Nicht nur Schlüssel können manchmal spurlos verschwinden. Auch unsere geliebten Haustiere gehen gerne mal auf Reisen. Mit einem GPS-Tracker behält man das Ganze im Blick: Aktuell gibt es den „V-Pet movetrack“ dank Cashback 50 Euro günstiger. Wir zeigen euch, wie ihr den Rabatt bekommt.

V-Pet movetrack bei Amazon ansehen

Wer eine Katze oder einen abenteuerlustigen Hund hat, wird schon das eine oder andere Mal nach seinem Vierbeiner gesucht haben, als er wieder auf Touren unterwegs war. Wenn ihr euer Haustier immer im Blick haben wollt, sind GPS-Tracker nützlich. Bei Amazon gibt es derzeit den Tier-Peilsender „V-Pet movetrack“ für 29,90 Euro statt 79,90 Euro über eine Cashback-Aktion günstiger im Angebot, wenn ihr eine 24-monatige Laufzeit wählt (1,99 Euro pro Monat).

Alternativ gibt es auch eine monatlich kündbare Variante für 19,90 Euro. Dort zahlt ihr im Aktionszeitraum (bis Ende März 2020) in den ersten 3 Monaten keine Gebühr für den Ortungs-Service (1,99 Euro/Monat).

V-Pet movetrack von Vodafone: So nutzt ihr die Cashback-Aktion

Die 50 Euro Cashback erhaltet ihr, indem ihr das 24-Monate-Abo bei Amazon bestellt und über die App abschließt. Der mit Alcatel zusammen entwickelte Tracker läuft mit einem GPS-Chip und einer bereits vorinstallierten SIM-Karte von Vodafone, die für den Dauerbetrieb des Senders 1,99 Euro pro Monat kostet. Über die „V by Vodafone“-App holt ihr euch nach der Buchung des Abos die 50 Euro der Einmalzahlung zurück.

V-Pet movetrack bei Amazon ansehen

So funktioniert der GPS-Tracker:

Um euren Hund oder Kater immer auf dem Schirm zu haben, sendet der Tracker regelmäßig ein Signal an einen Dienst, der die Informationen dann an die App auf eurem Handy weiterleitet und euch den aktuellen Standort in einstellbaren Zeitintervallen anzeigt. Über „Geofencing“ könnt ihr auch Sicherheitszonen einrichten, die eine Benachrichtigung auf eurem Handy auslösen, sobald euer Haustier den Raum verlässt.

Mit einer Akku-Ladung hält der spritzwasserfeste GPS-Sender circa 5 Tage durch. Das Ganze funktioniert mit der V-SIM von Vodafone in allen EU-Ländern und Großbritannien. Für die Aktivierung braucht ihr eine deutsche Handynummer. Serviceprovider im Vodafone-Netz (z.B. Otelo) sind allerdings aus technischen Gründen ausgeschlossen.

Corinna Larsen
Corinna Larsen, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?