In allein Bundesländern Deutschlands wird eine Maskenpflicht eingeführt, wonach man beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz tragen muss. Wer keinen Schal oder eine selbstgebastelte Maske nutzen möchte, der kann sich jetzt ein Modell mit eigenem Design bestellen.

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

Mund-Nasen-Schutz in eigenem Design für ab 5 Euro

Update vom 26.04.2020: Ab morgen gilt die Maskenpflicht beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Spätestens jetzt sollte man sich also Gedanken um eine Mundbedeckung machen. Wer ein eigenes Design möchte, kann bei meinfoto.de zuschlagen. Die Lieferung dauert aber etwas.

Zum Angebot bei meinfoto.de

Originalartikel:

Viele Unternehmen, die vorher etwas anderes gemacht haben, fertigen nun einen Mund-Nasen-Schutz – so auch die Webseite meinfoto.de. Dort gibt es eigentlich Fotos auf Bildern zum Aufhängen, T-Shirts und Ähnliches zum Kauf. Nun sind auch Masken dabei, die man sich individuell designen oder aus vordefinierten Mustern wählen kann. Es stehen mit „Smart“ und „Premium“ zwei verschiedene Modelle zur Wahl. Die günstigere Version kostet 5 Euro pro Stück, die Premium-Variante 15 Euro.

Zum Angebot bei meinfoto.de

Wichtig: Beide Masken schützen nicht vor dem Coronavirus oder einer Ansteckung, sondern dienen nur als reine Bedeckung für Mund und Nase. Man schützt damit andere Menschen.

Beide Masken sind bei 60 Grad waschbar und dadurch mehrfach nutzbar. Je mehr Masken man kauft, umso günstiger wird der Stückpreis. Hinzu kommen noch Versandkosten. Die Nachfrage ist wirklich groß, sodass es zu langen Lieferzeiten kommt. Wer sich aber mit einer individuell gestalteten Maske abheben möchte, ist hier genau an der richtigen Stelle.

Zum Angebot bei meinfoto.de

In Zeiten von Corona unterhalten werden. Das ist neu bei Netflix:

Netflix: Neu im April 2020

Maskenpflicht in ersten Bundesländern beschlossen

Eine Bundesweite Maskenpflicht gibt es nicht in Deutschland. Es gibt nur eine dringende Empfehlung, diese beim Einkaufen oder im öffentlichen Nahverkehr zu tragen. Stattdessen entsteht wieder ein Flickenteppich in Deutschland. So gilt in einigen Städten bereits seit einiger Zeit eine Maskenpflicht. Seit dem 20. April 2020 aber auch in Sachsen. Ab dem 27. April 2020 dann in Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. Es ist davon auszugehen, dass weitere Bundesländer nachziehen werden, da seit dieser Woche immer mehr Geschäfte öffnen dürfen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?