Ihr seid auf der Suche nach einem Wagen mit Elektroantrieb und wartet nur auf ein besonders gutes Angebot? Dann ist dieses Angebot bestimmt interessant für euch: Gerade bekommt ihr den Hyundai Ioniq 5 mit Kilometerleasing-Vertrag für eine niedrige monatliche Rate. Hier bekommt ihr die Details.

Kompaktes E-Auto zum Knallerpreis leasen

Wenn ihr auf der Suche nach einem kompakten SUV seid und gerade nur noch auf ein gutes Leasing-Angebot wartet, solltet ihr bei LeasingMarkt.de vorbeischauen. Dort gibt es den Hyundai Ioniq 5 inklusive Kilometerleasing-Vertrag mit maximal 10.000 Kilometern pro Jahr für eine monatliche Leasingrate von 308,73 Euro (Angebot bei LeasingMarkt anschauen). Wem 5.000 Kilometer im Jahr ausreichen, der bekommt das Fahrzeug sogar schon für 284,04 Euro im Monat. Der Wagen ist anders als viele andere Angebote konfigurierbar, kann also nach euren Wünschen angepasst werden.

Privatleasing: Der Hyundai Ioniq 5 auf einen Blick

Beim Hyundai Ioniq 5 handelt es sich um einen Mittelklasse-SUV mit reinem Elektroantrieb. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern mit Blick auf die steigenden Spritkosten auch für den Geldbeutel. Die Reichweite hängt, wie bei allen Autos, maßgeblich von der Fahrweise ab – allerdings kann sich diese beim Hyundai beim verbauten 58 kWh-Akku mit 384 km nach WLTP doch gut sehen lassen. Für regelmäßige und lange Reisen auf der Autobahn reicht es da vielleicht noch nicht ganz, mittellange Strecken sind aber auch gut ohne zusätzliches Laden möglich. Durch die verbaute 800-Volt-Technologie könnt ihr das Fahrzeug – eine passende Ladesäule vorausgesetzt – jedoch auch besonders schnell mit bis zu 220 kW wieder aufladen. Das Aufladen des Akkus von 10 bis 80 Prozent dauert bei 220 kW Ladeleistung dann ca. 20 Minuten.

  • Antrieb: Elektro
  • Getriebe: Automatik
  • Karosserie: 5-türig
  • Erstzulassung: Neuwagen
  • Kilometerstand: 0 km
  • Leistung: 170 PS (125 kW)
  • Reichweite: 384 km (WLTP) mit 58 kWh-Akku
  • Listenpreis: 43.900€
  • Händlerstandort: Hamburg
  • Aktuelle Lieferzeit ca. 9 Monate
Hyundai Ioniq 5: Spider-Man im E-Auto

Elektroauto leasen: Kostenrechnung

Kosten des reinen Leasingvertrages:

  • 36 × 308,73 Euro monatliche Leasingrate
  • Bereitstellungskosten: 990 Euro
  • Sonderzahlung: 5.520 Euro (wird als Umweltbonus und über THG-Quote zurückerstattet)
  • Gesamtkosten nach 3 Jahren: 12.104,28 Euro (exkl. Umweltbonus)
  • Der Leasingfaktor beträgt sehr gute 0,7

Folgende Kosten kommen außerdem auf euch zu:

Das Angebot enthält eine Sonderzahlung, die sich auf 5.520 Euro (Brutto) beläuft. Die Summe setzt sich aus 4.500 Euro (Förderung für Elektroautos vom Bund für 2023) und der 3 × 340 Euro (Netto) THG-Quote zusammen. Die Kosten holt man sich über die BAFA-Förderung und dem Verkauf der THG-Zertifikate wieder zurück.

Mit den reinen Leasingkosten ist es natürlich nicht getan. Im Leasingvertrag selbst sind nur die Kosten für die Wartung, gewöhnlichen Verschleiß, die Hauptuntersuchung und die Zulassung enthalten. Es fallen noch zusätzliche Kosten für die Vollkaskoversicherung, den GAP-Schutz und Steuern sowie etwaige Reparaturen an. Wer die jährlichen Inklusiv-Kilometer überschreitet, zahlt noch faire 0,13 Euro pro Mehr-Kilometer, wer weniger fährt, bekommt 0,09 Euro pro Kilometer abgezogen.

Wenn ihr noch mehr zum Thema Privatleasing und Innovationsprämie lesen möchtet, haben wir folgenden Lesetipp für euch:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.