Bei MediaMarkt purzeln die Preise: Jetzt gibt es die ohnehin schon preiswerten Smartphones von Wiko noch günstiger. Manche Handys sind sogar schon für 67 Euro zu bekommen – und zu diesem Preis kann sich die Ausstattung sehen lassen.

MediaMarkt: Handys ab 67 Euro zu haben

Smartphones werden immer teurer? Wenn es nach dem Hersteller Wiko geht, dann stimmt das nicht immer. Die Smartphones des französischen Unternehmens können zwar nicht mit den besten Features überzeugen, sind dafür aber besonders günstig zu haben. Der ohnehin schon kleine Preis für die Handys wird nun von MediaMarkt und Saturn erneut nach unten gedrückt. Das Wiko Y60 zum Beispiel ist in einer Ausführung für kurze Zeit schon für 67,25 Euro zu bekommen – und Versandkosten fallen auch nicht an.

Das Wiko Y60 – schlicht in der Optik, dafür aber ein echter Preisknaller (Bild: Wiko)

Ausgestattet ist das Wiko Y60 mit Android 9 in der Go-Edition. Das Display kommt auf eine Diagonale von 5,45 Zoll, der Speicher wird mit 16 GB angegeben. Mit einer microSD-Karte kann die Kapazität erweitert werden. Fotos sind rückseitig mit bis zu 5 MP möglich, Selfies können mit 3 MP erstellt werden.

Etwas besser ausgestattet gibt sich das Wiko Y80, das von 99,99 Euro auf nun 87,97 Euro reduziert wurde. Hier kommt das Display auf eine Diagonale von 5,99 Zoll statt 5,45 Zoll und der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB gleich doppelt so groß wie beim Wiko Y60. Statt der Go-Edition von Android ist das ganz normale Android 9 installiert. Auch in unserem Praxis-Test machte das Wiko Y80 eine durchaus solide Figur.

Das Wiko Y80 – ein solides Zweit- oder Festivalhandy (Bild: GIGA)

MediaMarkt: Wiko View4 Lite ab 120 Euro

Etwas teuer, aber immer noch sehr günstig gibt sich die View4-Reihe von Wiko. Das Wiko View4 Lite in goldener Farbe ist für kurze Zeit bei MediaMarkt für 119,97 Euro inklusive Versand zu bekommen. Highlight ist hier ganz klar der Akku, der auf eine Kapazität von satten 4.000 mAh verweisen kann – in dieser Preisklasse eine absolute Ausnahme.

Mehr zum Wiko View4 gibt es hier im Video:

Trailer zum günstigen Wiko View4

Hinzu kommt beim Wiko View4 noch eine dreifache Kamera auf der Rückseite, die Fotos mit bis zu 13 MP ermöglicht. Dem verbauten Octa-Core Prozessor stehen 2 GB Arbeitsspeicher und eine interne Kapazität von erweiterbaren 32 GB zur Verfügung. Android 10 als aktuelles Betriebssystem ist bereits vorinstalliert. Nur auf das kontaktlose Bezahlen via NFC muss man bei allen Geräten verzichten.