Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Känzeln" & „gekänzelt“: Was bedeutet das?

„Känzeln" & „gekänzelt“: Was bedeutet das?

© Getty Images / Khosrork
Anzeige

Bewegt man sich im Netz, stößt man vor allem in Kommentarbereichen von sozialen Medien immer wieder auf neue Wörter. So kann man in Beiträgen bei Twitter oder Facebook manchmal die Begriffe „gekänzelt“ oder „känzeln“ lesen. Was bedeutet das?

„Gekänzelt“ liest sich wie ein deutsches Wort, hat seinen Ursprung aber im Englischen. Tatsächlich wird es auch anders geschrieben.

Anzeige

„Gekänzelt“: Bedeutung schnell erklärt

Das Wort „känzeln“ gibt es in der deutschen Sprache so nicht. „Gekänzelt“ ist die eingedeutschte Schreibweise des „denglischen“ Mischworts „gecancelt“. Das Wort leitet sich ab vom Verb „canceln“ ab, das wiederum aus der englischen Sprache vom Ausdruck „to cancel“ stammt.

Anzeige

Auf Deutsch übersetzt bedeutet „to cancel“ „abbrechen“, „stornieren“, „absagen“, „kündigen“, „löschen“, „abbrechen“, „widerrufen“ und ähnliches.

Etwas, das „gekänzelt“ wurde, wurde also abgesagt, abgebrochen oder aufgehoben oder ist ausgefallen. Das kann zum Beispiel auf einen Flug, eine Veranstaltung oder ein Meeting zutreffen. Es handelt sich um einen umgangssprachlichen Ausdruck, der in der geschriebenen Sprache nur selten vorkommt.

Anzeige
Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Wie schreibt man „gekänzelt“ richtig?

Stößt ihr also auf den Ausdruck bei Twitter & Co., hat jemand eine deutsche Schreibweise für den aus der englischen Sprache stammenden, ursprünglichen Ausdruck gewählt. Das kann entweder aus Unwissenheit passieren oder jemand findet die deutsche Schreibweise ästhetischer als die Mischung aus englischem Wort und deutscher Beugung wie in der Form „gecancelt“ oder „gecancelled“. Daneben kann der Ausdruck natürlich auch entstehen, wenn das Wort per Spracheingabe diktiert und vom Ausgabegerät entsprechend wiedergegeben wird.

Einige Beispiele für die Verwendung des Ausdrucks „gekänzelt“ in der entsprechenden Schreibweise findet ihr bei Twitter:

Auch bei Gutefrage.net wird der Ausdruck hin und wieder bei Fragen zu abgesagten Flügen genutzt:

Gutefrage Känzeln
Diese Schreibweise findet man immer wieder in der Netzsprache. (Bildquelle: Gutefrage.,net)

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige