Duolingo ist eine App, die euch beim Lernen von Sprachen unterstützt. Der Dienst bietet viele Übungen online an. Welche Kosten fallen bei Duolingo an und kann man die Sprachlern-App auch kostenlos nutzen?

 
Duolingo
Facts 

Der Download und die Installation von Duolingo sind kostenlos. Ihr könnt viele Basis-Funktionen gratis nutzen. Lediglich wenn man sich für „Duolingo Super“ entscheidet, benötigt man ein kostenpflichtiges Abonnement.

Was kostet Duolingo?

In der App kann man Englisch, Spanisch, Italienisch, und Französisch lernen. Ein Abonnement benötigt man nicht. Die Übungen stehen also kostenlos zur Verfügung. In der Gratis-Version wird die App durch Werbung finanziert. Ihr müsst also die eine oder andere Anzeige anschauen. Mit der kostenpflichtigen Duolingo-Super-Version schaltet man viele zusätzliche Features frei und blendet die Werbung aus. Die Kosten für Duolingo-Super richten sich danach, wie lange ihr den Premium-Dienst bucht. Dabei wählt ihr den entsprechenden Zeitraum bei der Buchung aus. Wenn ihr euch bereits zu Beginn entscheidet, Duolingo-Super länger zu nutzen, bezahlt ihr rechnerisch pro Monat weniger als in der monatlich kündbaren Variante. Das sind die Kosten für den Premium-Zugang:

  • 1 Monat: 13,99 Euro
  • 12 Monat: 87,99 Euro (rechnerisch 7,34 Euro pro Monat)

Daneben gibt es Duolingo-Super im Familien-Abo. Dort kann man sich den Zugang mit bis zu sechs Leuten teilen. Der Familienzugang ist nur im Jahres-Abo verfügbar und kostet 122,99 Euro für alle Nutzer zusammen. Das ergibt einen Monatspreis von 10,24 Euro. Schöpft man das Kontingent von 6 Leuten aus, bezahlt jeder 1,71 Euro im Monat.

Schließt ihr das Abonnement in der App auf dem Android-Smartphone oder iPhone ab, könnt ihr eine der im „Google Play Store“ beziehungsweise App-Store hinterlegten Zahlungsmethoden auswählen. Bei Abschluss im Browser steht die Kreditkarte als Zahlungsoption zur Verfügung.

Duolingo Super: Was bringt die Bezahl-Option?

In der Gratis-Version gibt es keine Einschränkung hinsichtlich der Lerninhalte oder Sprachen. Lediglich auf einige Features müsst ihr dann verzichten. Das bekommen Super-Nutzer:

  • Keine Werbung
  • Download von Lerninhalten (Offline-Modus)
  • Durch unbegrenzte Herzen sind mehr Fehler erlaubt.
  • Tests zum Überspringen von Levels
  • Streak wiederherstellen, falls an einem Tag nicht gelernt wurde
  • Quizze zu Sprachkenntnissen und Fortschrittsabfrage

Ihr könnt Duolingo zunächst kostenlos nutzen und euch auch nachträglich für das Super-Abo entscheiden. So bucht man es:

  1. Auf der Startübersicht findet man die Option „Laden“.
  2. Hier wählt man „Mehr erfahren“.
  3. Über den „Duolingo Super“-Banner erreicht man die Erklärung der Premium-Option.
  4. Wenn man den Anweisungen folgt, schließt man das Abonnement ab.

Die Super-Option kann man 2 Wochen lang gratis testen. So kann man untersuchen, ob man die Zusatzfunktionen benötigt.

Ähnliche Themen:

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.