Googles Alternative zum Amazon Echo Show ist einen Blick wert: Der gute Bildschirm, kombiniert mit einem akzeptablen Lautsprecher und Google Assistant ergeben zusammen ein rundes Paket. Der Hersteller ruft zwar 129 Euro (UVP) auf, aber wer sich im Handel umschaut, kann ordentlich beim Kauf sparen – Black Friday 2019 sei Dank.

Erst Ende Mai 2019 hat Google den Nest Hub in Deutschland eingeführt und schon ging es los mit den Rabatten. Das aktuell heißeste Angebot bietet der auf Smart Home spezialisierte Händler Tink aus Berlin. Dort sind erste Black-Friday-Angebote online. So bezahlt ihr für das Doppelpack aus zwei Google Nest Hubs 149,95 Euro inklusive Versandkosten statt 189,95 Euro – das macht 40 Euro Ersparnis. Im Vergleich zum UVP von Google wären es sogar 90 Euro. Rein rechnerisch bezahlt man für einen einzelnen Google Nest Hub bei Tink nur 74,98 Euro – das ist in Anbetracht der gebotenen Hardware ausgesprochen preiswert.

zum Doppelpack-Angebot bei Tink

Wer mit gleich zwei der Smart-Display nichts anfangen kann, sollte sich alternativ auch das Bundle aus Google Nest Hub und Google Home Mini anschauen, das bei Tink auf 99,95 Euro reduziert wurden.

zum Bundle-Angebot bei Tink
Die Rückseite des Google Nest Hub: Der Standfuß ist gleichzeitig der Lautsprecher. Oben der Mikrofon-Schalter (Bild: GIGA).

Google Nest Hub im Preisverfall: Ein wenig lässt sich immer sparen

Schon der Herstellerpreis von 129 Euro (UVP) darf als faires Angebot bezeichnet werden, wenn man sich die ordentliche Hardware vor Augen hält (mehr dazu weiter unten). Ab wie es das Gesetz der Technik-Gadgets so will, wird man auch beim relativ neuen Google Nest Hub auf der Suche nach Rabatten im Handel fündig. Werfen wir einen Blick auf den Preisverlauf für den Nest Hub bei Idealo (Stand 24.07.2019):

Preisverlauf Google Nest Hub (Bild: Idealo)

Der Google Nest Hub ist erst einige Monate auf dem Markt, trotzdem waren schon von Beginn an spannende Preisnachlässe zu sehen. Bei unter 110 Euro kann man von einer nennenswerten Ersparnis sprechen. Wer den Google Nest Hub gar für unter 100 Euro Stückpreis ergattert, hat einen besonders guten Fang gemacht. Kurzfristig erwarten wir keinen weiteren Preisverfall, da der Google Nest Hub vermutlich schon sehr sportlich vom Hersteller kalkuliert wurde – ein riesige Spanne ist hier wohl nicht drin.

Google Nest Hub: Warum kaufen sich Nutzer die smarte Lautsprecher-Display-Kombi mit Google Assistant?

Der Google Nest Hub mit seinem 7-Zoll-Display ist mehr als nur eine kompaktere und günstigere Alternative zum Amazon Echo Show (10-Zoll-Display, 229 Euro UVP). Der digitale Bilderrahmen mit zahlreichen Zusatzfunktionen eignet sich vor allem für Nutzer, die sich im Google-Ökosystem wohl fühlen und regelmäßig auf YouTube, Google Fotos und Google Kalender zugreifen.

Nicht scharf, sonst aber schick: das Display des Google Nest Hub.

Vom einfachen Chromecast-Empfänger bis hin zur Steuerzentrale fürs Smart Home lässt sich einiges damit machen, wir haben das ausführlich im GIGA Test vom Google Nest Hub ausprobiert. Unser Fazit sind ordentliche 4 von 5 Sterne, funktional ist er dem Amazon Echo Show überlegen. Schwächen gibt's vor allem softwareseitig, zudem ist der integrierte Lautsprecher nur durchschnittlich. Alles in allem ein preislich attraktiv positioniertes Produkt von Google. Wenn man dann noch ein paar Euro beim Kauf sparen kann, wird's umso besser.