Was die „Discovery+“-Abonnements aktuell kosten, welche Vor- und Nachteile sie bieten und was für Inhalte ihr bei dem Streamingdienst erwarten könnt, erfahrt ihr hier.

 
Streamingdienste im Überblick
Facts 

„Discovery+“ Kosten 2022: Aktuelle Preise im Überblick

„Discovery+“ bietet zwei verschiedene Abos an, die ihr wahlweise monatlich oder jährlich abschließen könnt. Bei dem Jahresabo bekommt ihr den Dienst 12 Monate lang für den Preis von 10 Monaten.

WerbefreiWerbeunterstützt
Monatsabo5,99 Euro3,99 Euro
Jahresabo59,99 Euro39,99 Euro

Der einzige Unterschied zwischen den beiden Abo-Optionen „Werbeunterstützt“ und „Werbefrei“ ist – wie der Name schon sagt – die zusätzliche Werbung.

Wenn ihr mit einigen Werbeclips vor und zwischen den On-Demand-Inhalten leben könnt, könnt ihr zu dem günstigeren Abo greifen. Wollt ihr – wie von anderen Streamingdiensten gewohnt – keine zusätzliche Werbung zwischen euren Sendungen sehen, müsst ihr zum teureren, werbefreien Abo greifen.

Ausnahme sind die Live-Streams der verschiedenen Sender. Hier werden natürlich auch beim eigentlich werbefreien Angebot, die Werbeblöcke weiterhin angezeigt.

Discovery+ mit Sky Q

Wer Kunde bei „Sky“ ist und ein laufendes „Sky Q“-Abonnement hat, kann das werbeunterstützte Abo von „Discovery+“ 12 Monate lang kostenfrei testen. Wenn ihr keinen entsprechenden Gutschein erhalten habt, erfahrt ihr auf der Support-Seite von „Discovery+“, wie ihr die Konten von „Sky“ und „Discovery+“ verknüpfen sowie den Gutschein anfordern und einlösen könnt.

Inhalte von „Discovery+“

Die Inhalte von „Discovery+“ unterscheiden sich von herkömmlichen Streamingdiensten wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+. Anstelle den Fokus auf fiktionale Filme und Serien zu setzen, gibt es bei Discovery+ vor allem Dokumentationen, Reality-TV, Reportagen und einige Sport-Events zu sehen.

Discovery Plus On-Demand-Inhalte
Vor allem Fans von Reality-TV & Doku-Soaps finden Inhalte für sich auf Discovery+ (Bildquelle: GIGA)

Auch die exklusiven „Discovery+ Originals“ wie „GameStop – Das große Wall-Street-Beben“, „Queen of Meth“, „Prinz Andrew und der Epstein-Skandal“ oder „Love in the Jungle“ sind zum größten Teil diesen Genres zuzuordnen.

Neben den Streaming-Inhalten könnt ihr mit „Discovery+“ auch einige TV-Sender im Live-Stream sehen. Aktuell könnt ihr die folgenden 6 Sender mit dem „Discovery+“-Abo anschauen (Stand: Juli 2022):

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.