iPhone 8 im Preisverfall: Neuer Black-Friday-Bestpreis fürs Apple-Handy

Monika Mackowiak 1

Aktuell erlebt das iPhone 8 einen regelrechten Preisrutsch! Das iPhone, das mit klassischem Homebutton und Touch ID für viele Apple-Nutzer noch immer die erste Wahl darstellt, ist in der 64-GB-Version aktuell zum absoluten Bestpreis zu haben.

Achtung: Jetzt sind die Vorräte des iPhone 8 schon erschöpft, die Aktion geht  ins Leere – bedauerlich. Neue Apple-Deals jetzt nicht mehr verpassen? Dann folgt unserem Artikel zum Black Friday:

Aktelle Apple-Deals zum Black Friday auf GIGA*

Update vom 27. November 2019: Das iPhone 8 mit 64 GB Speicher erhält man derzeit innerhalb der Black Week bei mobilcom debitel für nur 439 Euro – Bestpreis. Bei den Farben hat man freie Auswahl. Aber wie immer gilt nur solange der Vorrat reicht.Beim Wettbewerb kostet es ein ganzes Stück mehr – mindestens 485 Euro.

Originalartikel:

Das iPhone X ist Geschichte. Apple verkündete am 12. September 2018, zeitgleich mit der Vorstellung des iPhone XS, XS Max und iPhone XR, dass das Spitzenmodell von 2017 aus dem Programm genommen wird. iPhone 8, iPhone 7 sowie deren Plus-Modelle werden dagegen weiterhin verkauft – und zwar deutlich reduziert:

  • iPhone 8 64 GB von 799 Euro auf 679 Euro
  • iPhone 8 256 GB von 969 Euro auf 849 Euro
  • iPhone 8 Plus 64 GB von 909 Euro auf 789 Euro
  • iPhone 8 Plus 256 GB von 1.079 Euro auf 959 Euro
  • iPhone 7 32 GB von 629 Euro auf 519 Euro
  • iPhone 7 128 GB von 739 Euro auf 629 Euro
  • iPhone 7 Plus 32 GB von 769 Euro auf 649 Euro
  • iPhone 7 Plus 128 GB von 879 Euro auf 759 Euro

Preisbewusste Apple-Fans stellen sich nun zurecht die Frage: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, zuzuschlagen? Und für welches Modell soll ich mich entscheiden, iPhone 8 oder doch lieber iPhone 7? Bevor wir diese Frage beantworten, werfen wir zunächst einen Blick auf die Preisentwicklung des iPhone 8.

iPhone 8 (Plus) im Preisverfall: Bereits unter 600 € erhältlich

Der Preisverlauf zeigt, dass sich in den letzten Monaten eigentlich nicht viel getan hat. Der Preis des iPhone 8 blieb ab Juni bis heute relativ stabil bei plus-minus 600 Euro. Das könnte sich in der nächsten Zeit jedoch ändern. Apple hat die Preise des iPhone 8 erst kürzlich gesenkt, der Handel hat noch nicht auf die neue Preisgestaltung reagiert. Das wird im Laufe der nächsten Wochen jedoch passieren und dann können wir sehr wahrscheinlich damit rechnen, dass auch die Straßenpreise der alten iPhones nochmal spürbar Federn lassen.

iPhone 8 günstig bei Amazon kaufen*

Wir haben das iPhone 8 natürlich getestet:

iPhone 8 im Test.

iPhone 8 oder iPhone 7: Welches günstige iPhone soll ich kaufen?

Das iPhone X wurde von Apple aus dem Programm genommen und könnte demnächst ebenfalls günstiger werden. Aktuell muss man aber immer noch knapp 900 Euro für den Vorgänger des iPhone XS berappen. Das ist vielen weiterhin zu teuer und außerdem gibt es da draußen immer noch Apple-Fans, die den charakteristischen Home-Button vermissen würden. Es gibt aber noch weitere Gründe, die für ein iPhone 8 (Plus) statt X sprechen:

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 Gründe für das iPhone 8 Plus – und gegen das iPhone X

Um die Kaufentscheidung ein wenig komplizierter zu machen, bringen wir noch das iPhone 7 ins Spiel. Dieses ist nochmal wesentlich günstiger erhältlich – der aktuelle Straßenpreis liegt bei circa 470 Euro – und sieht dem iPhone 8 zum Verwechseln ähnlich. Warum also nicht zum iPhone 7 greifen?

Hier sollte man die Vor- und Nachteile individuell abwägen. Das iPhone 7 ist immer noch ein tolles sowie ausreichend schnelles Smartphone und sogar ein wenig dünner als das iPhone 8. Dennoch: Es hat schon zwei Jahre auf dem Buckel, besitzt kein Wireless Charging, kein True-Tone-Display, die Kamera ist ein wenig schlechter, der Prozessor älter und: Es besitzt in der günstigen Ausführung nur 32 GB Speicher. Die 128-GB-Variante kostet aktuell ungefähr genauso viel wie das iPhone 8 mit 64 GB.

Fazit: iPhone 8 (Plus) jetzt kaufen oder lieber warten

Ich würde mit dem Kauf des iPhone 8 aktuell noch warten, bis sich der Handel an die neuen Preisvorgaben von Apple „gewöhnt“ hat. Die Preise könnten im November im Hinblick aufs Weihnachtsgeschäft und den Black Friday nochmal ordentlich purzeln. Außerdem würde ich persönlich eher zum iPhone 8 statt zum iPhone 7 tendieren. Es ist einfach neuer und bietet viele Features, die der Vorgänger vermissen lässt.

Was meint ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung