Seit iOS 15 macht Apple es sehr einfach, Texte aus Bildern zu erkennen, um die Inhalte in Schriftform in einer App am iPhone weiterzuverarbeiten. Ab iOS 16 klappt das auch in Videos. GIGA erklärt, wie das neue Feature zur Texterkennung funktioniert.

 
iOS
Facts 

Mit der neuen Funktion braucht man keine zusätzliche Scan-App mehr, wenn man Texte auf Bildern erkennen will. Ab iOS 15 kann die iPhone-Kamera schnell Buchstaben im „echten“ Leben erkennen und verarbeiten, um die Inhalte zum Beispiel direkt im Messenger oder in der Notizen-App einzufügen.

So spart ihr euch das Abtippen von handgeschriebenen Kochrezepten oder könnt Texte von Postkarten eurer Liebsten abspeichern. Das neue Feature ist nur für Geräte verfügbar, die mindestens mit einem A12-Bionic-Prozessor ausgestattet sind. Das gilt für iOS-Geräte ab dem iPhone XS/XR. Für Nutzer mit einem iPhone X, alten iPhone SE oder iPhone 8 ist das Top-Feature also nicht verfügbar.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

iOS: So funktioniert die Texterkennung auf Bildern am iPhone

Stellt zunächst sicher, dass die Live-Text-Funktion bei euch aktiviert ist:

  1. Öffnet dafür die Einstellungen-App.
  2. Steuert hier den Bereich „Kamera“ an.
  3. Die Option „Erkannten Text anzeigen“ muss eingeschaltet sein.

So scannt ihr mit dem Live-Text-Feature geschriebene Inhalte mit der iPhone-Kamera ab:

  1. Öffnet die Kamera-App am iPhone.
  2. Haltet die Kamera vor den Gegenstand mit der Schrift. Dabei kann es sich um ein ausgedrucktes Dokument, ein handgeschriebenen Brief oder um ein beliebiges anderes Objekt handeln, auf dem Buchstaben zu sehen sind.
  3. Die iPhone-Kamera erkennt automatisch, dass Schrift erfasst wird. Es erscheint ein Text-Symbol neben dem Zoom-Button in den Kamera-Optionen.
  4. Gleichzeitig wird der Text in der Aufnahme-Vorschau auf dem iPhone-Bildschirm markiert.
  5. Drückt auf das neu erschienene Symbol. Das Motiv mit dem Text wird abfotografiert.
  6. Ihr könnt jetzt alle erkannten Inhalte markieren und kopieren. Alternativ könnt ihr den Text übersetzen lassen, die Suchmaschine damit füttern oder direkt über eine andere App teilen.
  7. Werden Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder andere verarbeitbare Kontaktdaten erkannt, könnt ihr euch direkt zur Telefonie- oder Mail-App weiterleiten lassen.

Ist ein Foto geöffnet, könnt ihr den Text direkt markieren und die oben genannten Aktionen durchführen. Über das neue Textsymbol können zudem Textbestandteile ausgewählt werden.

Das Feature kommt bereits kurz nach dem Update bei iPhone-Nutzern sehr gut an:

Live-Text am iPhone: Texte in Videos erkennen

Die Texterkennung funktioniert nicht nur bei Neuaufnahmen, sondern ist auch für bereits erstellte Fotos im iPhone-Speicher verfügbar. Ab iOS 16 kann das „Live Text“-Feature auch Wörter in Videos erkennen. Voraussetzung ist, dass das Video in der iOS-eigenen Video-Player-App abgespielt wird. Um den Text zu erkennen, muss man den Clip an der gewünschten Stelle pausieren. Sobald Text erkannt wurde, erscheint unten rechts das Live-Text-Symbol. Einmal gedrückt, werden die Texte im Video-Ausschnitt hervorgehoben. Möchte man den Inhalt kopieren, reicht es, ihn zu markieren. Danach lassen sich die Wörter aus dem Video in eine App einfügen.

Mit dem kommenden iOS-Update könnt ihr als auch in Videos Geschriebenes erkennen lassen und in Textform kopieren, um es zum Beispiel als Notiz zu speichern.

 

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.