In den letzten Monaten war die Nintendo Switch oftmals vergriffen. Das Ergebnis: Der Preis der beliebten Konsole schoss bei allen Händlern in die Höhe. Bei Amazon ist die Konsole aktuell wieder für weniger als 300 Euro zu haben.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Update vom 14. Juli 2021: Die Nintendo Switch war in den letzten Monaten nur schwer zu ergattern. Das geringe Angebot und die hohe Nachfrage sorgten für einen heftigen Preisanstieg, kurzzeitig wurden knapp 350 Euro für die Konsole fällig.

Auf Amazon gibt es die Nintendo Switch nun nach einigen Wochen erstmals wieder für unter 300 Euro zu kaufen.

Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau

Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau

Tipp 1: Auch die OLED-Switch könnt ihr derzeit bei Amazon zum verhältnismäßig günstigen Preis von 349,99 Euro vorbestellen. Erscheinungsdatum: 8. Oktober 2021.

Tipp 2: Unter Umständen könnt ihr außerdem einen Amazon-Gutschein in Höhe von 5 Euro bekommen. Bedingung: Der Mindestbestellwert liegt bei 25 Euro – was hier natürlich gegeben wäre. Überprüft vor dem Kauf also unbedingt auf der Aktionsseite, ob ihr berechtigt seid.

Preisentwicklung der Nintendo Switch im historischen Rückblick

Die Nintendo Switch ist seit März 2017 in Deutschland auf dem Markt. 2019 wurde eine zur ursprünglichen Switch optisch identische Version auf den Markt gebracht, die aber aufgrund eines energieeffizienteren Chips eine höhere Laufzeit aufwies sowie ein leicht verbessertes Display erhielt. Die 2019er-Version hat die ältere Variante in der Produktion und im Verkauf mittlerweile vollständig ersetzt, wenn man heute eine neue Konsole kauft, ist das praktisch immer die 2019er-Variante. In einem separaten Artikel erklären wir die Unterschiede zwischen Nintendo Switch 2017 und 2019 im Detail, erläutern außerdem, wie man diese anhand der Seriennummer und Packung unterscheiden kann.

Einen offiziellen UVP für die Switch gab es nicht, zum Marktstart 2017 kostete die Konsole rund 330 Euro. Die Konsole ist bis heute erstaunlich preisstabil. Abseits von Preis-Aktionen muss man selbst dreieinhalb Jahre nach Release immer noch rund 300 Euro für eine neue Konsole bezahlen.

Preisentwicklung der Nintendo Switch Juli 2020 bis Juli 2021: Preise unter 300 Euro sind selten geworden. (Grafik: idealo.de)

Ein genauerer Blick auf die Preisentwicklung laut idealo.de: Ende November 2019, kurz vor dem Black Friday, wurde der bisherige Bestpreis für die Switch mit knapp 252 Euro erreicht – über den gesamten November 2019 gab es die Konsole aber auch häufig für 260 bis 280 Euro. Danach konnte man die Konsole gelegentlich noch unter 300 Euro erhalten, allerdings hat eine Produktions- und Lieferknappheit im Frühjahr und Sommer 2020 allen Käufern einen Strich durch die Rechnung gemacht, die auf einen geringeren Preis hofften. Grund waren die Corona-Pandemie und der sicherlich auch damit zusammenhängende Erfolg von Animal Crossing: New Horizon, welche die Nachfrage nach neuen Konsolen ab April 2020 auf ein Niveau weit oberhalb des Angebots katapultierte. Streckenweise konnte man weder online noch in Läden die Switch ohne Lieferzeit von mehreren Wochen bekommen – oder es wurden abnorme Preise verlangt.

Eine Switch habt ihr schon? Die besten Spiele für die Switch in der Übersicht:

Erst im Spätsommer 2020 entspannte sich die Lage und die Switch war in den Läden wieder verfügbar. Im Herbst 2020 konnte man die Konsole mit Glück im Preisbereich 280 bis 290 Euro erwerben, zum Black Friday 2020 lag der beste Preis bei eBay mit Gutscheincode bei 269 Euro – war allerdings zu diesem Preis nur rund 90 Minuten verfügbar. Danach tat sich nur noch wenig Preisfront. In der ersten Jahreshälfte 2021 lag der Bestpreis für die Switch fast durchgehend bei über 300 Euro. Erst seit Sommer 2021, vermutlich auch angetrieben durch die Ankündigung der OLED-Switch für Herbst 2021, gab es punktuell wieder bessere Angebote, die bei rund 290 Euro lagen.

Eine neue Switch braucht auch Zubehör:

Wir wünschen allen, die sich dazu entschlossen haben, die Konsole zu kaufen: Viel Spaß beim Zocken! Ihr werdet den Kauf nicht bereuen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).