Gebrauchte Elektronik ist auf eBay einiges Wert. Der Händler hat eine Liste mit den Wiederverkaufspreisen von April bis Juli 2022 zusammengestellt. Wir zeigen euch, für welche Handys, Tablets, Kopfhörer und Laptops ihr ordentlich Geld zurückbekommt.

Gibt die Technik langsam den Geist auf, verstauben viele Geräte in unseren Schubladen. Aber das muss nicht sein: Den gebrauchten Geräten ein zweites Leben zu schenken, ist nicht nur nachhaltig, sondern bringt euch auch etwas Geld ein. Der Händler eBay hat nun veröffentlicht, wie viel gebrauchte Smartphones, Kopfhörer, Tablets und Laptops von April bis Juli 2022 wert waren. Die besten Angebote (im Vergleich zu den aktuellen Neupreisen) wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Gebrauchte Handys verkaufen

Klar: Je neuer ein Gerät, umso mehr Geld gibt es zurück. Kein Wunder, dass ein iPhone 13 Pro fast 900 Euro einbringt. Allerdings ist selbst das Xiaomi Poco F3 aus dem Jahr 2021 noch einiges wert, ebenso ein 2020 erschienenes Samsung Galaxy A22. Die durchschnittlichen Wiederverkaufspreise zu den iOS- und Android-Geräten haben wir euch im Folgenden zusammengefasst:

Smartphones mit iOS im Überblick

ModellVerkaufspreisNeupreis
iPhone 13 Pro (128 GB)869 Euro1.120 Euro
iPhone 13 (128 GB)660 Euro800 Euro
iPhone 12 Pro Max (128 GB)714 Euro1.110 Euro
iPhone 12 (128 GB)531 Euro720 Euro
iPhone 11 Pro (256 GB)476 Euro620 Euro
iPhone X (64 GB)194 Euro430 Euro
Im Vordergrund sieht man die Rückseite eines schwarzen iPhone 13, das senkrecht auf einer Tischplatte steht. Das Smartphone wird rot angestrahlt.
Das iPhone 13 ist sogar selbst nach einem Jahr immer noch viel wert (Bildquelle: GIGA)

Smartphones mit Android im Überblick

ModellVerkaufspreisNeupreis
Google Pixel 6 Pro (128 GB)586 Euro710 Euro
Google Pixel 6 (128 GB)425 Euro510 Euro
Huawei P40 Pro (256 GB)291 Euro555 Euro
Huawei Mate 20 Pro (128 GB)162 Euro540 Euro
OnePlus 9 Pro (256 GB)514 Euro670 Euro
Oppo Find X3 Pro (256 GB)533 Euro590 Euro
Samsung Galaxy S21 Ultra (128 GB)465 Euro750 Euro
Samsung Galaxy S20 FE (128 GB)293 Euro400 Euro
Samsung Galaxy S10 Plus (128 GB)240 Euro380 Euro
Samsung Galaxy A22 (64 GB)138 Euro170 Euro
Sony Xperia XZ2 (64 GB)168 Euro270 Euro

Geld zurück für alte Kopfhörer

Wenn ihr dachtet, dass Kopfhörer kaum noch etwas einbringen, da es sich gerade bei In-Ear-Geräten um Hygieneprodukte handelt, haben wir gute Nachrichten. Wollt ihr euch von euren Apple AirPods Pro trennen, gab es bei eBay bisher im Durchschnitt über 350 Euro zurück, für Samsung Galaxy Buds 2 immerhin knapp 50 Euro:

ModellVerkaufspreisNeupreis
Apple AirPods Max352 Euro470 Euro
Apple AirPods Pro 2021132 Euro200 Euro
Anker Soundcore Boost40 Euro50 Euro
Beats Solo 374 Euro170 Euro
JBL Xtreme 2151 Euro200 Euro
JBL Flip 570 Euro95 Euro
JBL Free X30 Euro80 Euro
Samsung Galaxy Buds 244 Euro70 Euro
Teufel Airy True57 Euro80 Euro
Teufel Airy On-Ear49 Euro100 Euro

Gebrauchte Tablets: Fast 700 Euro zurück für iPad Pro

Ungenutzte Tablets müssen ebenfalls nicht in eurem Schrank versauern, selbst hier lohnt sich der Verkauf. Während man ein iPad Pro 11″ (3. Generation) von Apple bisher für bis zu 700 Euro bei eBay loswurde, macht man auch mit Android-Geräten ein gutes Geschäft:

Apple-Tablets im Überblick

ModellVerkaufspreisNeupreis
Apple iPad Pro 11′‘ 3. Gen (128 GB)677 Euro820 Euro
Apple iPad Pro 11′‘ 2. Gen (128 GB)588 Euro770 Euro
Apple iPad mini 6 (64 GB)474 Euro500 Euro
Apple iPad 2021 9. Gen (64 GB)295 Euro350 Euro
Apple iPad mini 5 (64 GB)295 Euro380 Euro
Apple iPad Air 2 (128 GB)154 Euro230 Euro

Android-Tablets im Überblick

ModellVerkaufspreisNeupreis
Huawei MediaPad T3 (16 GB)52 Euro130 Euro
Samsung Galaxy Note 20 (256 GB)468 Euro700 Euro
Samsung Galaxy Tab S7 FE (64 GB)433 Euro410 Euro
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (64 GB)281 Euro300 Euro
Xiaomi Pad 5 (128 GB)299 Euro325 Euro
Im Vordergrund sieht man das Xiaomi Pad 5 mit verschiedenen Apps, das auf einer Tischplatte steht. Im Hintergrund ist orange Licht zu sehen.
Selbst für das bereits recht günstige Xiaomi Pad 5 bekommt man noch viel Geld zurück (Bildquelle: GIGA)

Selbst Laptops sind kein Problem

Zugegeben, bei Laptops ist es häufig eine schwierige Entscheidung, ob man sie einfach so verkaufen will oder lieber so lang wie möglich nutzt. Schließlich handelt es sich um eine große Anschaffung. Möchte man sich aber endgültig trennen, wird man bei eBay belohnt. So gab es bisher für das Apple MacBook Pro 14″ 2021 mit über 1.600 Euro ein nettes Taschengeld und selbst ein gebrauchtes Vivobook von Asus ist noch über 100 Euro wert.

ModellVerkaufspreisNeupreis
Apple MacBook Pro 14′‘ 2021 (512 GB)1.613 Euro1.920 Euro
Apple MacBook Pro 13′‘ 2020 (256 GB)825 Euro1.100 Euro
Apple MacBook Air 13′‘ 2020 (256 GB)824 Euro970 Euro
Asus VivoBook E410KA 14′‘ (128 GB)120 Euro210 Euro
HP Elitebook 840 G3 14′‘ (256 GB)204 Euro450 Euro
Lenovo ThinkPad X1 Yoga (256 GB)276 Euro590 Euro
Lenovo ThinkPad T460s (256 GB)249 Euro450 Euro
Lenovo ThinkPad X260 (256 GB)186 Euro260 Euro
Microsoft Surface Laptop Pro 7 (256 GB)625 Euro670 Euro
Microsoft Surface Laptop Pro 4 (256 GB)294 Euro450 Euro

Bevor ihr die Technik verkauft

Waren eure Geräte, von denen ihr euch trennen möchtet, nicht aufgelistet, könnt ihr das Modell einfach in der Suchleiste bei eBay eingeben. In der Menüleiste auf der linken Seite scrollt ihr zu „Nur anzeigen“ und klickt anschließend auf „Beendete Angebote“ und „Verkaufte Artikel“. Dann bekommt ihr eine Übersicht zu den Verkaufsanzeigen eures jeweiligen Geräts und könnt euch an den Preisen orientieren.

Es ist ein Screenshot der eBay-Angebote zum Google Pixel 6 zu sehen. Auf der linken Seite sind die Filtereinstellungen "Beendete Angebote" und "Verkaufte Artikel" angekreuzt und mit einem roten Kreis umrahmt.
Bei eBay kann man schnell herausfinden, wie viel die eigene Technik noch wert ist (Bildquelle: GIGA)

Habt ihr euch dazu entschieden, eure gebrauchte Technik bei eBay zu verkaufen, könnt ihr vor allem mit schicken Fotos bei den Kaufenden punkten. Reinigt dafür das Gerät gründlich (was ihr sowieso vor dem Verkauf tun solltet). Schließlich will man selbst kein „neues“ Handy in der Hand halten, auf dem noch jede Menge Fingerabdrücke und Flecken von wer weiß wem oder was drauf sind. Übrigens könnt ihr in eurer Anzeige mit Zubehör (Ladekabel, Schutzhülle, etc.) punkten, ebenso wirken Originalverpackung und Kaufbeleg vertrauenswürdig.

Achtet außerdem auf eure Daten: Sichert eure Dokumente, Fotos und so weiter am besten in der Cloud, auf dem Laptop oder einer externen Speicherplatte. Dann könnt ihr getrost das Gerät auf Werkseinstellung zurücksetzen. Mehr Tipps und Tricks zum Verkauf gebrauchter Technik verraten wir euch in unserem separaten Artikel.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.