Wenn die letzten Monate eines gezeigt haben, dann dass ein Rechner zuhause Gold wert ist. Vor allem Laptops sind dank ihrer Flexibilität und Webcam ideal fürs Lernen und die Arbeit – auch von daheim. Saturn bietet gerade einige Geräte günstig an – zusätzlich gibts einen Rabatt auf Microsofts Office-Familienabo.

 

Saturn

Facts 

Günstige Laptops – nicht nur für unterwegs ein Gewinn

Laptops sind nicht nicht nur perfekt für die Arbeit unterwegs, sondern auch zuhause. Dafür gibt es genug Szenarien: Der stationäre PC ist von einem anderen Familienmitglied besetzt? Gut, wenn man ein Zweitgerät in petto hat, mit dem man sich aufs Sofa fläzen kann. Im Wohnzimmer toben die Kinder? Einfach mit dem Laptop in die Küche umziehen. Meeting mit den Kollegen oder Treffen in der Lerngruppe? Gut, dass Laptops Webcam und Mikro meist schon integriert haben. Dank Windows 10 als Betriebssystem funktioniert das System immer geschmeidig, selbst bei schwächerer Hardware. Im folgenden einige günstige Notebook von Saturn.de, passend zum Schulstart und Semesterbeginn.

Kompakter Preisbrecher: Trekstor Surfbook A13B-PO

Trekstor Surfbook A13B-PO: Notebook mit Pentium N4200, 4 GB RAM, 64 GB, Silber

Trekstor Surfbook A13B-PO: Notebook mit Pentium N4200, 4 GB RAM, 64 GB, Silber

Wie günstig kann ein Notebook sein? Vor allem kompakte Geräte mit 13,3- oder 14-Zoll-Bildschirm sind normalerweise teuer, kosten häufig über 1.000 Euro. Nicht so dieses Modell der deutschen Firma Trekstor. Für unter 300 Euro erhält man eine (Home-)Office-Maschine mit ausreichend Leistung fürs Surfen im Netz und die Arbeit mit Microsoft Office. Große Leistungs- und Speicherplatzreserven darf man dabei nicht erwarten. Mit 64 GB internem Speicher, 4 GB RAM, einem Pentium N4200 und einem Full-HD-Display deckt es aber die „Basics“ ab. Wichtig zu wissen: Als Betriebssystem kommt hier das funktional eingeschränkte Windows 10 S zum Einsatz, ein Upgrade aufs reguläre Windows 10 kostet einmalig zusätzlich.

Mittelklassler mit Privatsphäre-Bonus: Lenovo IdeaPad 3

Lenovo IdeaPad 3: Notebook mit Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB, Platinsilber

Lenovo IdeaPad 3: Notebook mit Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB, Platinsilber

Eine Empfehlung für alle, die auf ein ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis genauso Wert legen wie auf ihre Privatsphäre, ist das Lenovo IdeaPad 3. Für knapp über 500 Euro bekommt man hier solide Leistung mit AMD-Prozessor Ryzen 5 3500U, 8 GB RAM sowie 512 GB an schnellem SSD-Speicherplatz. Das Display mit mattem TN-Panel hat eine Diagonale von 15,6-Zoll und Full-HD-Auflösung – es handelt sich also um ein größeres Gerät. Der Clou am Lenovo IdeaPad 3 sind zwei Privatsphäre-Funktionen: So ist in die Webcam ein Schiebemechanismus integriert, mit dem man sich den Klebestreifen über der Linse erspart: Einfach zuschieben und nie mehr Angst haben, dass die Kollegen sehen, dass man im Schlafanzug arbeitet. Außerdem lässt sich der Zugriff auf den Laptop biometrisch sperren – zum Entsperren muss man ähnlich wie bei vielen Handys seinen Fingerabdruck einscannen. Heißt unterm Strich: Viel Leistung für wenig Geld.

Stylisches Produktiv-Monster: Huawei Matebook 13

Huawei Matebook 13: Notebook mit Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Space Gray

Huawei Matebook 13: Notebook mit Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Space Gray

Viele Powernutzer von Videoschnitt- und Bildbearbeitungssoftware schwören auf Displays im 3:2-Format, weil diese mehr Platz für Steuerelemente in der Vertikalen aufweisen als die gängigen 16:9-Displays. Ein solches Display hat auch das Huawei Matebook 13 mit seinem bildschönen, 300 nit hellen und mit 2.160 × 1.440 hochauflösenden IPS-Bildschirm. Aber auch der Rest der technischen Daten stimmt: 8 GB RAM, eine flotte 512-GB-SSD und vor allem die schnelle und effiziente AMD-Ryzen-5-3500U-CPU mit Vega-Grafik lassen das Gerät zu einer Arbeitsmaschine werden, mit der man eben nicht nur uneingeschränkt im Netz herumwandern und produktiv arbeiten, sondern „im Notfall“ sogar eingeschränkt spielen kann. Das Notebook ist zudem hochwertig verarbeitet und dank seines tollen Designs auch Business-tauglich.

Bonus: Microsoft 365 Family günstiger

Bei allen aufgeführten Modellen erhält man auf Wunsch Microsoft 365 Family um 19,49 Euro vergünstigt dazu, also für unter 60 Euro. Dafür bekommt man viel: Ein Jahresabo mit den wichtigsten Microsoft-Office-Tools (Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote) plus je 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher – und das für bis zu 6 Familienmitglieder. Einfach bei der Bestellung auf der Produktseite nach unten scrollen und auf „Alles in den Warenkorb“ klicken.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).