Falls eurer Lego-Sammlung noch bestimmte Figuren fehlen oder ihr ein kreatives und persönliches Geschenk sucht, könnt ihr eigene Lego-Figuren erstellen und euren Wünschen entsprechend zusammenbauen.

Für die eigenen Mini-Figuren gibt es verschiedene Anlaufstellen. So bekommt ihr kleine neue Klötzchenbewohner nach euren Wünschen.

Eigene Figur erstellen: So gehts direkt bei Lego

Die erste Anlaufstelle für eine selbst erstellte Lego-Figur ist das „Build a Minifigure“-Angebot im Lego-Online-Shop. Hier könnt ihr aus verschiedenen vorgegebenen Köpfen, Frisuren, Oberkörpern und Beinen auswählen, um so eure Wunsch-Figur zu kreieren.

Ihr könnt auch verschiedene Zubehörobjekte auswählen. So bekommt euer Lego-Männchen eine Schaufel, eine Maus oder ein Huhn in die Hand. Je Bestellvorgang müssen mindestens 3 Figuren für 6,99 Euro zusammengebaut werden. Weitere Figuren können für 2,33 Euro dazu bestellt werden. Habt ihr einen Lego-Store in eurer Nähe, könnt ihr euch auch in der Filiale eigene Figuren zusammenbauen. Vergesst bei der Bestellung nicht, VIP-Punkte mitzunehmen.

Einziges Manko: Ihr bekommt ihr zwar Figuren direkt aus erster Hand vom Hersteller, allerdings ist die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten beschränkt. Wollt ihr eine freiere Hand bei der Gestaltung der eigenen Minifigur haben, solltet ihr einen Blick auf andere Anbieter werfen.

Eigene Mini-Figur bedrucken lassen

Im Webangebot bei Minifigs.me habt ihr weitaus mehr Gestaltungsmöglichkeiten für eure kleine Figur. So könnt ihr hier auch aus verschiedenen Haaren, Oberkörpern, Beinen und Gesichtern auswählen. Wer es komplett individuell halten will, kann ein eigenes Bild oder eine Textnachricht auf den Körper drucken lassen. Mit den Werkzeugen lassen sich zudem individuelle Trikots für die Klötzchen-Fußballmannschaft erstellen. Das Angebot eignet sich für alle, die eine persönliche Figur zusammenbauen möchten. Daneben könnt ihr auch aus zahlreichen nachgebauten Figuren auswählen, die echten Personen oder Figuren aus Film und Fernsehen zum Verwechseln ähnlich aussehen.

Auch hier gibt es aber einen Nachteil: Der Anbieter sitzt in Großbritannien. Entsprechend hoch sind die Versandkosten. Nach dem Brexit könnten zudem Zollgebühren und eine Auslagenpauschale auf den eigentlichen Preis aufgeschlagen werden.

Mini-Figuren mit eigenem Bild oder Gesicht

Eine weitere Alternative für eigene Minifiguren findet ihr bei Steindrucker. Hier könnt ihr ebenfalls aus verschiedenen Teilen auswählen und den Oberkörper mit einem eigenen Bild oder Text bedrucken lassen. Der Anbieter liefert aus Deutschland, entsprechend sind die Versandkosten niedriger. Leider kann man seine ausgewählten Teile aber nicht in der Vorschau ansehen.

Wenn ihr eine Figur mit eurem eigenen Gesicht sucht, hilft euch der Anbieter Polytoy3D bei Etsy weiter. Dort könnt ihr ein Foto von euch hochladen, um eine dazu passende Figur zu erhalten. Der Kopf sieht zwar nicht mehr Lego-like aus, allerdings könnt ihr euch dann im Kleinstformat in die Vitrine stellen.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.