Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Fußball: Halbkreis am Strafraum – wofür ist der eigentlich?

Fußball: Halbkreis am Strafraum – wofür ist der eigentlich?

Auf einem Fußballfeld sind mehrere Markierungen zu sehen. Wofür ist der Halbkreis an der Strafraumgrenze?a (© Getty Images / Nenad Cavoski)
Anzeige

Auf einem Fußballfeld findet man viele weiße Linien, die zum Beispiel das Spielfeld eingrenzen und den Strafraum markieren. Am viereckigen Strafraum befindet sich noch ein Halbkreis. Wofür ist dieser Kreis?

Die offizielle Bezeichnung für den Halbkreis ist „Teilkreis am Strafraum“ (Quelle: Bundesliga). Im normalen Spielverlauf hat die Markierung keine Bedeutung, bei bestimmten Situationen ist sie aber unverzichtbar.

Anzeige

Diesen Zweck hat der Halbkreis an der Strafraumgrenze

Der Teilkreis gehört beim Fußball offiziell nicht zum Strafraum. Die Markierung ist bei einem Elfmeter wichtig. Bei dieser Spielsituation stehen zwar der Schütze und der Torwart im Mittelpunkt, auch die anderen Spieler gehören aber beim Elfmeter zum Spiel dazu. Was macht der Teilkreis?

Anzeige
  • Bei einem Strafstoß dürfen sich lediglich der Torwart der verteidigenden Mannschaft sowie der Schütze der angreifenden Mannschaft im Strafraum aufhalten.
  • Alle anderen Spieler dürfen zum einen nicht im viereckigen „Sechzehner“ stehen und müssen zum anderen einen festgelegten Abstand von genau 9,15 Metern (oder 10 Yards) zum Elfmeterpunkt und gleichzeitig dem ruhenden Ball einhalten.
  • Der Teilkreis hilft dem Schiedsrichter dabei, den Abstand der unbeteiligten Spieler zum Elfmeterpunkt genau zu erkennen. Nur wenn die Spieler sich außerhalb der viereckigen Strafraummarkierung sowie außerhalb des Halbkreises befinden, halten sich den Mindestabstand ein.
  • Läuft ein Spieler beim Strafstoß verbotenerweise zu früh in den Strafraum oder in den Teilkreis, wird der Elfmeter annulliert und normalerweise wiederholt.
Zum EM-Start: Welches ist das BESTE Fußball-Videospiel? Abonniere uns
auf YouTube

Wichtige Markierung für Elfmeter

Der Halbkreis hat auch für den Torhüter eine Bedeutung. Da die Markierung nur von dem ausführenden Schützen betreten werden darf, kann der Torhüter schnell erkennen, wer den Elfmeter treten wird. Die Fläche innerhalb des Kreisbogens darf erst wieder von allen anderen Spielern betreten werden, wenn der Angreifer den Elfmeter geschossen hat. Dabei ist zwingend erforderlich, dass der Schütze den Ball in Richtung Tor tritt. Man darf den Ball also bei einem Elfmeter keinem anderen Spieler zuspielen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige