Wer seinen Führerschein digitalisieren will, kann das ab sofort mit Hilfe der App „ID Wallet“ tun. Die Anwendung gibt es kostenlos für Android-Smartphones und iPhones. GIGA erklärt, wie ihr euren Führerschein im „ID Wallet“ einrichten könnt und was man dabei beachten sollte. Zum Start kämpfen interessierte Nutzer noch mit vielen Abstürzen und Problemen.

Update vom 29.09.2021: Das ging schnell: Nicht mal eine Woche nach dem Start der App wurde sie wieder offline genommen. „ID Wallet“ ist derzeit weder im Google Play Store noch im App-Store von Apple verfügbar. Die Entwickler melden auf der Webseite: „Außerdem hat der Start unserer App viel Aufmerksamkeit von Nutzerinnen und Nutzern erhalten, die sich intensiv mit Sicherheits- und Vertrauensfragen befassen. Dafür sind wir dankbar. Wir gehen mit Blick auf den nächsten Release all diesen Hinweisen nach.
Um das System auf höhere Nutzlasten auszulegen und den Sicherheitshinweisen nachzugehen, werden wir in den nächsten Wochen umfangreiche weitere Tests durchführen. In dieser Zeit werden wir die App aus den Stores nehmen.“ Zuvor wurde die App unter anderem von „CCC“-Mitgliedern hinsichtlich des Datenschutzes und der Programmierung auseinandergenommen. Die Entwickler gehen den Hinweisen nach und wollen sie nach einer Überarbeitung wieder in den App-Stores für Android und iOS anbieten.

Ursprünglicher Artikel vom 29.09.:

Aktuell kann man in der App lediglich eine Kopie seines Führerscheins hinzufügen. Weitere Anwendungsbereiche sind aktuell noch im Aufbau. Die App bietet also den ersten Schritt in Richtung „Digitalisierung“, den „echten“ Führerschein benötigt man allerdings derzeit weiterhin. Die digitale Version eignet sich zum Beispiel für Anmeldungen bei Carsharing-Anbietern oder anderen geschäftlichen Vorgängen. Beim Autofahren müsst ihr weiterhin den Führerschein in der Geldbörse dabei haben.

ID Wallet einrichten: So gehts

Um den digitalen Führerschein in der ID-Wallet-App einzurichten, benötigt ihr neben der App ein Smartphone mit NFC-Funktion sowie einen modernen Personalausweis mit aktivierter Online-Funktion samt dazugehöriger, sechsstelliger PIN. Ob euer Ausweis mit der Online-Funktion ausgestattet ist, könnt ihr mit der AusweisApp2 überprüfen.

Bei Android-Smartphones muss mindestens Android 9 laufen, iPhones benötigen mindestens iOS 14. So richtet man den Führerschein in der „ID Wallet“-App ein:

 

 

  1. Installiert die „ID Wallet“-App auf dem Smartphone. Achtet darauf, die App aus einer seriösen Quelle wie dem Google Play Store oder Apple App Store herunterzuladen.
  2. Beim ersten Start gebt ihr der App die benötigten Berechtigungen, um Bilder und Dateien vom Handy-Speicher abrufen zu können.
  3. Sucht euch danach eine sechsstellige PIN aus. Die PIN soll verhindern, dass Unberechtigte die App öffnen können.
  4. Danach wählt ihr aus, welches Dokument im „ID Wallet“ registriert werden soll. Neben dem Führerschein und Personalausweis könnt ihr hier auch das COVID-19-Impfzertifikat in digitaler Form speichern.
  5. Stellt sicher, dass die NFC-Funktion auf eurem Smartphone aktiviert ist und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Führerschein oder ein anderes Dokument in digitaler Form auf dem Smartphone zu speichern.

Einige Must-have-Apps stellen wir im Video vor:

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

ID Wallet funktioniert nicht? Viele Probleme und Störungen

Viele Nutzer, die ihre Dokumente in der „ID Wallet“-App einrichten wollten, haben zum Start mit Problemen zu kämpfen. Dabei werden unterschiedliche Fehlermeldungen und Gründe gemeldet, warum die „ID Wallet“-App nicht funktioniert.

  • Zahlreiche Nutzer können die App nicht einrichten, da sie nach der PIN-Vergabe hängen bleibt.
  • Bei anderen Smartphone-Besitzern stürzt die App grundlos ab, friert ein oder beendet sich automatisch.
  • Andere Nutzer erhalten die Fehlermeldungen „Fehler beim Hinzufügen eines Posteingangs“, „Push Service Fehler“ oder „Basis-ID error“ ohne weitere Beschreibung.
  • Bei andere Nutzern wird beim Versuch, den Führerschein hinzufügen, ohne Grund die Meldung „Keine gültige Fahrerlaubnis“ obwohl der Führerschein nie entzogen wurde.

Bei Github werden gängige Fehlermeldungen gesammelt. Lösungen gibt es hier aber nicht.

Die Entwickler haben sich bereits zu Wort gemeldet und führen die Probleme auf den großen Ansturm zum Start der App zurück. Mit einem Update auf Version 1.7 sollen die Störungen behoben werden.

Wer seinen Führerschein in digitaler Form speichern will, sollte noch etwas warten, bis die App ausgereift ist. Auch hinsichtlich der Programmierung und des Datenschutzes scheint nicht alles sauber zu sein, wie an mehreren Stellen zu lesen ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).