Eine Heißluftfritteuse ist ungemein praktisch und sollte in keiner Küche fehlen. Lidl verkauft jetzt ein Modell zum Schnäppchenpreis, das auch bei der Stiftung Warentest hervorragend abgeschnitten hat. Bei einem anderen Onlinehändler zahlt man insgesamt aber weniger. 

Update, 28.11.2020: Jetzt heißt es schnell sein! In Lidls Onlineshop ist mittlerweile ein Hinweis zu sehen, wonach die Heißluftfritteuse bald ausverkauft sein könnte: „Aufgrund der hohen Nachfrage, nur noch wenige Stück verfügbar“, heißt es dort. Alternativ bietet sich noch immer das Amazon-Angebot (siehe unten) an, das insgesamt mit 62,32 Euro sogar günstiger ist.

Originalartikel: 

Heißluftfritteuse von ProfiCook: Amazon schlägt Lidl beim Gesamtpreis

Die Vorteile einer Heißluftfritteuse sind vielfältig: Es wird weniger Energie verbraucht, Speisen können ohne Zugabe von Öl zubereitet werden und schneller als ein großer Backofen ist eine Heißluftfritteuse ohnehin. Bei Lidl ist aktuell die ProfiCook PC-FR 1147 H für 61,55 Euro zu haben und damit deutlich günstiger als der UVP, der bei stolzen 129 Euro liegt. Bei Amazon kostet die Heißluftfritteuse mit 62,32 Euro zwar ein bisschen mehr – allerdings ist hier der Versand kostenlos. Bei Lidl muss man noch eine Liefergebühr von 4,83 Euro hinblättern, weshalb das Amazon-Angebot insgesamt günstiger ist. In diesem Preiskampf verliert Lidl also.

Insgesamt 7 Programme bietet die ProfiCook PC-FR 1147 H, womit sich unter anderem Pommes, Fleisch, Fisch, Geflügel oder sogar Kuchen zubereiten lassen. Ein manuelle Zeit- und Temperatureinstellung ist ebenfalls möglich. Über das integrierte LED-Display hat man stets den Überblick über den Timer und die eingestellte Temperatur, die von 80 bis 200 Grad reicht. Das Fassungsvermögen der Heißluftfritteuse beläuft sich auf 2,5 Liter. Damit können laut Hersteller auch mehrere Portionen Pommes gleichzeitig zubereitet werden.

ProfiCook-Heißluftfritteuse bei Amazon

Die ProfiCook-Heißluftfritteuse im Video: 

ProfiCook PC-FR 1147 H: Heißluftfritteuse im Video

Stiftung Warentest lobt die Heißluftfritteuse

Die ProfiCook-Heißluftfritteuse kommt bei Amazon-Käufern hervorragend an. Bei aktuell 100 Bewertungen werden im Schnitt 4,5 von 5 möglichen Sternen vergeben. Ein Käufer wird sogar kreativ: „Macht viel heiße Luft mit gutem Resultat“, heißt es am Anfang der Rezension. Auch bei Lidl sind die Bewertungen exzellent. Die Stiftung Warentest hat der ProfiCook PC-FR 1147 H die Note 3,0 (befriedigend) gegeben und gelobt, dass sich die Heißluftfritteuse durch das geringe Gewicht von vier Kilo nach Gebrauch leicht wieder verstauen lässt. Zusammen mit einem Modell von Philips sei die ProfiCook-Heißluftfritteuse sogar die „beste Fritteuse im Test“, so die Warentester.