Im November ist es endlich wieder soweit: Mit dem Black Friday 2022 feiern Amazon und andere Händler die größte Schnäppchen-Party des Jahres. Aldi hat jetzt schon mit dem „Aldi Day“ ein großes Shopping-Event gestartet. Wir haben alle wichtigen Infos für euch zusammengefasst.

Wann finden Black Friday & Cyber Monday 2022 statt?

Noch vor Black Friday: Aldi hat am „Aldi Day“ schon jetzt eine große Rabattaktion aufgefahren, die sich Schnäppchenjäger näher ansehen sollten (Angebote bei Aldi ansehen). Vom 25.09. bis 16.10.2022 sind 36 Produkte aus allen Kategorien um bis zu 62 Prozent reduziert. Wir haben die Angebote gecheckt und verraten, wie gut sie wirklich sind.

Der Black Friday findet dieses Jahr am statt. Doch das ist nicht das einzige Datum, das sich Schnäppchenjäger rot im Kalender markieren sollten, denn: Nach Black Friday ist vor Cyber Monday, der folglich auf Montag, den , fällt. Händler wie Amazon, MediaMarkt, Otto und Co. fangen allerdings schon ein paar Tage früher an, sodass sich der Singles Day am mittlerweile als Startschuss in die vorweihnachtliche Shopping-Saison etabliert hat. Hier nochmal alle wichtigen Termine auf einen Blick:

  • 11.11.2022: Singles Day
  • 25.11.2022: Black Friday
  • 28.11.2022: Cyber Monday

Auch unter anderen Bezeichnungen wie Cyberweek, Red Friday oder Black November versprechen Amazon, MediaMarkt, Apple und andere Händler/Hersteller um den Black Friday 2022 herum die besten Angebote des Jahres. Doch was können wir erwarten und welche Deals gibt es heute schon?

Monika Mackowiak
Monika Mackowiak, GIGA-Expertin für Online-Shopping und Schnäppchen.

Wer am Black Friday bei Amazon nach Lust und Laune shoppen möchte, sollte am besten Prime-Mitglied sein, denn dann habt ihr gleich mehrere Vorteile. Falls ihr den Service nur für die Cyberweek 2022 nutzen möchtet, solltet ihr im November Prime 30 Tage lang kostenlos testen und nach dem Event einfach wieder kündigen.

Black Friday in Deutschland: Welche Angebote wird es geben?

Während es sich beim Prime Day um ein Amazon-exklusives Event handelt, mischen am Black Friday alle Händler mit. Dadurch ergibt sich nicht nur eine extrem hohe Angebotsdichte, sondern auch -Vielfalt. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass bei unseren Lesern und Leserinnen vor allem diese Angebote beliebt sind – und sie werden bestimmt in ähnlicher Form auch am Black Friday 2022 in Deutschland wiederkehren:

Welche Händler haben Aktionen am Black Friday geplant?

Amazon ist sicherlich einer der prominentesten Händler, wenn es um den Black Friday bzw. Cyber Monday geht. Aber auch MediaMarkt, Saturn, Otto und viele andere Onlineshops sowie lokale Läden zünden im November ein wahres Schnäppchen-Feuerwerk. Das sind die wichtigsten Aktionen der vergangenen Jahre auf einen Blick:

Wie bereite ich mich auf den Black Friday bei Amazon vor?

6 essenzielle Tipps für Black-Friday-Schnäppchen Abonniere uns
auf YouTube

Um optimal vorbereitet in die Rabattschlacht zu ziehen und das maximale Sparpotential auszuschöpfen, solltet ihr folgende Dinge tun:

  1. Nicht-Mitglieder bei Amazon Prime sollten den Gratis-Monat (hier anmelden) kurz vor Event-Start nutzen.
  2. Legt euch vorab Wunschlisten mit Produkten an, die ihr kaufen wollt und installiert die Amazon-App. Dann werdet ihr benachrichtigt, sobald euer Wunschprodukt am Black Friday günstiger zu haben ist.
  3. Amazon-Angebote, die in Kürze starten, können beobachtet werden. Auch dann bekommt ihr eine Push-Benachrichtigung, sobald es losgeht.
  4. Power-Shopper können sich zudem den Amazon Assistant installieren. Das ist eine Erweiterung für euren Browser, die euch dabei hilft, Angebote zu finden.
  5. Wichtiger Tipp: Preise vergleichen lohnt sich, ist aber auch anstrengend. Ihr könnt euch die Mühe sparen, indem ihr regelmäßig bei den GIGA Deals reinschaut. Wir berichten nur über Black-Friday-Schnäppchen, die konkurrenzlos günstig sind.
  6. Falls ihr doch selbst Preise vergleichen wollt: Erst das Produkt in den Warenkorb legen, dann bei idealo, Geizhals und Co. reinschauen. Ansonsten ist der Artikel ausverkauft, bevor ihr erfahren habt, ob es überhaupt ein Schnäppchen war.
  7. Generell gilt: Tagesdeals sind interessanter als Blitzdeals, aber auch Tagesangebote können innerhalb weniger Minuten ausverkauft sein! Vor allem heißbegehrte Konsolen-Bundles waren in der Vergangenheit in Windeseile vergriffen.
  8. Clevere Schnäppchenjäger wissen, dass die besten Angebote unter den Amazon Warehouse Deals zu finden sind. Am Black Friday gibt's nochmal bis zu 30 Prozent Rabatt auf die ohnehin schon reduzierten Versandrückläufer. Ein Reinschauen lohnt sich also, aber ihr solltet zügig zuschlagen, denn bei den Deals im Amazon Warehouse handelt es sich um Einzelstücke. Was weg ist, ist weg.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.