kamera des Realme-Smartphones macht auf dem Papier einen guten Eindruck und kann mit der Leistung des unteren Samsung Galaxy A52s 5G mithalten. Dennoch würde ein optischer Bildstabilisator das Bild abrunden. Die Akkuleistung des GT Neo 5G übertrifft die des originalen Realme GT, wobei unser Redakteur Peter in seinem Test zum Realme GT bereits dessen Akkuleistung gelobt hat. Auf induktives Laden sowie eine IP-Zertifizierung hinsichtlich der Wasserdichtigkeit muss man in der bisherigen GT-Reihe jedoch verzichten.

Betriebssystem realme UI 2.0 basierend auf Android 11
Display
  • 6,62 Zoll-AMOLED-FHD+
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
Prozessor Snapdragon 870 5G
RAM 8 GB
Interner Speicher 128 bis 256 GB (nicht erweiterbar)
Kamera
  • 16 MP Frontkamera
  • 64 MP Hauptkamera
  • 8 MP Weitwinkelkamera
  • 2 MP Makrokamera
Akku 5.000 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • 5G-fähig
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdruck- und Gesichtserkennung

Wenn ihr mehr zu den verschiedenen IP-Zertifizierungen erfahren wollt, haben wir einen passenden GIGA-Artikel für euch:

OnePlus Nord 2 5G: Überzeugendes Gesamtpaket

OnePlus Nord 2 5G (Blue Haze) – 8 GB RAM, 128 GB Speicher
OnePlus Nord 2 5G (Blue Haze) – 8 GB RAM, 128 GB Speicher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 14:36 Uhr

Vorteile:

  • 5G-Mobilfunk
  • farbintensives AMOLED-Display
  • optischer Bildstabilisator, aber ...

Nachteile:

  • nur befriedigende Kamera-Qualität
  • kein erweiterbarer Speicher
  • keine IP-Zertifizierung

Wir bleiben im Hause BBK Electronics, dem neben Marken wie Oppo und Realme auch OnePlus angehört. Mit dem Nord 2 5G zeigt OnePlus, wie der Name bereits verrät, dass man auch hier ein zukunftssicheres Smartphone unter 400 Euro mit 5G-Mobilfunktechnik erhalten kann (bei MediaMarkt ansehen). Dabei besticht wie bei dem obigen Realme das AMOLED-Display mit seinen satten Farben. In dem Nord 2 5G schlägt zudem der MediaTek Dimensity 1200-Ai, ein flotter Achtkern-Prozessor, der eigens für OnePlus entwickelt wurde. Zusammen mit der hohen Grafikleistung wird auch hier Gaming möglich.

Bei dem OnePlus Nord 2 5G reicht eine gute halbe Stunde, dann ist das Smartphone wieder vollständig aufgeladen (Bild: GIGA).

Wiederum beurteilt Stiftung Warentest (10/2021) die Kamera nur mit einem befriedigend. Obwohl man mit dem Nord 2 5G von einem optischen Bildstabilisator profitiert, der ungewollte Bewegungen während der Aufnahme automatisch ausgleicht, sind für gute Bilder gute Lichtverhältnisse nötig. Doch wenn man davon absehen kann, bekommt man mit dem OnePlus Nord 2 5G trotzdem ein gelungenes Smartphone unter 400 Euro, dessen Akkuleistung zudem überzeugt.

Übrigens: Falls ihr ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen möchtet und Fans der guten alten Arcade-Spiele seid, gibt es das OnePlus Nord 2 5G auch seit Neuestem in einer PAC-MAN Edition (bei OnePlus ansehen). Da dürfte bereits das Auspacken viel Spaß machen.

Betriebssystem OxygenOS 11.3 auf der Basis von Android 11
Display
  • 6,43 Zoll-AMOLED DotDisplay
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 90 Hz
Prozessor MediaTek Dimensity 1200-Ai
RAM 6-12 GB
Interner Speicher 128 oder 256 GB (nicht erweiterbar)
Kamera
  • 32 MP Frontkamera
  • 50 MP Hauptkamera
  • 8 MP Ultraweitwinkel
  • 2 MP Monokamera
Akku 4.500 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • optischer Bildstabilisator
  • 5G-fähig
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor

Xiaomi Redmi Note 10 Pro: Günstig und hochwertig

Xiaomi Redmi Note 10 Pro (Bronce) – 6 GB RAM, 64 GB Speicher + Kopfhörer
Xiaomi Redmi Note 10 Pro (Bronce) – 6 GB RAM, 64 GB Speicher + Kopfhörer
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 14:33 Uhr

Vorteile:

  • AMOLED-Display
  • überzeugende Kamera-Qualität
  • hochwertige Verarbeitung

Nachteile:

  • kein 5G-Mobilfunk
  • kein optischer Bildstabilisator

Wenn es um Smartphones bis 400 Euro geht, ist Xiaomi derzeit in aller Munde. Somit überrascht es nicht, dass wir den Hersteller in unserer Liste führen. Unser Redakteur Peter hatte bereits im Mai 2021 das Redmi Note 10 Pro getestet mit dem Fazit, dass es für knapp 350 Euro (bei Amazon ansehen) ein sehr gutes Gesamtpaket abliefert, vor allem wenn man auf 5G verzichten kann.

Mit seinem 6,67-Zoll-Display ist das Xiaomi auch für größere Hände geeignet (Bild: GIGA).

Hinsichtlich der Performance ist bei dem Xiaomi noch etwas Luft nach oben, denn trotz des 120-Hz-Displays kann es ab und an mal zu Rucklern in der Darstellung kommen. Wiederum sollte man die Kameraleistung nicht vergessen. Mit seiner 128-MP-Kamera kann man wirklich schöne Bilder schießen, obwohl dafür die Lichtverhältnisse passen müssen und auch der optische Bildstabilisator fehlt.

Aber vor allem fallen das AMOLED-Display und die generell hochwertige Verarbeitung des Smartphones positiv auf. Zudem besitzt es als kleine Spielerei einen Infrarot-Sensor, sodass es als TV-Fernbedienung benutzbar ist.

Betriebssystem MIUI 12 basierend auf Android 11
Display
  • 6,67 Zoll-AMOLED DotDisplay
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
Prozessor Snapdragon 732G
RAM 6 oder 8 GB
Interner Speicher 64 oder 128 GB (erweiterbar)
Kamera
  • 16 MP Frontkamera
  • 108 MP Weitwinkel
  • 8 MP Ultra-Weitwinkel
  • 5 MP Telemakro-Kamera
  • 2 MP Tiefensensor
Akku 5.020 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • IP53 (Schutz vor Staub und Sprühwasser)
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdruck- und Gesichtserkennung
  • Klinkenanschluss
  • Triple-SIM-Slot

Weitere Smartphones aus anderen Preisklassen findet ihr in diesen Übersichten:

Samsung Galaxy A52s 5G: „Man macht mit jedem A52 nichts falsch.“

Samsung Galaxy A52s 5G (Awesome Black)
Samsung Galaxy A52s 5G (Awesome Black)
Auf Amazon bekommt ihr das Samsung Galaxy A52s 5G in der Farbe Schwarz mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 16:06 Uhr

Vorteile:

  • 5G-Mobilfunk
  • flotter Prozessor
  • optischer Bildstabilisator

Nachteile:

  • kein induktives Laden

Samsung hat in diesem Jahr mit seiner Galaxy A52-Reihe gleich mehrere Modelle nacheinander auf den Markt gebracht. Auf den ersten Blick gibt es nicht viele Unterschiede zwischen den Geschwistern, aber es zählen die inneren Werte: Das aktuellste Modell Galaxy A52s 5G trägt für unter 400 Euro (auf Amazon ansehen) als Prozessor den Snapdragon 778G in sich und somit vier Highspeed-Prozessorkerne. Praktisch bedeutet das, dass beispielsweise Apps deutlich schneller laufen als bei den Vorgängern.

Bei dem Samsung A52s 5G muss man auf nicht auf die Klinkenbuchse verzichten (Bild: Samsung).

Wenn für euch die Kameraleistung Priorität hat, seid ihr bei der ganzen A52-Reihe gut aufgehoben. Alle Modelle sind mit einer 64-Megapixel-Kamera ausgestattet, die sich wirklich sehen lassen kann und auch mit einer optischen Bildstabilisierung besticht. Lediglich bei der Akku-Laufzeit ist das A52-5G-Modell laut Stiftung Warentest mit über 42 Stunden der Sieger. Das A52s liegt dagegen bei 33 Stunden. Klar, im Endeffekt wäre das A52s 5G die zukunftssichere Variante, doch um meinen Kollegen Peter zu zitieren: „Man macht mit jedem A52 nichts falsch.“ (Mehr dazu im ausführlichen GIGA-Testbericht vom Samsung A52 5G.)

Betriebssystem OneUI 3.1 basierend auf Android 11
Display
  • 6,5 Zoll-Super-AMOLED
  • 2.400 x 1.080 Pixel
  • 120 Hz
Prozessor Snapdragon 778G
RAM 6 bis 8 GB
Interner Speicher 128 oder 256 GB (erweiterbar)
Kamera
  • 32 MP Frontkamera
  • 64 MP Hauptkamera
  • 12 MP Ultra-Weitwinkel
  • 5 MP Telemakro-Kamera
  • 5 MP Tiefensensor
Akku 4.500 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • IP67 (staubdicht und Schutz bei kurzzeitigem Untertauchen)
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdrucksensor
  • Klinkenanschluss
  • optische Bildstabilisierung

Xiaomi Poco X3 Pro: Außen hui, innen ... hui

Xiaomi Poco X3 Pro (Schwarz) – 8 GB RAM, 256 GB Speicher
Xiaomi Poco X3 Pro (Schwarz) – 8 GB RAM, 256 GB Speicher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 08:20 Uhr

Vorteile:

  • sehr starker Prozessor
  • verlässliche Akkulaufzeit
  • Dual-Video-Funktion

Nachteile:

  • kein 5G-Mobilfunk
  • kein induktives Laden

Ja, wir hatten bereits ein Xiaomi in unserem Artikel, aber da einmal bekanntlich keinmal ist, haben wir ein weiteres Modell in petto, das wir euch ans Herz legen möchten. Für ein Smartphone bis 400 Euro (bei Amazon ansehen) ist das Poco X3 Pro auch ohne 5G-Technik unschlagbar und nicht nur das: Mit dem Snapdragon 860 trägt es einen stärkeren Prozessor in sich als das Redmi Note 10 Pro. Das bringt spürbare Vorteile bei der Performance.

Das Poco X3 Pro sorgt auch bei 3D-Games für viel Spaß (Bild: GIGA).

Bei dem Modell überzeugt nicht nur der Prozessor, sondern ebenso der Akku. Mit 5.160 mAh läuft er laut Stiftung Warentest bei normaler Helligkeit über 45 Stunden und ist nach einer anderthalb Stunde bereits aufgeladen. Die Kameraqualität wollen wir an dieser Stelle aber nicht vergessen: Diese ist mit ihren 48 Megapixel zwar von guten Lichtverhältnissen abhängig, jedoch kann man dank der Dual-Video-Funktion gleichzeitig mit Front- und Rückkamera filmen.

Beim Poco X3 Pro hat Xiaomi abermals hochwertige Materialien verbaut, sodass das Smartphone nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich einen wirklich guten Eindruck macht. Wenn man ohne 5G leben kann, bekommt man mit dem Poco X3 Pro ein Smartphone weit unter 400 Euro, dem man seinen günstigen Preis nicht ansieht.

Betriebssystem MIUI 12 basierend auf Android 11
Display
  • 6,67 Zoll-FHD+-DotDisplay
  • 2400 x 1080 Pixel
  • 120 Hz
Prozessor Snapdragon 860
RAM 6 oder 8 GB
Interner Speicher 128 oder 256 GB (erweiterbar)
Kamera
  • 20 MP Frontkamera
  • 48 MP Hauptkamera
  • 8 MP Ultra-Weitwinkel
  • 2 MP Makro-Kamera
  • 2 MP Tiefensensor
Akku 5.160 mAh (Schnellladefunktion, kabelgebunden)
Besonderheiten
  • IP53 (Schutz vor Staub und Sprühwasser)
  • NFC-Unterstützung
  • Fingerabdruck- und Gesichtserkennung
  • Klinkenanschluss

Auf einzelnen Smartphones gibt es bereits Android 12. In unserem Video erklären wir euch, welche Änderungen das neue Betriebssystem mit sich bringt:

Android 12: Das hat sich geändert Abonniere uns
auf YouTube

Ein Hinweis zu den Preisen: Die meisten Android-Smartphones sind starken Preisschwankungen unterworfen, insbesondere in den ersten 6 Monaten nach Marktstart fallen diese am schnellsten. Auch Deal-Events wie Prime Day, Black Friday und Cyber Monday haben einen starken Einfluss auf die Preise. Wir halten euch in unserer Deal-Übersicht über aktuelle Angebote auf dem Laufenden, ein regelmäßiger Blick auf tagesaktuelle Angebote lohnt sich!