Wer heutzutage darüber nachdenkt, einen Kredit aufzunehmen, der läuft meist nicht zu seiner Hausbank, sondern informiert sich online. Unter den Portalen, die sich auf den Kreditvergleich spezialisiert haben, findet sich seit ein paar Jahren das Unternehmen Smava. GIGA beleuchtet, ob Smava seriös ist und wie die Bewertungen im Internet ausfallen.

Smava selbst vergibt keinen Kredit, sondern präsentiert euch einen parallelen Vergleich verschiedener Kreditinstitute, um den für euch günstigsten Kredit zu ermitteln. Allerdings will das Unternehmen mit seiner Dienstleistung natürlich auch selbst Geld verdienen und so darf es nicht verwundern, dass die Kreditvergleiche sich hauptsächlich auf „Partner“ von Smava beziehen. Tatsächlich haben solche Partnerschaften aber dazu geführt, dass Smava sogar Kredite mit „Negativzinsen“ anbietet – die Kreditnehmer müssen weniger zurückzahlen, als sie bekommen.

Wie seriös ist Smava? Pro und Contra

Ein Kollege vom Handelsblatt hat im Februar 2018 recherchiert, was sich hinter den Angeboten von Smava und insbesondere dem Negativzins-Kredit verbirgt. Was bei ihm am Ende herauskam, waren im wesentlichen zwei Dinge:

  1. Diese Art von Kredit funktioniert und ist real. Wenn alles stimmt, bekommt man den Kredit innerhalb kurzer Zeit und Smava zahlt dabei sogar drauf.
  2. Der Kollege befürchtete, dass sich durch diese Kreditanfragen sein Schufa-Score verschlechtert.

Dass es die Kredite wirklich gibt, bei denen man am Ende weniger zurückzahlt, als man bekommen hat, bezweifeln eigentlich nur noch jene, die ihn nicht bekommen haben. Irgendwer muss allerdings die Zeche dafür zahlen und so wie es aussieht, sind das Unternehmen wie Smava, Check24 und Co. Es geht darum, Marktanteile zu erobern und dafür muss man in irgendeiner Form Werbung bezahlen – warum nicht in Form von Kreditzinsen?

Bild: GIGA / Screenshot - Quelle: Trustpilot

Wenn man sich die Bewertungen von Smava ansieht, ist das Ergebnis interessant – und wenig hilfreich. Bei Trustpilot hat Smava aktuell (August 2020) eine Bewertung von 3/5 Sternen. 56 Prozent der Stimmen geben die Note „hervorragend“, aber immerhin auch 39 Prozent bewerten die Firma mit „ungenügend“.

Wie nicht anders zu erwarten, stammen die guten Noten von zufriedenen Kunden, während die schlechten Bewertungen vor allem folgende Punkte bemängeln:

  • Die große Menge abgefragter Daten, die aus Sicht der Antragsteller keinen Sinn ergeben.
  • Nicht zufriedenstellende Kreditangebote.

Und ein Kritiker hat nur einen Stern vergeben, weil ihm die Werbung des Unternehmens nicht gefiel. Die meisten Negativ-Bewertungen stellen unbewiesene Behauptungen auf, aber das ändert nichts daran, dass die Stimmen in die Bewertung einfließen.

Dass allerdings Smava extrem viele Angaben von den Antragstellern haben will und im Laufe des Antrags sogar nach den Zugangsdaten des Onlinebankings fragt, hat auch der Kollege vom Handelsblatt festgestellt. Das mag manchen seltsam vorkommen, ist aber im Rahmen eines Kreditantrags durchaus normal und bei den anderen Vermittlern nicht wesentlich anders. Zum Teil hat das damit zu tun, dass die Banken unterschiedliche Informationen haben wollen und Smava beim Sammeln der Daten eben alle Eventualitäten abdecken muss.

Smava und der Schufa-Score

In den Bewertungen und verschiedenen Internetforen wird immer wieder behauptet, schon die Anfrage eines Kredits bei Smava wirke sich negativ auf den Schufa-Score aus. Dabei wird allerdings etwas verwechselt. Tatsächlich wirkt sich eine Kreditanfrage, also die verbindliche Beantragung eines Kredits, auf den Score aus. Denn diese Art von „Bankgeschäft“ gehört zu den Daten, die üblicherweise an die Schufa übersandt werden müssen.

Anders sieht es mit einer Anfrage von Kreditkonditionen aus – also der bloßen Abfrage, was für Angebote man denn bekommen könnte. Der Kreditvergleich sowie die Kreditantragsprüfung sind laut Smava „Schufa-neutral“. In der Praxis bedeutet das: Ein Anfrage wird zwar in den Schufa-Daten gespeichert, ist aber nur für den Antragsteller selbst sichtbar. Banken sehen das nicht und die bloße Tatsache einer Anfrage wird auch nicht zur Berechnung des Schufa-Scores verwendet.

Lässt man sich hingegen von einer Bank dann ein Kreditangebot machen, gelten andere Regeln. In dem Fall wird diese Anfrage 1 Jahr gespeichert, zur Score-Bewertung herangezogen und ist 10 Tage lang für andere Banken sichtbar. Eine entsprechende Erklärung findet sich auch in den Informationen der Schufa.

Wenn man das einmal verstanden hat, wird folgendes klar: Dieser Eintrag ist keine „Markierung die Smava gesetzt hat“. Es ist der Hinweis darauf, dass Smava zur Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers Informationen bei der Schufa abrufen musste. Beides gibt keine konkreten Auskünfte darüber, ob letztendlich ein Kredit beantragt und in Anspruch genommen wurde. Das wäre ein gesonderter Eintrag.

Fazit und Bewertung von Smava

Vor dem Hintergrund der Recherchen ist Smava so seriös, wie es eine Firma sein kann, die viele Daten erfassen und weitergeben muss, um Kredite zu vermitteln. Die Datenschutzerklärung ist transparent, allerdings wurde das Zertifikat der TÜV-Prüfung nicht erneuert. Das ist jedoch mittlerweile, wo sich jedes Unternehmen an die Regeln der DSGVO halten muss, sowieso nicht mehr aussagekräftig.

Etwas sollte jedem klar sein, der bei Smava einen Kreditvergleich macht: Die Menge an Daten ist nicht dazu da, um von Smava gesammelt zu werden. Das sind Daten, die von den Kreditinstituten gefordert werden. Diese Daten müsst ihr also auch angeben, wenn ihr direkt bei der entsprechenden Bank ein Angebot anfordert. Weigert ihr euch, gibt's keinen Kredit – ganz einfach. Es ist ja so, dass man sich in einer Notsituation befindet, wenn man sich für Kredite interessiert.

Andererseits müssen die Banken sicherstellen, dass sie ihr Geld auch zurückbekommen. Und wer zwar bereit ist, seine Lohnbescheinigung einzureichen, aber nicht die Adresse des Arbeitgebers angeben will (die darauf steht), denkt einfach zu kurz.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).