Sei es, weil die Technik so langsam den Geist aufgibt oder man wegen der Pandemie gezwungen ist, von zu Hause aus zu arbeiten oder zu lernen – der Black Friday bietet sich dieses Jahr wieder an, nach einem neuen Laptop Ausschau zu halten. GIGA gibt euch einen Überblick, welche Chromebooks und Notebooks sich lohnen.

Laptops zum Black Friday: Schnäppchen für Schule, Studium und Homeoffice

Falls ihr auf der Suche nach einem neuen Notebook oder einem Chromebook seid, sei es zum Lernen, für die Arbeit oder einfach nur so, gibt es zum Black Friday einige Deals, bei denen ihr zuschlagen könnt. Wir zeigen euch, welche Angebote sich wirklich lohnen und dass man für eine neue und gute Ausstattung nicht allzu tief in die Tasche greifen muss.

Lenovo Chromebook Flex 3 (11 Zoll) für 149 Euro

Lenovo Chromebook Flex 3 (11 Zoll) - 4 GB RAM, 64GB eMMC
Lenovo Chromebook Flex 3 (11 Zoll) - 4 GB RAM, 64GB eMMC

Wie gesagt, auch unter 200 Euro kann man bereits fündig werden. Zum Black Friday könnt ihr bei dem Lenovo Flex 3 Chromebook sparen, bei Cyberport kostet es 149 Euro (statt 299 Euro). Mit 4 GB RAM und der 64 GB eMMC-Festplatte ist es zwar nicht zum Zocken geeignet, aber für einfache Anwendungen reicht es vollkommen aus.

Das Chromebook ist mit 1,2 Kilogramm sehr leicht und hält mit einer Akkulaufzeit von 16 Stunden einen kompletten Schul- oder Unitag aus. Für den Preis eignet es sich auf jeden Fall gut für Recherchen und Notizen während des Unterrichts.

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: MediaTek MT8183 (8 Kerne, 2 GHz)
  • Grafikkarte: Mali-G72 MP3
  • Festplatte: 64 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher: 4 GB LPDDR4x
  • Display: 11 Zoll HD-Touch-Display
  • Betriebssystem: Chrome OS
  • Gewicht: 1,2 Kilogramm
  • Anschlüsse: Klinke, 1 USB-C, 1 USB-A, Micro-SD-Slot

Asus Chromebook (15,6 Zoll) für 279 Euro

ASUS Chromebook (15,6 Zoll) - 4 GB RAM, 64 GB eMMC
ASUS Chromebook (15,6 Zoll) - 4 GB RAM, 64 GB eMMC

Ebenso ist das Chromebook von Asus für 279 Euro (statt 349 Euro) bei MediaMarkt einen Blick wert. Die Ausstattung zu dem Modell von Lenovo ist dabei recht ähnlich: Hier sorgt ebenfalls der 4-RAM-Arbeitsspeicher für einen vorrangigen Gebrauch für Alltagsanwendungen und ist dank USB-C-Anschluss schnell aufgeladen, sollte der Akku nach über 10 Stunden langsam den Geist aufgeben.

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: N3350 (2 Kerne, bis zu 2,40 GHz)
  • Grafikkarte: HD Graphics 500
  • Festplatte: 64 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher: 4 GB LPDDR4
  • Display: 15,6 Zoll Full HD
  • Betriebssystem: Chrome OS
  • Gewicht: 1,43 Kilogramm
  • Anschlüsse: 1 Klinke, 2 USB-A, 2 USB-C, 1 Micro-SD-Slot

HP Chromebook 14b (14 Zoll) für 399 Euro

HP Chromebook 14b (14 Zoll) - 8 GB RAM, 128 GB SSD
HP Chromebook 14b (14 Zoll) - 8 GB RAM, 128 GB SSD

Mit dem HP Chromebook 14b haben wir ein weiteres Chromebook in petto, das bei Saturn für 399 Euro (statt 599 Euro) erhältlich ist. Im Gegensatz zu den anderen Chromebooks wird das HP Chromebook von dem Prozessor AMD Ryzen 5 betrieben, der beispielsweise auch Videoschnitt zulässt.

Außerdem profitiert man hier von einem relativ großen Arbeitsspeicher und einer SSD-Festplatte, was den etwas höheren Preis begründet. Bei diesem Chromebook spart HP nicht mit den Anschlüssen, sodass es mit seiner Größe und einer Akkulaufzeit von über 10 Stunden ein gutes Gesamtpaket ergibt.

  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3500C (4 Kerne, 3,7 GHz)
  • Grafikkarte: AMD Radeon
  • Festplatte: 128 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
  • Display: 14 Zoll Full-HD
  • Betriebssystem: Chrome OS
  • Gewicht: 1,49 Kilogramm
  • Anschlüsse: 1 Klinke, 2 USB-A, 2 USB-C, 1 HDMI, Micro-SD-Slot

Übrigens: Falls ihr auf der Suche nach einem Gaming-Laptop seid, dann schaut euch gern unsere separate Übersicht zu den aktuellen Black-Friday-Angeboten an.

Lenovo Ideapad 3i (15,6 Zoll) für 499 Euro 

LENOVO IdeaPad 3i (15,6 Zoll) - 8 GB RAM, 512 GB SSD
LENOVO IdeaPad 3i (15,6 Zoll) - 8 GB RAM, 512 GB SSD

Das Ideapad 3i von Lenovo ist derzeit bei MediaMarkt für 499 Euro (statt 599 Euro) erhältlich wird ebenfalls von Windows 10 Home betrieben. Das Ideapad überzeugt nicht nur mit der 512 GB großen Festplatte, sondern mit dem i5-Prozessor bekommt man einen guten Allrounder, der Bild- und Videobearbeitung und das ein oder andere Spiel (mit entsprechend angepassten Einstellungen) zulassen sollte.

Im Unterschied zu den Chromebooks müssen wir bei dem Ideapad leider auf einen USB-C-Anschluss verzichten, dafür steht ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Zudem ist das Notebook mit seinen knapp zwei Kilogramm nicht unbedingt das Leichtgewicht, als das es bei Media Markt beschrieben wird. Ebenso liegt die Akkulaufzeit mit sieben Stunden deutlich hinter der Leistung der obigen Chromebooks. Einen vollen Arbeitstag ohne Ladekabel wird das Notebook also nicht überstehen. Dennoch ist ein Pluspunkt, dass das Ideapad eine mechanische Kameraabdeckung besitzt, die die Privatsphäre schützt.

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: i5-1035G1 (4 Kerne, 3,6 GHz)
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
  • Display: 15,6 Zoll Full-HD
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
  • Gewicht: 1,85 Kilogramm
  • Anschlüsse: 1 Klinke, 2 USB-A 3.2, 1 USB-A 2.0, 1 HDMI

Microsoft Surface Laptop Go (12,4 Zoll) für 505 Euro

Microsoft Surface Laptop Go (12,4 Zoll, Sandstein) - 8 GB RAM, 128 GB SSD
Microsoft Surface Laptop Go (12,4 Zoll, Sandstein) - 8 GB RAM, 128 GB SSD

Das Microsoft Surface Laptop Go könnt ihr bei Otto für 505 Euro (statt 799 Euro) ergattern. Mithilfe des i5-Prozessors und der SSD-Festplatte läuft es schnell. Zudem ist nicht nur Windows 10 vorinstalliert, sondern ebenfalls eine 30-Tage-Testversion von Microsoft 365 Family.

Das Netbook ist mit 1,11 Kilogramm ein Leichtgewicht und besitzt ein einen langlebigen Akku, der bis zu 13 Stunden durchhält. Einen Tag in der Schule, an der Uni oder einen Arbeitstag steckt das Mircrosoft Surface also problemlos weg. Jedoch muss man bei dem Netbook mit nur einem USB-A-, USB-C- und Klinkenanschluss klarkommen.

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: i5-1035G1 (4 Kerne, 4,6 GHz)
  • Grafikkarte: UHD Graphics 615
  • Festplatte: 128 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR4X
  • Display: 12,4 Zoll Touch-Display (Auflösung: 1536 x 1024 Pixel)
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
  • Gewicht: 1,11 Kilogramm
  • Anschlüsse: 1 Klinke, 1 USB-C, 1 USB-A

Lenovo Yoga 6 (13 Zoll) für 699 Euro

Lenovo Yoga 6 (13 Zoll) - 8 GB RAM, 512 GB SSD
Lenovo Yoga 6 (13 Zoll) - 8 GB RAM, 512 GB SSD

Mit dem Lenovo Yoga 6 wurde zum Black Friday ein etwas teureres Netbook mit einem Windows-10-Betriebssystem ins Rennen geschickt, das bei Cyberport für 699 Euro (statt 899 Euro) angeboten wird. Hingucker ist hierbei nicht nur die Convertible-Opton, die aus dem Netbook ein Tablet macht, sondern ebenso der Stoffüberzug, der dem Yoga das gewisse Etwas verleiht.

Mit dem Ryzen-5-Prozessor und der SSD-Festplatte läuft das Lenovo Yoga schnell und neben dem geringen Gewicht überzeugt vor allem die Akkulaufzeit mit bis zu 18 Stunden. Zudem bietet das Touch-Display eine hohe Bildqualität, ist aber nicht entspiegelt. Einen Stylus-Stift könnt ihr zusätzlich bei Amazon kaufen, könnt euch dann aber auf dem Lenovo Yoga austoben. 

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: Ryzen 5 5500U (6 Kerne, 4 GHz)
  • Grafikkarte: AMD Radeon Grafik
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
  • Display: 13 Zoll Full-HD Touch-Display
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
  • Gewicht: 1,3 Kilogramm
  • Anschlüsse: Klinke, 2 USB-C, 2 USB-A

Samsung Galaxy Book Pro 360 (13,3 Zoll) für 829 Euro

Natürlich wollen wir euch den folgenden Spitzenpreis nicht vorenthalten: Bei Samsung erhaltet ihr für nur 829 Euro (statt 1.199 Euro) das Samsung Galaxy Book Pro 360. Auf diesem ist bereits Windows 11 vorinstalliert. Bei dem i5-Prozessor wäre zwar noch etwas Luft nach oben, jedoch besticht das Netbook mit einem kontrastreichen Touch-Display und dem zugehörigen S-Pen.

Mit diesem Stift könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und das Galaxy Book zum Zeichnen verwenden. Nach der Nutzung kann man den Stift magnetisch an das Netbook anbringen, sodass er nicht verlorengeht. Das Galaxy Book kann man dank seines geringen Gewichts und der wirklich langen Akkulaufzeit über 21 Stunden überall mit hinnehmen.

Technische Daten im Überblick: 

  • Prozessor: i5-1135G7 (4 Kerne, 4,2 GHz)
  • Grafikkarte: Intel Iris Xe
  • Festplatte: 256 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR4X
  • Display: 13,3 Zoll Full-HD-Touch-Display (Super AMOLED)
  • Betriebssystem: Windows 11 Home
  • Gewicht: 1,04 Kilogramm
  • Anschlüsse: 1 Klinke, 1 Thunderbolt 4, 2 USB-C, Micro-SD-Slot

Unterschied zwischen Chromebooks und Notebooks

Zu guter Letzt wollen wir euch noch kurz klären, was überhaupt der Unterschied zwischen einem Chromebook und einem Notebook ist: Wie es der Name bereits verrät, werden Chromebooks von dem Betriebssystem Chrome OS zum Laufen gebracht. Dadurch arbeitet man direkt mit dem Browser und der Cloud, sodass wenig Arbeitsspeicher ausreicht. Das erklärt im Endeffekt auch den günstigen Preis.

Chromebooks lohnen sich somit vor allem für diejenigen, die einfache Anwendungen erledigen wollen, wie Dokumente erstellen, E-Mails schreiben und so weiter. Gerade wenn man mit den Google-Diensten eines Android-Smartphones vertraut ist, gewöhnt man sich schnell an das Arbeiten mit einem Chromebook. Jedoch sollte man vor dem Kauf im Hinterkopf haben, dass ein Chromebook auf eine Internetverbindung angewiesen ist. Ansonsten gestaltet es sich leider eher schwierig, damit zu arbeiten. Mehr über Chromebooks erfahrt ihr in einem separaten Artikel von GIGA.

Laptops: Was man vor dem Kauf wissen sollte Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).