Das dritte deutsche Netflix-Original „How To Sell Drugs Online (Fast)“ geht im Juli 2020 mit Staffel 2 weiter. Die neuen Folgen werden dabei direkt am Ende der letzten Staffel anknüpfen und zeigen, wie es mit Moritz und Lennys florierendem aber gefährlichen Geschäft weitergeht. Alles Wissenswerte zur zweiten Staffel von „How To Sell Drugs Online (Fast)“ erfahrt ihr hier auf GIGA.

 

How to Sell Drugs Online (Fast)

Facts 

Die erste Staffel von „How To Sell Drugs Online (Fast)“ war für Netflix und bildundtonfabrik (Produktionsfirma der Serie) ein riesengroßer Erfolg. Laut Netflix schafft es die Serie über die Kinderzimmer-Dealer, sogar „Dark“ in den Schatten zu stellen – so ist „How To Sell Drugs Online (Fast)“ hierzulande aktuell die erfolgreichste deutsche Produktion des Streamingdienstes.

Ohne zu viel zu verraten, hat die erste Staffel die Geschichte von Moritz, Lenny, Daniel und Lisa noch nicht beendet. Zwar wiegt man sich am Ende vermeintlich in Sicherheit, aber wie es mit dem Online-Shop im Clear-Web und den neuen „freundlichen“ Lieferanten weitergeht, ist noch offen.

Diese Fragen könnten nun ab dem 21. Juli 2020 in „How To Sell Drugs Online (Fast)“ Staffel 2 beantwortet werden. Im Gegensatz zu den Hoffnungen der Fans und trotz des Erfolgs, wird aber auch Staffel 2 erneut „nur“ aus sechs halbstündigen Episoden bestehen.

Erster Trailer zu HTSDO(F) Staffel 2 veröffentlicht

Knapp einen Monat vor dem Start von „How To Sell Drugs Online (Fast)“ Staffel 2 hat Netflix nun den ersten Trailer und einige Infos zur neuen Staffel veröffentlicht. Nachdem sie mit dem Online-Drogenshop „MyDrugs“ eine Million Euro eingenommen haben, wollen sich Moritz, Lenny und Dan eigentlich vom internationalen Drogenhandel verabschieden – so einfach wird das Ganze aber nicht.

Auf der einen Seite ist da Moritz, der endlich in seinem Leben mal am Erfolg schnuppern durfte und das durchaus auch genießt, auf der anderen Seite stehen ihre neuen „Vertragspartner“ sowie die Freunde und Familie ihres alten „Vertragspartners“. Obendrauf kommen noch die Beziehungen zu Lisa und Kira, die zu weiteren Verstrickungen, Ausreden und Lügen führen.

How to Sell Drugs Online (Fast): Staffel 2 | Offizieller Trailer (Netflix)

Cast & Crew von „How To Sell Drugs Online (Fast)“ Staffel 2

Bei der Besetzung und hinter der Kamera bleibt es zum großen Teil beim alten. So sind Maximilian Mundt (Moritz), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan) und Lena Klenke (Lisa) auch in Staffel 2 weiterhin die Haupakteure der Serie. Hinter der Kamera haben weiterhin Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann als Showrunner der Serie agiert.

Als wichtigsten Neuzugang ist Lena Urzendowsky zu nennen, die manchen vielleicht noch aus der ersten Staffel von „Dark“ bekannt sein dürfte. Urzendowsky wird dabei das Computergenie Kira spielen, die sogleich Lenny den Kopf verdreht und für neue Probleme innerhalb der Gruppe sorgt.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Netflix: Das deutsche Serien-Angebot beim Streaming-Dienst

Wie soll es mit „How To Sell Drugs Online (Fast)“ weitergehen? (ACHTUNG: Spoiler!)

Die erste Staffel schließt mit einem offenen Ende ab. Moritz und Lenny spannen Daniel unter Vortäuschung falscher Tatsachen gegen seinen Willen in ihr Team ein. Moritz schaut allgemein sehr blauäugig auf die Zukunft und wägt sich mit den neuen, professionelleren Lieferanten aus den Niederlanden in Sicherheit. Wie wir bereits gesehen haben, gehen diese aber alles andere als zimperlich mit ihrer Konkurrenz um ...

Die Polizei hat derweil dank der Poststempel einen klaren Hinweis, wo sich die Betreiber hinter der Online-Drogenplattform ungefähr befinden. Und die „Sache“ mit Buba ist vielleicht auch noch nicht gänzlich aus der Welt geschafft.

Wie würdet ihr die Serie weiterführen? Habt ihr Ideen für weitere Gastauftritte von bekannten Stars und Sternchen, die in „How To Sell Drugs Online (Fast)“ Staffel 2 perfekt reinpassen würden? Erzählt uns eure Wünsche, Theorien und Ideen in den Kommentaren.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.