Die Größe des Fernsehers wird mit der Bildschirmdiagonale in Zoll (engl. Inch) angegeben. Aber wie viel sind 50, 55 oder 65 Zoll in Zentimetern und was sind dann die Maße des TV-Bildschirms in Breite und Höhe? Wir haben euch hier auf GIGA eine Übersicht zur Fernsehergröße erstellt.

Die Zoll-Angabe der Bildschirmdiagonale lässt uns die Größe eines Displays ganz leicht anhand einfacher Zahlen vergleichen. So passt die Fläche von vier 32-Zoll-Fernsehern ungefähr in einen 65-Zoll-TV. Unser metrisch geschulter Kopf kann sich dann aber meist trotzdem nicht vorstellen, wie groß das TV-Gerät nun sein soll. Auch die Information, dass 1″ (Zoll/Inch) umgerechnet 2,54 cm (Zentimeter) sind hilft da nur bei der Umrechnung der Diagonalen. Wie breit oder hoch der Bildschirm ist, weiß man dann immer noch nicht.

Was ihr vor dem Kauf eines neuen Fernseher beachten solltet, haben wir euch in folgendem Video zusammengefasst:

Fernseher – So findet ihr den richtigen

Fernsehergröße: Bildschirmdiagonale, -breite und -höhe in Zentimetern

Wie lang die Diagonale, Breite und Höhe des Bildschirms bei den gängigen TV-Größen ist, haben wir euch hier aufgeliste:

Diagonale (in Zoll) Diagonale (in cm) Breite (in cm) Höhe (in cm)
24 61 53 30
28 71 62 35
32 81 71 40
40 102 89 50
43 109 95 54
50 127 111 62
55 140 122 69
58 147 128 72
65 165 144 81
70 178 155 87
75 191 166 93
82 208 182 102
85 216 188 106
Hinweis: Die Angaben in der Tabelle gelten nur für das typische TV-Seitenverhältnis von 16:9. Bei einem Ultrawide-Display, der beispielsweise ein Seitenverhältnis von 21:9 oder gar 32:9 besitzt, stimmt zwar die Diagonale überein, die Breite ist jedoch dementsprechend größer, während die Höhe kleiner ist.

Fernsehgroeße Vergleichsbild Beispiel q_giga

Weitere Infos zur Größe des TVs

Die Angabe der Bildschirmdiagonale in Zoll ist meist aufgerundet, weswegen die genaue Größe je nach Gerät und Dicke des Bildschirm-überlappenden Randes leicht abweichen kann. Es ist also nicht ungewöhnlich, wenn beispielsweise euer 50-Zoll-Fernseher nur eine Bildschirmdiagonale von 125 cm statt der rechnerischen 127 cm aufweist.

Wenn ihr überprüfen wollt, ob der Fernseher in euren TV-Schrank passt, müsst ihr dazu noch beachten, dass ihr die Breite und Höhe des Randes und Standfußes einberechnen müsst. Auch wenn die meisten neuen TV-Geräte kaum noch einen Rand um den eigentlichen Bildschirm besitzen, kann je nach Modell die Höhe des Standfußes oder der Standfüße einen großen Unterschied machen.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).