An der Kasse in vielen Supermärkten kann man nicht nur Geld abheben, sondern manchmal auch Geld einzahlen. Das funktioniert aber nur, wenn man ein Konto bei einer bestimmten Bank hat.

 
Ratgeber
Facts 

Ab sofort könnt ihr unter anderem Geld einzahlen, wenn ihr ein Konto bei Vivid habt.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Die 37 + 2 besten Weihnachtsfilme auf Netflix und Co.

Vivid: Geld einzahlen an der Supermarktkasse

„Vivid“ ist eine Mobile-Bank, die nur über eine App verwaltet wird. Es gibt keine Filialen, in denen man sein Geld einzahlen kann. Die Supermarkt-Kasse bietet somit ein Alternative für Nutzer eines Vivid-Kontos.

Um Bargeld an der Supermarkt-Kasse einzuzahlen, muss man die Funktion in der Vivid-App aktivieren. Über die „Bargeld“-Funktion gibt man den Betrag ein, den man einzahlen möchte. Anschließend erhält man einen Barcode, der vom Kassenpersonal eingescannt wird. Danach kann einzahlen und das Vivid-Konto aufladen.

Lädt man sein Konto an der Supermarkt-Kasse auf, fällt eine Gebühr in Höhe von 2,5 Prozent des eingezahlten Betrags an. Nutzer von „Vivid Prime“ können bis zu 200 Euro monatlich ohne Gebühren einzahlen. Danach werden 1,5 Prozent fällig. Eine Einzahlung ist ab einem Mindestbetrag von 50 Euro möglich. Innerhalb von 24 Stunden lassen sich maximal 999,99 Euro in Bar auf das Vivid-Konto übertragen.

Bargeld einzahlen im Supermarkt (Rewe, Penny & Co.)

Laut Vivid ist eine Einzahlung an rund 12.500 Stellen in Deutschland möglich. Darunter sind Filialen folgender Ketten:

  • Rewe
  • Penny
  • Rossmann
  • mobilcom-debitel
  • toom
  • OMV-Tankstellen
  • Budni
  • Dr. Eckert (Zeitungsläden & ServicesStores der Deutschen Bahn)
  • Q1 Tankstellen
Tipp: Vivid bietet auch eine Alternative zum PayPal-Moneypool, bei der man mit Freunden Geld sammeln kann.

Alternativen zu Vivid

Neben Vivid gibt es noch andere Möglichkeiten, um Geld an einer Supermarktkasse einzuzahlen. So gibt es den Service auch bei der DKB, N26 und Barzahlen/viacash. Auch bei diesen Anbietern wählt man die entsprechende Option zunächst in der jeweiligen App aus, um einen Barcode zu erhalten. Den Code lässt man an der Kasse einscannen. Danach gibt man das Bargeld ab, das auf dem Bankkonto gutgeschrieben wird. Beachtet, dass auch bei diesen Anbietern Gebühren für die Einzahlung anfallen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.