Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „Bridgerton“ Staffel 4: Zeitplan und Handlung der neuen Folgen

„Bridgerton“ Staffel 4: Zeitplan und Handlung der neuen Folgen

Nach Polin kommt Bophie: Was hält Staffel 4 von „Bridgerton“ für euch bereit? (© Netflix / Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Nach und nach kommen die Bridgertons unter die Haube und der Ton sieht gespannt zu. „Bridgerton“ Staffel 4 hat bereits einen groben Zeitplan bekommen – wann die neuen Episoden auf Netflix erscheinen und welcher Bridgerton sich dieses Mal verliebt, erfahrt ihr hier.

Die dritte Staffel von „Bridgerton“ ist am 13. Juni in voller Gänze auf Netflix erschienen. Weitere Staffeln der Serie wurden bereits bestellt und sind in der Planung. Allerdings wird die vierte Staffel wieder etwas länger auf sich warten lassen, denn die Showrunner rechnen mit einer höheren Produktionszeit, als sie es bei beispielsweise Staffel eins getan haben.

Anzeige

„Bridgerton“ Staffel 4 wird auf sich warten lassen

Zwischen der ersten und zweiten Staffel lagen rund 15 Monate. Kurz danach kam dann auch der Spin-Off „Queen Charlotte“, mit dem sich die zwei Jahre lange Wartezeit auf die dritte Staffel etwas süßer gestaltet hat. Allerdings wird die vierte Staffel nicht dem Vorbild der ersten beiden folgen und nur etwas länger als ein Jahr auf sich warten lassen.

Anzeige

Jess Brownell, Showrunnerin der Serie, hat in einem Interview verraten, dass ihr rund zwei Jahre auf die nächste Liebesgeschichte der Bridgertons warten müsst:

We are working to try and put the seasons out more quickly, but they do take eight months to film and then they have to be edited, and then they have to be dubbed into every language (…) And the writing takes a very long time as well, so we’re kind of on a two-year pace, we’re trying to speed up, but somewhere in that range. (Quelle: The Hollywood Reporter)

Die Arbeit an dem Skript für Staffel 4 ist schon im vollen Gange, doch laut Brownell braucht es seine Zeit, bis dieses wirklich fertig ist. Hinzu kommen circa acht Monate Dreharbeiten, die Übersetzung in alle Sprachen und natürlich die Schnittarbeit. Demnach rechnet Brownell mit einem Zeitraum von rund zwei Jahren, also Frühling bis Sommer 2026, bis „Bridgerton“ Staffel 4 auf Netflix erscheint.

Anzeige

Benedict, Eloise, Hyacinth oder Gregory: Der Star von „Bridgerton“ Season 4

„Bridgerton“ basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Julia Quinn, die stolze acht Bänder umfasst. Während die ersten beiden Staffeln der Reihenfolge der Bücher folgen, schweift die dritte ab und nimmt sich das vierte Buch als Grundlage.

Bridgerton - Wie verführt man einen Lord?: Band 3
Bridgerton - Wie verführt man einen Lord?: Band 3
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 07:56 Uhr

Die Reihenfolge der Bücher richtet sich, mit Ausnahme von Daphne, an die der Bridgerton-Geschwister. Demnach folgte nach der ältesten Tochter ihr Bruder Anthony und nach ihm der zweitgeborene Benedict. Da die dritte Staffel aber von Colin und Penelope handelt, wäre es möglich, dass sich die vierte Staffel mit dem zweitältesten der Bridgerton-Söhne, Benedict, befasst.

Allerdings wurde dies von offizieller Seite aus noch nicht bestätigt. Hinweise auf die Geschichte von Sophie, Benedicts Zukünftige in der Buchreihe, gibt es jedoch allerlei in der dritten Staffel. Sophies und Benedicts Liebesgeschichte ist eine Art Nacherzählung des Märchens „Aschenputtel“. Innerhalb der neuen Episoden gab es immer wieder Anspielungen auf die Erzählung – wie beispielsweise den von Eloise gesetzten Ultimatum um Mitternacht. Dem Buch nach lernen sich Benedict und Sophie zudem bei einem Maskenball kennen – über jenen er und Eloise kurzzeitig in der letzten Episode sprechen.

Sophie ist das uneheliche Kind eines Lords und seiner Bediensteten. Im Buch ist ihr Vater Richard Gunningworth, Earl von Penwood – ihre Stiefmutter ist demnach Araminta Gunningworth. Dass Netflix sich nicht ganz genau an die Vorlage der Bücher hält, ist nicht neu, denn Sophies Stiefmutter könnte bereits in den vorherigen Staffeln gesichtet worden sein.

Cressida Cowper, die falsche Lady Whistledown, könnte demnach Sophies Stiefschwester sein, denn der Name ihrer Mutter ist Araminta Cowper. Lebt Sophie also als Bedienstete im Cowper-Haus? 

Auch Eloise ist eine mögliche Kandidatin für „Bridgerton“ Staffel 4. In ihrem Buch verliebt sie sich in den Ehemann der verstorbenen Marina Thompson – Colins fast Verlobte aus Staffel eins. Da diese aber mit ihrer Schwester Francesca nach Schottland reist, wird es wahrscheinlich nur Andeutungen auf ihre Staffel geben, die vermutlich die fünfte ist. Während ihres Aufenthaltes in den schottischen Highlands, nimmt Eloise nämlich Briefkontakt mit ihrem Zukünftigen auf.

Anzeige
Bridgerton - In Liebe, Ihre Eloise: Band 5
Bridgerton - In Liebe, Ihre Eloise: Band 5
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 05:33 Uhr

Wie genau die Serie jedoch dem Buch folgen wird, ist nicht gewiss. Auch steht noch nicht fest, ob die vierte Staffel wirklich von Benedict und Sophie handeln wird – die Anzeichen dafür sind jedoch da.

Wie werdet ihr die neuen Staffeln von „Bridgerton“ schauen?

Wie schaust du Filme & Serien?

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige