iTunes-Karten mit Rabatt im Juli 2019: Aldi und Netto sind mit dabei

Sebastian Trepesch 9

Zwei große Discounter bieten in dieser Woche „App Store & iTunes“-Karten mit Bonusguthaben an. GIGA nennt die Konditionen und klärt, ob es sich um lohnenswerte Angebote handelt.

iTunes-Karten mit Rabatt im Juli 2019: Aldi und Netto sind mit dabei
Bildquelle: GIGA.

Ab heute, 08. Juli 2019, bis zum 13. Juli 2019, bieten sowohl der Netto Marken-Discount (der Netto mit dem gelb-roten Logo), als auch Aldi Süd 15 Prozent Bonusguthaben beim Kauf folgender iTunes-Karten:

  • 25 Euro Guthaben: 3,75 Euro Bonus
  • 50 Euro Guthaben: 7,50 Euro Bonus
  • 100 Euro Guthaben: 15 Euro Bonus

Achtung: Das zusätzliche Guthaben gibt es über einen zweiten Code. Er ist auf dem Kassenzettel aufgedruckt und muss bis zum 27.07.2019 eingelöst werden.

15 Prozent Bonusguthaben entspricht einem Rabatt von knapp 13 Prozent (Begründung siehe: iTunes-Karten: Bonusguthaben oder Rabatt – was ist besser?). Das ist nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Zumindest für das 100-Euro-Guthaben gibt es hin und wieder mal 20 Prozent Bonusguthaben (entspricht rund 17 Prozent Rabatt). Wer sich aber nur eine 25-Euro-Karte holen will, der macht bei Aldi oder Netto in dieser Woche nichts falsch – für diese Karte gibt es sehr selten mehr Rabatt oder Bonus – eher noch weniger, nämlich 10 Prozent.

Guthaben online bestellen: iTunes-Karten bei Saturn *

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Die besten Apps für Smartphone und Tablet (Android, iPhone, iPad).

iTunes-Guthaben mit Rabatt im Juli – Gültigkeit

Das Guthaben der „App Store & iTunes“-Karten kann man für Musik, Apps, Mac-Software und Filme in den Download-Shops von Apple verwenden (also iTunes StoreApp Store oder Mac App Store, nicht für den Apple Store mit den Hardware-Produkten). Auch bei den Apple-Diensten kann man von den Rabatten provitieren: Somit kann zum Beispiel iCloud-Speicherplatz oder Apple Music günstiger gebucht werden. Eingelöst wird der Code für eine Apple ID, das Guthaben kann dann Store-übergreifend genutzt werden (also zum Beispiel für iTunes-Filme und Mac-Apps). Für E-Books gilt rabattiertes Guthaben nicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung