Immer noch einer der besten Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschdämmung (ANC): Der Bose QuietComfort 35 II ist eine gute Wahl und ein treuer Alltagsbegleiter. Wer ein Weihnachtsgeschenk sucht, kann jetzt zuschlagen: Derzeit gibt es das beliebte Modell wieder für unter 200 Euro.

 

Bose QuietComfort 35 II

Facts 

Update vom 27.11.2020: Der beliebte Bose QuietComfort 35 II ist bei Amazon gerade zum Knallerpreis von nur 189,90 Euro zu haben (Schwarz oder Silber). Ein Top-Deal, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Originalartikel:

Bose QuietComfort 35 II: Relativ preisstabil, aber trotzdem günstig zu ergattern

Wenn man den Bose QC 35 II (ehemalige UVP 349 Euro, mittlerweile 269 Euro) im historischen Preisverlauf betrachtet, dann kann man dem Kopfhörer eine gewisse Preisstabilität zugestehen. Der Bestpreis bewegt sich einigen Monate in einem Bereich von rund 240 Euro, vereinzelt ist der Kopfhörer auch für 200 Euro zu haben. Wir empfehlen, für den Bose QuietComfort 35 II nirgends mehr als 250 Euro auszugeben. Wer ihn irgendwo für unter 200 Euro sieht, kann bei Interesse sofort zuschlagen – das ist dieser rundum gelungene ANC-Kopfhörer auf jeden Fall wert.

Bose QuietComfort 35 II: Warum ist der ANC-Kopfhörer so begehrt?

Der vom renommierten US-Audio-Hersteller entwickelte Bose QC 35 II steht in der Tradition einer ganzen Reihe von Noise-Cancelling-Kopfhörern – man könnte auch sagen, dass Bose in diesem Produkbereich die Messlatte für alle anderen darstellt. Entsprechend begehrt ist der QuietComfort 35 II, er gehört stets zu den beliebtesten BT-Kopfhörern in Deutschland. Die Fachpresse hat den QC 35 II mit Lob überhäuft, auch bei uns konnte er im GIGA-Test stattliche 91 Prozent abräumen.

So klingt das Noise Cancelling (für dieses Video am besten Kopfhörer aufsetzen):

Test: So leise ist Noise Cancelling

Zu seinen Stärken gehören der angenehme Klang, die einfache Bedienung per Hardware-Buttons, die gute Laufzeit und die Unterstützung von Alexa und Google Assistant. Und natürlich: Das hervorragende Noise-Cancelling, das bei Bahn- und Flugreisen für eine spürbare Senkung der Außengeräusche sorgt. Insbesondere tieffrequentes (Motor-)Brummen wird elektronisch per Gegenschall ausgelöscht. Weiterer Pluspunkt: Multipoint Bluetooth, sodass man ohne Aufwand zwischen verschiedenen verbundenen Zuspielern (Handy, Tablet) wechseln kann.

Wenn man nur auf das Datenblatt schaut, dann ist der Bose QC 35 II mittlerweile abgehängt worden: Der grandiose Sony WH-1000XM4 klingt besser, läuft länger, lässt sich per Touch bedienen und fühlt sich noch eine Spur wertiger an – ist aber auch deutlich teurer. Auch der Bose Headphones 700 (Wertung 88 Prozent) ist einen Blick wert: Er ist technisch moderner (ANC besser), aber nicht so bequem wie der QC 35 II. Mehr dazu in unserem ausführlichen Vergleich der beiden Bose-ANC-Kopfhörer.

Der Bose QuietComfort 35 II ist für viele Träger wahrscheinlich noch immer das bequemste Modell, zudem ist der Klang Bose-typisch besonders angenehm abgestimmt, was stundenlangen Hörsessions entgegenkommt. Dazu kommen die guten alten Hardware-Buttons (Lauter/Leiser, Pause/Play etc.), die für manchen Nutzer einfach die bessere Wahl sind. Nicht jeder hat auf Touch-Bedienung bei Kopfhörern gewartet. So kann sich der Bose QuietComfort 35 II weiterhin im Spitzenfeld halten, wenngleich er nicht mehr der einsame Noise-Cancelling-König ist, der seine Vorgänger mal waren.