Wer sich ein neues Huawei-Handy wie das P40 kauft, bekommt zwar ein technisch starkes Gerät, hat aber mangels Google-Support in Hinblick auf einige Apps das Nachsehen. So gibt es auch die luca-App nicht in der AppGallery. Über einen kleinen Umweg könnt ihr aber trotzdem mit einem Huawei-Handy mit luca einchecken.

 
Luca-App
Facts 

Der Check-In ist aktuell für den Besuch vieler öffentlicher Orte wie Kinos oder Restaurants unerlässlich. Auch mit einem neuen Huawei-Gerät könnt ihr euch anmelden. GIGA erklärt, wie das geht.

luca-App auf Huawei-Handy installieren

Wer etwas Mehraufwand nicht scheut, erfährt an anderer Stelle, wie sich der Google Play Store auf Huawei-Smartphones nachrüsten lässt:

Die nachfolgenden Methoden sind etwas unkomplizierter. Wollt ihr die luca-App mit allen Funktionen auf dem Huawei P40 und anderen Geräten des Herstellers ohne Google-Dienste nutzen, könnt ihr die Anwendung über F-Droid installieren:

Huawei P40 Pro im Test: Macht das so noch Sinn? Abonniere uns
auf YouTube

F-Droid ist eine Google-Play-Store-Alternative und kann auch auch Smartphones installiert werden, die mit Google-Diensten laufen.

 

Mit Huawei P40 und Co. bei luca einchecken

Falls euch das zu umständlich ist oder ihr die App über F-Droid nicht installiert bekommt, nehmt den einfachen Umweg über die Browser-Version von luca.

Hier müsst ihr keine App installieren, sondern könnt direkt über die Browser-App auf dem Huawei-Gerät bei luca einchecken. Ihr könnt euch ein Widget mit dem direkten Link zur Web-App auf den Home-Screen erstellen, um den luca-Check-In so schnell zu erreichen.

Was ist „Luca“? – So funktioniert die App Abonniere uns
auf YouTube

Stellt sicher, dass die Browser-App Zugriff auf eure Kamera hat, da sich der QR-Code an eurem Standort ansonsten nicht einscannen lässt.