Genovien: Gibt es das Land wirklich?

Martin Maciej

Ihr habt gerade „Plötzlich Prinzessin“ geschaut und wollt das schöne Schloss aus dem Film selbst besuchen? Da stellen sich die Fragen, ob Genovien ein „echtes“ Land ist und wo man die Provinz auf der Karte finden kann.

So schön es in Genovien auch ist, eine echte Reise in das Land könnt ihr nicht unternehmen. Während das Königreich im Film zwischen Frankreich und Italien (im Buch) beziehungsweise Spanien (im Film) liegt, gibt es in der Welt abseits des Films kein Land, keine Provinz und kein Fürstentum, das diesen Namen trägt. Die Autorin Meg Cabot hat das kleine Land „The Princess Diaries“ erfunden.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Spiele, die in anderen Ländern komische Namen bekommen haben

Wo liegt Genovien?

Ein Großteil der Filmszenen wurde in den Walt Disney Studios in Burbank gedreht. Anders sieht es mit dem Schloss aus. Dieses wird in einer Szene in der Vogelperspektive gezeigt. Dabei handelt es sich um keine Animation, sondern eine reale Aufnahme. Es handelt sich um das Schloss „Longford Castle“, welches ihr in der englischen Grafschaft Wiltshire finden könnt. Allerdings wurden lediglich die Außenaufnahmen des Schlosses in England gemacht. Bei allen Szenen innerhalb der Gemäuer handelt es sich wieder um Studioaufnahmen.

So geht es in Plötzlich Prinzessin 2 zu (Trailer):

Plötzlich Prinzessin 2 Trailer.

Ein paar „fiktive Fakten“ zu Genovien

Auch wenn es den Staat Genovien nicht real gibt, hat man sich einige Fakten für das Land ausgedacht:

  • In der Buchfassung liegt das Land im Mittelmeer zwischen Italien und Frankreich.
  • Für die Verfilmung wurde das Land auf der Karte zwischen Frankreich und Spanien verlegt.
  • Es leben rund 50.000 Einwohner im Königreich.
  • Laut den Büchern fristet das kleine Land ein Schattendasein in der Geschichte. So gibt es keine Berühmtheiten oder Erfindungen, für die man Genovien kennen könnte.
  • Die Hauptstadt von Genovien ist Pyrus.
  • Gesprochen wird dort Französisch, Englisch und Italienisch.
  • Der Name ist der italienischen Stadt „Genua“ entlehnt.
  • Die Historie von Genovien und der Name der Regierenden haben starke Ähnlichkeiten mit dem Fürstentum Monaco.

Wie steht es eigentlich um Plötzlich Prinzessin 3?

Bei uns erfahrt ihr auch, wie es mit dem Staat „Wakanda“ aussieht.

Seid ihr traurig, dass es Genovien nicht gibt? Hättet ihr eine Reise dahin gebucht? Welches weitere Land aus der Filmwelt hättet ihr gerne bereist?

Bilderrätsel: Erkennst du diese Zeichentrick-Klassiker anhand eines Screenshots?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung